Monate: Mai 2017

Beikostbeginn mit Babybrei | Teil 3 Sammel-Rezepte

WERBUNG Grundstein für gesundes Essverhalten Nach dem wir in Teil 1 und Teil 2 dieser Beikost-Reihe schon die Inhaltsstoffe und den Darm der Kinder im Fokus hatten, gibt es dieses Mal noch weitere Infos zur Entwicklung und noch mehr Sammelrezepte für guten Babybrei! Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, das ist besonders wichtig in Hinblick auf die Ernährung. Es braucht viel Geduld und Verständnis. Das Kind will nicht nur Essen lernen, es will das Essen auch KENNENLERNEN. Da gehört es dazu, es anzuschauen, zu begreifen, zu zermatschen und manchmal auch runter zu werfen. Der Brei muss mit den Fingern gefühlt und mit allen Sinnen wahrgenommen werden. Du kannst deinem Baby einen eigenen Löffel geben und ihm die Unabhängigkeit schenken. (Matten, die gleichzeitig auch Breischale sind und am Tisch haften, sind sehr hilfreich.) Der Start, mit dem der Grundstein für ein gesundes Essverhalten und eine ausgewogene Basis gelegt wird… Der Beikoststart ist so wichtig: Damit legst Du den Grundstein für gesundes Essverhalten. Meilensteine in der Entwicklung In den ersten fünf Monaten verdoppelt ein Baby sein Gewicht, im …

Uhrzeit lernen mit der Flik Flak-App

WERBUNG Wann haben Eure Kinder begonnen sich für die Zeit zu interessieren? Für meine Ältere (6) ist das seit mehr als einem Jahr ein großes Thema. Die erste Uhr hat sie vor etwa 12 Monaten mit fünf Jahren bekommen und seither wird geübt und gezählt… und voller Stolz die Uhr täglich getragen! Nicht immer gleich intensiv, aber sie kommt immer wieder von selber und fragt. Flik Flak App Eine ganz besondere Unterstützung gibt es seit ein paar Wochen dabei – wir benutzen die neue App „Die Uhr lesen mit Flik & Flak“. Anlässlich des 30. Jubiläums des Kinderuhr-Klassikers Flik Flak gibt es eine tolle, kostenlose App für Smartphone und Tablet. In der App wird ein normaler Tagesablauf simuliert: Die Kinder stehen auf, gehen Zähneputzen, warten auf den Schulbus und nachmittags am Spielplatz…. Durch die Möglichkeit die Einstellungen zu personlalisieren, wird es ein realer Tag und macht die Zeit ein bisschen greifbarer für Kinder. Die Stimme klingt angenehm, es wird alles genau und langsam erklärt und viele tolle Features machen das Lernen unterhaltsam. Da kann man …

Wochenende in Bildern 27. und 28. Mai

Samstag. RUHE. STILLE. ME-TIME. Muss auch mal sein…. ich nutzte die Zeit, um einen feinen Bummel durch einen meiner liebsten Bezirke in Wien zu machen! Ich war im 7. Bezirk unterwegs, war kurz bei NobNobs, bei LaLeKuLa, habe bei Health Kitchen super gegessen und dann am Abend bei Veganista noch ein feines Eis geschleckt! Bald verrate ich Euch alle meine liebsten Plätze, Lokale, Spielplätze und Orte, die Wien für Familien so besonders und auf jeden Fall besuchenswert machen! Ich schreibe an einem Family-City-Guide, den ich mit ergobaby-Deutschland veröffentlichen darf! Bald ist es soweit! Wenn Ihr eine Druck-Ausgabe wollt, dann könnt Ihr mir schon mal ein Mail schreiben, in dem Ihr einfach auf den Link klickt: Wien-CITY GUIDE FÜR FAMILIEN bestellen Sonntag. Ein bunter Tag: Bei strahlendem Sonnenschein haben wir die Kinder von Oma geholt und sind dann immer wieder zwischen Konzert-Location und Garten gependelt. Gottseidank gab es dor Sand und wir konnten schon mal ein bisschen „Urlaub-üben“! Die Große hatte heut im Rahmen des Sommerkonzerts der Musikschule einen Ballett-Auftritt. Hach, wie aufregend! Und wie entzückend …

Für die ganze Familie | TCM Ernährungstipps von Nina Mandl

Es ist heftig, wenn man als (junge) Mama kaum Zeit hat zum Essen … Der Stress und die schlaflosen Nächte, das Leben als Familie zehrt an uns allen. Wenn man mit der Ernährung dagegen hält, schafft man eine gute Basis: Das Immunsystem, die Organe und die Seele wird es einem danken… kurz gesagt, das Wohlbefinden steigt und wir sind belastbarer, weniger gereizt und seltener krank. Klingt toll, oder? TCM Ernährungstipps Aber wie geht man es an? Vor allem die Kinder sind für „gesundes“ Essen oft nicht so leicht zu motivieren. Ich habe einen Kochkurs zu diesem Thema „Babys und Kinder ideal ernähren, TCM und 5 Elemente“ bei Nina Mandl gemacht und bin seither zumindest ein Stückchen weiter gekommen. Das Sich-Bewusstwerden macht schon viel aus! Das warme Frühstück ist an vielen Tagen nun etabliert. Bei mir selber fix und die Mädchen kosten die meisten Porridge-Variationen und viele warme Breie essen sie wirklich gern. Da gilt einmal mehr, mit gutem Beispiel voran zu gehen… Hafer Porridge (Rezept von Nina Mandl) (für 2 Personen) Wirkung: Hafer wärmt, nährt …

City mit Kleinkind | Tipps zum Verreisen

Ich war in den letzten 4 Jahren 4 Mal mit Kleinkind in Berlin. Meine Erkenntnisse daraus und worauf man unbedingt achten soll, fasse ich hier kurz und bündig zusammen. Warum Berlin? Es hat sich mehrmals (beruflich) so ergeben und ich liebe diese Stadt inzwischen sehr. Berlin hat den Vorteil, dass die Flugzeit recht kurz (um die 60 Minuten) ist und das auch ungeduldigen Kindern (Eltern…;)) zumutbar ist. Warum allein? Bei uns ist es die unterschiedliche berufliche Situation, wir können nicht immer zeitgleich mehrere Tage weg und ich geniesse gern die Exklusivzeit mit einer meiner Töchter! Ich finde es herrlich entspannt, wenn man sich auf das Kind und sich selber gut einlassen kann. Wie gehe ich es an? Reisezeit ist bestimmt im Frühling oder Herbst die Beste, weil es im Sommer schon richtig heiß ist. Wir hatten das 2015…. 38 Grad waren nur im Freibad auszuhalten. Im Winter fliege ich generell nicht gern mit den Kindern, die Gefahr, dass dann wer krank wird ist einfach höher. Wichtig, wenn Ihr allein mit Kind reist: Eine Kopie der …

Spielplatz am Badeteich Hirschstetten | SOMMER AM SPIELPLATZ

Badeteich Hirschstetten Hallo, ich bin Michaela, das Gesicht hinter dem (Mama) Blog littlebee® (www.littlebee.at). Auf meinem Blog dreht sich alles um Kids, Food und DIY und den ganz normalen Wahnsinn als 3fach Jungsmama am Stadtrand von Wien. Letztes Jahr durfte ich euch im Rahmen der „Sommer am Spielplatz“ Reihe den Feuerwehrspielplatz in Breitenlee vorstellen. Immer noch einer unserer liebsten Plätze zum Toben. Und auch in diesem Jahr darf ich wieder dabei sein und euch einen wunderbaren Spielplatz zeigen, den wir sehr gerne besuchen. Den Spielplatz am Badeteich Hirschstetten. Babybucht Hirschstetten Im 22 Bezirk, etwas versteckt aber längst kein Geheimtipp mehr, liegt der Badeteich Hirschstetten. Ein rund 215.000 m2 großer Naturbadeteich für Groß und Klein. Hier tummeln sich alle Altersklassen und in einem eigenen Bereich sind zudem auch Hunde erlaubt und dürfen plantschen. Hier befindet sich ein ganz wunderbarer Spielplatz, nicht nur im Sommer, aber vor allem gerade dann, weil er direkt in der Babybucht des Badeteichs Hischstetten liegt.
Zwischen Bäume und Schattenplätzen lässt es sich hier gerne verweilen.
Und wenn es heiß ist auch plantschen und schwimmen. …

SOMMER AM SPIELPLATZ 2017 | Vorstellrunde

Er naht nun (endlich) mit riesen Schritten: Der Sommer! Nun ist es an der Zeit die tollsten Ausflugsziele der Mama-Bloggerinnen zu entdecken und darum heisst es auch heuer wieder SOMMER AM SPIELPLATZ Mit dabei sind dieses Mal: VERA & ROMAN – hausnummersechs.com Wir sind Roman (34 J) & Vera (32 J) verheiratet und Eltern von 2 Kids (4 J und 1,5 J) und wohnen im Süden Klagenfurts im Hausnummersechs. Seit September 2016 bloggen wir nun unter www.hausnummersechs.com. Bunt.kreativ.einfach.Familie, ja das beschreibt unser Leben zwischen DIY, Wohnen, Reisen, und Alltag am besten. Wir lieben es Dinge zu basteln, zu bauen und zu gestalten, sind gerne in der Natur unterwegs und verbringen so viel Zeit wie möglich gemeinsam als Familie. Nachhaltigkeit, ist uns ein Anliegen und daher versuchen wir nur so viel wie notwendig und so wenig wie möglich zu kaufen und viele Dinge einfach selbst zu machen. INA – mamawirtschaft.at Sobald der Sommer naht, tauschen viele Wiener Familien die eigenen vier Wände gegen Schaukel, Rutsche und Sandkasten. Bewaffnet mit Jausenbox und Schauferl geht es ab auf …

Ab an den Strand | PLUS: Familienurlaub Packliste

WERBUNG Wir machen uns aus dem Staub. Lassen hier mal alles liegen und düsen ab an den Strand. Wohin es genau geht, das werde ich etwas später erzählen bzw. auch von unterwegs berichten. Soviel sei gesagt: Vor uns liegen ein Pack-Marathon für 4 Personen und ein laaaaaanger Flug. Familienurlaub: Flugreise mit Kindern Was wir mitnehmen und wie wir uns organisieren, das teile ich gern mit Euch. Meine Überlegungen waren: möglichst wenig insgesamt bio und fair bei Neuanschaffungen viel, was wir schon haben, bzw. wo ausborgen können Der Hybrid-Koffer von tchibo* hat sich ja in Berlin schon super bewährt, den nehme ich sicher wieder mit! Die einzelnen Sachen stehen auf der Packliste!   Sommersachen von goldkind.wien Einige Dinge mussten neu sein, die Badeanzüge sind zu klein und die Spielsachen für den Strand nicht mehr vollständig bzw. kaputt…. Mit Badesachen und Strandutensilien hab ich uns im goldkind.wien Shop eingedeckt: Bei Claudia gibt es überwiegend bio- und fair hergestellte Sachen für die Kleinen. Der Style kommt nicht zu kurz, denn es gibt sogar Haar-Gummis (Global Affairs), die ein …

Wochenende in Bildern 20. und 21. Mai

Nicht ganz sommerlich, aber passabel, heuer will man ja nicht meckern, wenn sich immerhin ein paar Sonnenstunden ausgehen. Samstag Den Samstag haben wir überwiegend drin verbracht…. siehe oben. Der Einkauf musste allerdings gemacht werden und den haben wir genutzt, um wieder einmal richtig gemütlich gemeinsam einzukaufen! Beide Mädchen haben eine eigene, gezeichnete Einkaufsliste und einen Korb bekommen und sind selber losgestartet. In der Mitte vom Supermarkt haben wir uns getroffen und es hat fast nichts mehr gefehlt! Der Nachmittag stand im Zeichen von Experimenten: Wir haben Moon-Sand hergestellt und gleich ausgiebig probiert! Das ist eine nette Sache, wenn die Langeweile droht. Greift sich super an und ist schnell gemacht. Drei neue Eis-Sorten haben wir auch gemacht und wir konnten uns beim Probieren nicht darauf einigen, welche denn nun die Beste ist! So viel sei verraten, Mango haben sie alle als Basis! Sonntag Faulenzen, Kaffee und Couch waren die Worte des Vormittags…. Ich habe die ruhige Zeit genutzt und endlich ein Näh-Projekt umgesetzt. Mein geliebtes Bio-Tragetuch von MAMA NUKA ist nun eine Kimono-Jacke und wird mich …

Beikostbeginn mit Babybrei | Teil 2 Sammel-Rezepte

WERBUNG Immunabwehr und Wohlbefinden In Teil 1 dieser Serie hast Du schon erfahren, warum es wichtig ist, dass dein Kind hochwertige Kohlenhydrate bekommt. Dieser Beitrag beschäftigt sich noch ein bisschen genauer mit dem Darm und dem besonderen Nährstoffbedarf von Babys und Kleinstkindern. Der Darm ist für die Verdauung und die Resorption der Nährstoffe aus dem Essen zuständig. Das Verdauungssystem ist mitten in seiner Entwicklung, die erst mit etwa 2 Jahren abgeschlossen sein wird. Dazu kommt, dass Babys im Vergleich zu Erwachsenen ein viel geringeres Körpergewicht und einen schnelleren Stoffwechsel haben, diesen Ansprüchen muss man Folge leisten. Im Darm werden die zugeführen Lebensmittel in kleinste Bestandteile zerlegt und in den Blutkreislauf aufgenommen. Lebensmittel werden im Darm in ihre Bastandteile aufgespalten, so dienen sie als Bausteine für Zellen, Knochen, Blutbildung und zur Gehirnentwicklung. Bereits in den ersten Lebensmonaten beginnt sich auch das Immunsystem auszubilden. Bakterien im Darm, die gegen gesundheitsschädliche Pilze und Keime antreten, werden durch die frühkindliche Ernährung beeinflusst und stellen eine wichtige Barriere gegen Krankheitserreger dar. Dem Bauch gehts gut, dem Baby auch! Im Darm …