Blogheim.at Logo

Ohrenschmerzen vorbeugen: 5 praktische Alltags-Tipps

earbreeze ohrtrockner im Test

Werbung

Ich kann es nicht mehr genau verifizieren, wie oft meine Tochter mit Ohrenschmerzen zu kämpfen hatte. In den Jahren zwischen 3 und 7 war es besonders schlimm, aber auch jetzt tritt diese nervige Begleiterscheinung bei Erkältungen immer noch auf. Kein Wunder, dass ich alles dran setze, das zu verhindern. Wir wollen Ohrenschmerzen vorbeugen, wo es nur geht. Das beginnt schon bei der Ernährung, denn auch die Schleimhaut in den Gehörgängen profitiert von ausreichender Flüssigkeitszufuhr (Wasser) und bleibt dadurch besser abwehrfähig. Und wir versuchen so gut es eben geht, nicht mit nassen Ohren raus zu gehen. Das ist Kindern nicht immer ganz leicht beizubringen, oder?

5 praktische Tipps, die Ohrenschmerzen vorbeugen

  • Nase freihalten
  • Ausreichend Flüssigkeit zuführen
  • Zugluft vermeiden
  • Stress und Anspannung abbauen
  • Nicht mit nassen Ohren raus gehen
ohrenschmerzen vorbeugen

Nase freihalten

Kaum zwei Tage im Kindergarten oder in der Schule und schon wieder rinnt die Nase! Die gemeinen Rhinoviren und andere übertragbare Keime machen es kaum möglich, schnupfenfrei über den Winter zu kommen. Umso wichtiger ist es, die Nase so gut wie möglich frei zu halten. Mit Hilfe von Meerwasser-Sprays oder einem Nasensauger kann man die Nase einfach befreien, damit sich die Entzündung nicht auf die Ohren schlagen kann.

Ausreichend Flüssigkeit zuführen

So wie jede Schleimhaut braucht auch der sensible Bereich innerhalb des Gehörgangs ausreichend Flüssigkeit. Die Haut und die Zellen der Schleimhäute reagieren mitunter sehr empfindlich auf jahreszeitenbedingte Trockenheit und mit ausreichender Zufuhr von Trinkwasser ist da recht leicht Abhilfe zu schaffen.

Zugluft so gut es geht vermeiden

Wie sehr ein Mensch auf Zugluft und Wind reagiert, ist sehr individuell. Wer schnell mit Kältegefühl oder sogar steifem Nacken reagiert, sollte Zugluft vermeiden. Bei Kindern ist das nicht immer ganz klar von viralen Infekten oder Erkältungen abzugrenzen, aber eine dünne Mütze oder ein Stirnband sind jedenfalls ratsam.

Stress und Anspannung abbauen

Schmerzen haben oft eine psychische Komponente, der Körper macht dann deutlich, dass etwas im Ungleichgewicht ist. Verspannungen, Kopfschmerzen, Zähneknirschen,… diese Symptome können auch Ohrenschmerzen als Begleiter mit sich bringen. Stress ist nie ideal – darum am besten gleich für Ausgleich sorgen.

Nicht mit nassen oder feuchten Ohren raus gehen

Wir kennen es alle: Nach dem Schwimmen und Tauchen ist oft ein Rauschen im Ohr wahrzunehmen, das auf Nässe im Ohr zurückzuführen ist. Leider wirkt der alte Trick „auf einem Bein hüpfen“ nicht zuverlässig und Wattestäbchen sind in diesem Fall gänzlich unbrauchbar. Auch die Ecke vom Handtuch hilft nicht wirklich weiter, wenn das Kind empfindliche Ohren hat. Am besten ist, die Ohren langsam und gründlich trocknen zu lassen, wenn das nicht möglich ist, dann bietet earbreeze eine innovative Möglichkeit!

Ohrenschmerzen vorbeugen: earbreeze Ohrtrockner

Ehrlich gesagt war ich mehr als überrascht, dass es sowas gibt – und es erweist sich bereits beim Auspacken als überaus praktikabel: Das relativ kleine und leichte earbreeze Gerät kommt in einer kompakten Transport- und Aufbewahrungsbox mit Reißverschluss. Neben dem earbreeze sind noch ein USB-Ladekabel und weitere Aufsätze in unterschiedlichen Größen in der Box. Auch die Handhabung ist kinderleicht! Einschalten, kurz warten und leicht ins Ohr halten. Der leichte Luftstrom sorgt dafür, dass der äussere Gehörgang sanft und kaum spürbar getrocknet wird.

earbreeze 1

So funktioniert earbreeze

Mit Hilfe von Sensoren passt der Ohrtrockner den Luftstrom an die Körpertemperatur an und hilft mit warmer Luft die Ohren zuverlässig zu trocknen. Bei der Anwendung kann die Luftgeschwindigkeit in drei Stufen individuell angepasst werden und macht den Luftstrom super sanft. Auswechselbare Ohrstücke in unterschiedlichen Größen sind im Set enthalten. Durch die wasserabweisende Transportbox ist earbreeze auch unterwegs sicher verpackt.

earbreeze ohrtrockner

Der earbreeze Ohrtrockner ist eine österreichische Erfindung. Die zugegebenermassen geniale Idee geht auf Eigenbedarf zurück: der Erfinder hat ihn für seine eigene Ohrenpflege nach dem Wassersport entwickeln lassen!

Ich bin gespannt, wie sich der earbreeze im Langzeittest schlagen wird, aber habe ein gutes Gefühl, denn die Kinder verwenden ihn schon eigenständig und freiwillig – das ist die beste Bewertung! Meine Kinder sind echte Wasserratten und schwimmen gern und gut, jetzt habe ich eine Sorge weniger, wenn sie das nicht nur im Hochsommer machen. Ohrenschmerzen sind eine echte Qual, denen wir mit allen erdenklichen Mitteln vorbeugen.

Ohrenschmerzen lindern

Wenn es unvermeidbar war und Ohrenschmerzen quälen, dann können im ersten Moment die lang erprobten Hausmittel von Oma, wie zum Beispiel Zwiebel-Wickel Linderung verschaffen. Leider treten diese Beschwerden häufig spät abends oder nachts auf und so kann mit sanfter Hilfe der nächste Tag abgewartet werden. Wenn das nicht rasch hilft, oder hohes Fieber dazu kommt, muss umgehend ein Arzt konsultiert werden.

Werbung

scfm horprobe 2ad banner dkbbanner 1 buch ad manager

One thought on “Ohrenschmerzen vorbeugen: 5 praktische Alltags-Tipps

  1. Meine Tochter hat gelegentlich Ohrenschmerzen. Mir war dabei nicht bekannt, dass vor allem häufiges Wassertrinken sehr wichtig ist, um eine Flüssigkeitsproduktion im Ohr anzuregen. Wir werden einen Ohrenarzt für weitere Fragen besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert