Blogheim.at Logo

Wie kann ich den 500€ Klimabonus sinnvoll nutzen?

klimabonus

Teuerung, Inflation und Unsicherheit machen uns 2022 allen zu schaffen. die Bundesregierung hat mit einem Entlastungspaket reagiert – und bezeichnet die Ausrichtung als nachhaltig und menschlich, weil Geld in Form von Überweisung (bzw. Gutscheinen) an die Bevölkerung verteilt wird. Manche haben die Unterstützung, den sogenannten Klimabonus, bereits erhalten, andere warten sehnlichst auf ihr zugesagtes Geld. Was wir unter dem Klimabonus zusammenfassen, sind die 500€, die wir in Österreich im Rahmen der Ökosozialen Steuerreform derzeit ausgezahlt bekommen. „Wofür soll ich den Klimabonus nutzen?“ ist eine berechtige Frage, die sich derzeit wohl viele Österreicher*innen stellen. Die Entscheidung am Ende ist eine sehr persönliche und muss nicht nur zur aktuellen Situation, zum Familienleben und zu den eigenen Vorlieben passen, sondern sollte wohl überlegt getroffen werden.

500€ für Wärme und Sicherheit

Der erste Gedanke soll natürlich dem Bereich gelten, für den die staatliche Unterstützung durch den Klimabonus auf den Weg gebracht und vor allem 2022 erhöht wurde: Die im Winter anfallenden Heizkosten und die kommenden Stromrechnungen zu decken.

Wenn es am Konto knapp wird, oder sich schon Schulden angesammelt haben, dann ist es jedenfalls sinnvoll, offene Rechnungen zu begleichen. 500€ ist eine ansehnliche Summe, mit denen die dringendsten Zahlungen getätigt werden können.

Klimabonus als echten Bonus betrachten

Wer keine Schulden hat und alle kommenden Rechnungen aus dem Notgroschen begleichen kann, ist in der glücklichen Lage, die 500 Euro zur freien Verfügung zu haben. Ein Restaurantbesuch mit lieben Freunden, ein Wochenende in der Therme, ein Roadtrip oder ein paar gute Winterstiefel? Wichtig ist, dass dir der Konsum echte Freude bringt. Oft sind an die finanziellen Ausgaben viele unvergessliche Momente geknüpft, die langfristig bleiben und so den eigentlichen Geldbetrag noch viel wertvoller machen.

Der Klimabonus ist eine gute Sache, aber wichtig ist, im Alltag die Finanzen im Griff zu haben – hier findest du weitere Tipps im 6-Monats-Sparplan für Familien.

Mit dem Klimabonus in die Vorsorge starten

500€ ist durchaus eine Summe, die den Start in die langfristige Geldanlage ermöglichen kann. Viele Online Portale, wie Scaleable Capital oder Trade Republic machen es sehr einfach, direkt in die Finanzwelt einzusteigen. Die Anmeldung funktioniert online schnell und unkompliziert in wenigen Schritten. Auch andere neue, innovative Anlageformen, wie sie von Brick Wise (Kleinstanlagen in Immobilien) oder froots.io (langfristiger Vermögensaufbau) angeboten werden, können bereits mit wenigen hundert Euro gestartet werden.

Klimabonus für MICH

Wofür dich dich entscheidest und wie du den Klimabonus ausgibst, ist am Ende (fast) nachrangig. Wichtig ist, dass es sich dabei und DEINE Entscheidung handelt! Gerade wir Frauen (Mamas noch mehr) tendieren dazu, all unser Hab und Gut erst mal anderen zur Verfügung zu stellen, ehe wir UNS selber Gutes tun!

In meinen Augen ist es aber für die eigene Zufriedenheit, Absicherung und auch für echte Selfcare notwendig, sich bewußt und aktiv um die Finanzen zu kümmern. Damit du dich selber um deine Finanzen kümmern kannst, musst du dir Wissen aneignen – und glaube mir, ich habe das selbst auch lange als „anstrengend“ und „nervig“ empfunden – aber um ein Gefühl dafür zu bekommen und direkt in die Handlung zu gehen, ist Basis Finanzwissen unbedingt notwendig. Der verlinkte Kurs hat bei mir zum Umdenken und zu einer echten Transformation in nur 5 Wochen geführt! Bildung ist eine echte Investition in die eigene Unabhängigkeit und die 500€ Klimabonus sind jedenfalls ein guter Start.

Werbung

scfm horprobe 2ad banner dkbbanner 1 buch ad manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert