Nachhaltig Feste feiern | Familienfeste, Geburtstage & Feiern ökologisch gestalten

nachhaltig feste feiern

In einer Welt, in der Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung gewinnt, weil wir einfach nicht länger in unserer Wohlstandsbubble verharren und alles ignorieren können, ist es an der Zeit, auch diverse Feierlichkeiten mit der Familie umweltbewusster zu gestalten. Getreu dem Motto „nachhaltig Feste feiern“ können Family-Dinner und Partys, Feiertage und Traditionen begangen werden, ohne etwas zu vermissen. Vom Kindergeburtstag bis hin zu Weihnachten gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Freude zu teilen, ohne dabei der Umwelt über die Maßen zu schaden.

Hier teile ich bewährte, praktische und kreative Ideen, wie ihr Feste und Feiern nachhaltiger gestalten könnt.

Lebensmittelverschwendung vermeiden

Einer der wichtigsten Aspekte nachhaltiger Feiern ist der bewusste Umgang mit Lebensmitteln. Es ist herrlich zusammen mit den Liebsten zu feiern und zu essen … Plant am besten die Menüs sorgfältig, um Überproduktion zu vermeiden, und trau dich kreativ ran an die Reste – aus übriggebliebenem Kuchen kann beispielsweise ein köstliches Trifle entstehen und hier gibt es weitere 5 geniale Rezepte für „Leftovers“. Auch das Teilen von übrig gebliebenen Speisen mit den Gästen vor allem nach größeren Feiern oder das Spenden an lokale Wohltätigkeitsorganisationen kann noch mehr Freude verbreiten.

dgf werbung blog 2

Kreative und nachhaltige Geschenke

Geschenke sind ein zentraler Bestandteil vieler Familienfeste und Feiern, aber sie müssen nicht immer neu gekauft werden. Selbstgemachte Geschenke, wie homemade Leckereien oder handgemachte Gegenstände für den Alltag, haben eine persönliche Note und reduzieren den Konsum. Auch die Verpackung kann nachhaltig gestaltet werden – verwende zum Beispiel recyceltes Papier oder Stoffreste zum Geschenke einpacken. TIPP: hier findest du weitere 8 Alternativen zum herkömmlichen Geschenkspapier.

Öko-Deko kreativ

Statt auf Einweg-Deko-Artikel aus Plastik zurückzugreifen, achte auf wiederverwendbare Materialien oder bastelt die Deko selbst. Wabenbälle, Folienballons, Pappgirlanden und Seidenpapier-Lampions in neutralen Farben können vielseitig und kreativ bei unterschiedlichen Festen dekoriert werden. Mit ein paar frischen Blumen oder trockenen Gestecken kann die Stimmung so für unterschiedliche Feste kreierte werden. Papiergirlanden, Stoffbanner und Naturmaterialien wie Zweige und Blätter können wunderbar ebenso integriert werden. Der Altpapierkontainer ist die erste Anlaufstelle für viele Dekoelemente aus Papier – hier findest du eine einfache Anleitung dazu. Am besten ist es, zusammen mit den Kindern die Deko für die nächste Party zu basteln, das fördert nicht nur die Kreativität, sondern weckt auch ihr Bewusstsein für den achtsamen Umgang mit Ressourcen. Und noch dazu spart es jede Menge Geld!

Weihnachten nachhaltig feiern + Upcycling Ideen für den Weihnachtsbaum

Das Fest der Feste im Jahreskreis ist für die meisten Familien das traditionelle Weihnachtsfest. Es wird viel gekocht und gegessen, die Geschenke sind der Höhepunkt und in den meisten Wohnzimmern steht eine deckenhohe, üppig geschmückte Tanne. Die Wahl des Weihnachtsbaums hat einen großen Einfluss auf die Umweltbilanz des Weihnachtsfestes. Überlegt mal, ob ein hochwertiger künstlicher Baum, der viele Jahre verwendet werden kann, für eure Familie geeignet ist. Wenn nicht, dann ist die Herkunft der Tanne wichtig und hier gibts noch ein paar Tipps, wie ihr nach den Feiertagen den Baum upcyceln könnt.

Apropos Essen… es muss auch nicht immer Fleisch sein, um besonders gut zu speisen! Vegetarische und saisonale Alternativen sind ebenso lecker und schmecken den meisten Gästen, versucht mal zumindest an einigen Tagen rund um Weihnachten auf fleischfreie Gerichte umzusteigen.

Kinderpartys und Geburtstage ohne Müllberge

Kindergeburtstage sind eine wunderbare Gelegenheit, umweltfreundliche Dekoideen zu gestalten. Wiederverwendbare Girlanden (andere Variante hier) in neutralen Farben passen für viele Feste und das Ganze wird sehr persönlich durch Fotos und einzelne Ballons in der Lieblingsfarbe. Wiederverwendbares Geschirr sollte Ehrensache sein und dazu eine Schnitzeljagd im Freien oder andere Zeitgeschenke ganz nach dem Motto „collect moments, not things“.

Auch hier gilt: Selbstgemachte Snacks und Kuchen sind nicht nur lecker, sondern auch umweltfreundlich.

Zusammen feiern, genießen und ausgelassen Zeit verbringen ist wundervoll und gerade die Partys, die wir feiern liefern viele, viele emotionale Momente, über die wir noch lang sprechen. Dazu sind weder viele Ballons, Wegwerfgeschirr in der Lieblingsfarbe noch besondere Speisen notwendig.

Werbung

mockup cover 123893 3d e1701457518903buch selfcare mockup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert