octenisept vaginal header

Brennen, Juckreiz und Ausfluss. Habe ich eine Scheideninfektion?

WERBUNG

Die meisten von uns kennen es: es brennt und juckt quälend und ist definitiv eine unangenehme Sache. Wenn das natürliche und empfindliche Schleimhautmilieu der Scheide gestört ist, haben Bakterien und Pilze ein leichtes Spiel.

Tabuthema Scheideninfektion

Beinahe jede Frau ist mindestens einmal im Leben von einer Vaginalinfektion betroffen, fast 70% regelmässig.

Ich kenne das selbst sehr gut und hatte einige Male mit bakteriellen Infektionen und Pilzbefall zu kämpfen. Rückblickend führe ich persönlich es auf Stress und ein dadurch geschwächtes Immunsystem zurück, die Ursachen können aber vielfältiger sein! Feuchte Badekleidung und Schwimmbäder sind im Sommer eine mögliche Keimquelle, aber auch Medikamente (Antibiotika beispielsweise) bringen das sensible Gleichgewicht der Scheidenflora, das von Lactobazillen in Balance gehalten wird, leicht zum Kippen.

octenisept vaginal 5

Selbstdiagnose bei Scheideninfektion

Der Gang zum Facharzt ist wichtig, denn eine Selbstdiagnose aufgrund der beschriebenen Symptomatik ist nicht exakt! Ein störendes Jucken bedeutet nicht immer, dass es sich um eine Pilzinfektion handelt und das brennende Gefühl mit Ausfluss muss nicht unbedingt nur von Bakterien verursacht werden. Die Gynäkologin kann mit Hilfe eines vaginalen Abstrichs die Erreger eindeutig identifizieren und eine entsprechende Therapie verordnen und diese erklären und begleiten.

Lies auch das:  Schwanger! ... und dann kam die Diagnose

Was ist zu tun, wenn der Verdacht einer Scheideninfektion naheliegt? Ich mache mir sofort einen Akut-Termin bei der Fachärztin aus, das ist natürlich nur möglich, wenn ich zuhause bin. Ebenfalls sinnvoll ist der Gang in die Apotheke. Den octenisept®-Spray gibt es dort jetzt auch mit Vaginal-Applikator, das ist einfach und praktisch anwendbar. Im Gegensatz zu Zäpfchen oder Vagnialtabletten muss man nicht erst warten, bis sie gelöst sind – mit dem Spray entfaltet sich die Wirkung sofort und ohne Gefahr einer Überdosierung.

 

octenisept® hat eine lokale Wirkung und lindert die Symptome vor Ort. Es ist wirksam gegen ein breites Erregerspektrum bei bakteriellen Mischinfektionen und es kommt zu einer schnellen Regeneration der physiologischen Vaginalflora.

Dr. Sylvia Mohr-Gutharc, FA für Gynäkologie und Geburtshilfe, Wien

Lies auch das:  Schwangerschaft - 4. bis 6. Monat

octenisept vaginal 2

Besonders auf Reisen und im Urlaub ist es wichtig, einen desinfizierenden Spray parat zu haben. octenisept® wirkt praktischerweise 2fach, sowohl Pilze als auch Bakterien werden erfolgreich lokal bekämpft und die lästigen Symptome sofort gelindert. Es darf in der Reiseapotheke keinesfalls fehlen!

Meine Reiseapotheke enthält:

  • fiebersenkende und schmerzlindernde Mittel
  • Elektrolypulver
  • Insektenschutz
  • Wund- und Heilsalbe
  • Pflaster
  • Fieberthermometer
  • Schere und Pinzette
  • octenisept®

octenisept vaginal 3

 

octenisept vaginal 6

Besser ist es natürlich, es so gut es geht zu vermeiden und das hier sind meine

6 Tipps zur Vorbeugung gegen Scheideninfektion

  • keine übertriebene Intimhygiene
  • keine intensiven Waschlotionen
  • Toilettengang nach jedem Geschlechtsverkehr
  • nach der Toilette „von vorne nach hinten“ sauberwischen
  • Milchsäure-Zäpfchen zur Vorbeugung / nach einer Behandlung mit Antibiotika und Antimykotika

Schau gut auf dich und deinen Körper!

octenisept vaginal 7

 

0 Kommentare zu “Brennen, Juckreiz und Ausfluss. Habe ich eine Scheideninfektion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.