Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kinderzimmer

Wir basteln mit Klopapierrollen | DIY-Ideen für jeden Tag.

KLOPAPIERROLLEN FOR THE WIN Leere KloPapierrollen gibt es zuhauf – meist sammeln sie sich unbemerkt an, zumindest bei uns… 😉 Wenn man einen (Schlechtwetter)Nachmittag oder einfach ein bisschen Zeit und Kreativität übrig hat, dann kann man ohne viel Aufwand tolle Spielfiguren und Deko-Elemente für die Kinder daraus machen. Kinder ab etwa 2 bis 3 Jahren machen selber mit! Das hier sind unsere liebsten Regal- und Kinderzimmer-Freunde der letzten Zeit: Prinz und Prinzessin in 5 Minuten Das geht wirklich flott und ganz einfach: Mit Masking-Tape eine Klopapier-Rolle rundherum verzieren und oben die Zacken einschneiden. Links und rechts ein kleines Loch stehchen und ein dünnes Gummiband einfädeln! Waldtiere Fuchs, Eule, Dachs und Bär bekommen mit ein bisschen Acrylfarbe Leben eingehaucht. TIPP: Beginne mit den weissen Flächen. Augen, Schnauze, Bauch und setze dann Schritt für Schritt mit Farben die Merkmale des jeweiligen Tiers! Einfache Comic-Tiere Dafür reicht ein schwarzer Filzstift und ein bisschen Geduld. Wenn die Konturen vorgezeichnet sind, werden die Köpfe ausgeschnitten. Ein witziges Spiel ist dann, den Figuren Namen zu geben… wir haben uns krumm gelacht! …

„hello love“ – frühlingshafte Deko im Kinderzimmer | DIY mit Strickliesel

Strickliesel fürs Kinderzimmer Kennt Ihr die Strickliesel noch aus dem Werkunterricht? Diese witzige Spule mit den 4 Nägeln…. wenn man das einmal raus hat, dann macht es riesigen Spaß, Schnüre aus Wolle zu machen! Was dann mit den Schnüren gemacht wird ist fast nachrangig. FAST. Man kann sie nämlich zu tollen Deko-Elementen machen. HELLO… Ich habe je 2 Meter dieser tollen Maschenware zu neuem Leben erweckt und nun zieren schöne Letter die Wand im Kinderzimmer! „HELLO LOVE“ – Hallo Frühling! Die Strickliesel wird gern mit Wolle gefüttert 🙂 – Das macht Kindern ab 5 Jahren Freude… Immer im Kreis werden die Maschen über die 4 Häkchen gehoben und so entsteht schon nach kurzer Zeit eine „gestrickte“ Schnur. Ihr braucht pro Wort etwa 2-2,5m Strickliesel-Schnur und dünnen Basteldraht. Damit sich der Draht leichter einfädeln lässt, kann man ihn am Anfang mehrmals eindrehen und dann einfach durch die Schnur schieben. Das gewünschte Wort entsteht am Boden: Hier wird der Draht entsprechend vorgebogen. An der Wand wir das Wort dann mit kleinen Nägeln festgehalten und kann noch da …

Mode | AHOI KINDER – maritime Sachen von Tchibo

WERBUNG Ahoi! Mitten im Schneegestöber habe ich ein eMail von Tchibo im Posteingang – mit den tollsten Frühlings-Sachen für die Kids! Da lasse ich mich gern treiben und suche mir die schönsten Stücke aus. Ich mag maritime Details und die Farben dunkelblau und weiss sehr gern und die coolen Mini-Klamotten haben es mir sofort angetan! → Ab 8. Februar gibt es in allen Filialen und online bei Tchibo die tolle Kollektion zu kaufen. Viele Stücke sind mit Bio-Baumwolle, einige sogar aus GOTS-zertifiziertem Material! Bravo, das geht in die richtige Richtung! Details: Die große neue Kollektion umfasst Baby- und Kinderbasics, Accessoires, stylische Kinderzimmer-Möbel und Allwetter-Outdoor-Sachen. Dunkelblau, weiss, rosa, rot und grau sind die Farben und die sind einfach toll, weil sie immer passen und super zu kombinieren sind. Hier sind meine Favoriten… für Boys und Girls. ♥ ahoi BABY ♥   1 – Das Babybett hat herausnehmbare Stäbe und kann zum Kinderbett umgebaut werden. Im coolen nordischen Design und mit natur- und weissfarbigem Holz passt es in jedes Zimmer. 2 – und 3 – Baby-Body und …

Kinderzimmer Deko | neu bei uns

WERBUNG Neu bei uns im Kinderzimmer Also, ich weiss ja nicht wie es Euch geht, aber ich könnte im Kinderzimmer dauernd was ändern. Wir machen das auch recht oft. Die grundlegenden Möbel haben sich bisher gut bewährt und bleiben sicher noch, aber die Deko und die Spielsachen werden immer wieder neu arrangiert. Unsere weisse Kommode eignet sich gut zum Spielen und gestalten. Innen wird das Gewand der „ganz kleinen Botin“ aufbewahrt, oben ist Platz. Das Puppenhaus und das geliebte Klingelhäuschen stehen hier auf guter Höhe, auch die Ponys, Playmobil oder Bücher sind hier immer mal zu finden. LESEN UND SPIELEN Mit Kissen, Fell und Decken wird es auch gern als Lese- oder Hör-Ecke benutzt, momentan lieben sie Hörspiele mit viel Zauberei und Feengeschichten! Besonders gern gespielt wird hier zur Zeit mit den „My Little Ponys“. Sie mögen die kleinen, bunten Pferdchen und können sich wirklich lang in Rollenspiele versetzen. Bausteine aller Art, besonders die schönen Häuschen sind auch hoch im Kurs. Ganz neu bei uns sind tolle Leucht-Buchstaben. Ich habe sie bei Augenstern Kindermode in Wien …

Trendy Kinderzimmer-Accessoires

Wer gerade sein Kinderzimmer einrichten oder umgestalten möchte, wird online fündig: ein heißer Tipp ist die niederländische Firma a little lovelycompany! Auf der Foto- und Trend-Plattform Instagram sind die extrem süßen Sachen schon eine Weile nicht mehr wegzudenken. Ich habe meine Favoriten aus der neuesten Kollektion herausgesucht. Generell kann man hier unterscheiden zwischen PASTELL und MONOCHROM – softeisfarben und einfach nur schwarz-weiss-grau, beides richig im Trend und auch gemixt im Kinderzimmer schön! Die schönen Sachen findet Ihr alle im Online-Shop! Das hier finden wir richtig toll: PASTELL MONOCHROM Die Sachen eignen sich auch perfekt als Geschenke: Lightboxes können immer wieder selber mit Buchstaben ausgestattet werden und begleiten so viele Familien-Abenteuer im Alltag. Super sind auch die kleinen süßen Schlaflichter, Wolken, Birnen und Ananas passen in jedes Kinderzimmer!  

Frischer Wind im Kinderzimmer. FLISAT und HIMMELSK von Ikea

  Mir geht es jedes Jahr im Frühling gleich: wenn die winterliche Deko weggeräumt wird und die Sonnenstrahlen und das Vogelgezwitscher stärker werden, dann bekomme ich Lust auf neue Möbel bzw. eine Veränderung in den 4 Wänden. Schon super, dass sich auch die Bedürfnisse von Kindern ähnlich schnell verändern und weiter entwickeln. Beim letzen Inspirations-Besuch bei Ikea ist mir eine neue Kinder-Linie besonders aufgefallen: FLISAT. Kiefer massiv. Schöne, naturbelassene, einfache aber funktionelle Kindermöbel und praktische Accessoires für das Reich der Kleinen. FLISAT ist mit den Trofast-Laden kompatibel und erleichtert so Ordnung im Kinderzimmer zu halten. Sie passen beispielsweise in den Kindertisch als Ablage.     Hier sind die schönen Holz-Teile alle zu sehen, hier zu bestellen.  Meine Favoriten sind die Bücherbank, die Garderobenhaken und das Regal-Haus als Accessoires und der verstellbare Schreibtisch. Die FLISAT Serie ist besonders für Kids zwischen 3 und 12 geeignet und passt sich deren Bedürfnissen zum Beispiel mit einem höhen- und neigungsverstellbaren Schreibtisch perfekt an. Aber, auch für die ganz Kleinen gibt es viel neues. HIMMELSK heisst die traumhaft schöne Baby-Kollektion. Bettnestchen, …

Eine runde Sache: runde Teppiche fürs Kinderzimmer

  Seit unserer letzen Kinderzimmer-Umräumaktion haben wir anstatt einem großen Teppich zwei kleine runde „Inseln“. Wir finden es sehr gemütlich so, sie lassen sich auch leichter verrutschen und passen sich so den Spiel-Bedürfnissen gut an. Hier habe ich eine Auswahl an tollen, runden und kinderzimmertauglichen Teppichen gefunden: 1 – PLAY AND GO Smallable • 2 – Triangle Carpet Ferm Living • 3 – Wendeteppich Lorena Canals •  4 – IKEA Adum • 5 – SUKHI Roshni • 6 – Häkelteppich Sebra • 7 – FAIRY KidsConcept •  8 – Lorena Canals Stern

STOKKE TrippTrapp in neuen Farben

  Bereits in den ersten Tagen des Jahres wird hier alles auf NEU gestellt: Weihnachtsdeko raus und die ersten ganz leisen Frühlingsboten kommen ins Haus. Ich fange immer recht früh damit an, einige blühende Kleinigkeiten auf den Tisch zu stellen, die Tage werden wieder etwas länger und heller. Passend auch, um den Look der Wohnung etwas zu ändern sind die immer neuen Farben des Kult-Hochstuhls TrippTrapp von STOKKE. Besonders toll an diesem Kult-Kinderstuhl ist, dass er ein Leben lang Freude bereitet!

Kinderzimmer turnaround

WERBUNG Alles neu im Kinderzimmer Es war wieder einmal soweit: die Kinderzimmer-Reihenfolge und ein Teil der Möbel mussten geändert und den Bedürfnissen der Mädchen und uns als Familie angepasst werden. Meine „Botinnen“ sind mittlerweile 4,5 und 1,5 Jahre alt und spielen oft schon miteinander. Für Duplo, Bausteine und Puppenspiel brauchen sie mehr Platz. Mehr Platz Erstes Projekt: der Wickeltisch musste weg. Die „ganz kleine Botin“ hat zwar noch Windeln, aber sie will meistens nicht auf der Kommode, sondern oft am Boden oder auf der Couch gewickelt werden. (Manchmal auch geschwind im Stehen…). Mit dieser Kommode ging aber auch ein Teil unseres Gewandplatzes verloren – ab sofort wird nach Jahreszeiten geordnet und nur nach und nach weitergeschlichtet, dann reicht auch ein Schrank. (Note zu myself: rechtzeitig sichten!) Damit haben wir Platz am Boden gewonnen! Der wird begeistert genutzt in der tollen Holz-Schaukelwippe von Opa.   Hier steht nun eine Bank mit leichtgängiger Lade, die kann auch als Spiel- und Sitzfläche genutzt werden. Gitterbett weg Zweites Projekt: das Gitterbett der Kleinen musste weg. Wir sind ja noch …

Kinderzimmer – Hilfsaktion dm

  Hier bin ich gerade dabei das Kinderzimmer mal wieder neu anzupassen. Dann kommt der Aufruf von dm Österreich hereingeflattert: Punkte spenden und Kindern in SOS-Kinderdörfern und Pro Juventute helfen. Mit den gespendeten Punkten von der Sammelkarte werden notwendige Sanierungsmassnahmen an bestehenden Kinder- und Jugendwohnhäusern vorgenommen. Ich finde die Initiative super und werde bestimmt mitmachen! ALSO: ab zu dm. Muss man als Mama sowieso fast täglich, Drogerie-Artikel gehen andauernd aus. Dieses Mal Gutes tun: mit 30 Punkten können 3 Bausteine erworben werden. (Als Dankeschön gibt es direkt PEZ-Bonbons…)     Und von mir ein Goodie-Bag.     Bis 17. Oktober läuft die Baustein-Aktion noch in den dm-Drogerien und das Gewinnspiel bei mir – schreibt mir ein Mail an info(ät)diekleinebotin.at, wenn Ihr das Goodie-Bag haben wollt. Besonders freue ich mich, wenn Ihr dazuschreibt, in welchem dm Ihr schon Punkte gegen Bausteine getauscht habt! (Postadresse nicht vergessen…)