5 unverzichtbare Basics für Videokonferenzen

homeoffice 1 1

Vorausgesetzt, die Internetverbindung ist stabil genug, ist das Setting, von wo aus die Konferenz gesendet wird enorm wichtig. Das Bett im Hintergrund wirkt genau so „semiprofessionell“, wie eine Webcam, die von unten in die Nasenlöcher filmt…. Wir hatten nun schon einige Wochen Zeit, uns mit der „neuen“ Technikherausforderung auseinanderzusetzen und können nun etwas Professionalität an den Tag legen, wenn wir in die Videokonferenz geladen werden. Mit einfachen Tricks gelingt der digitale Call auch aus dem Homeoffice.

So gelingt die Videokonferenz professionell | 5 ultimative Tipps für erfolgreiche Calls

Achte auf den Hintergrund

Schau dir mit Hilfe der Vorschau im Kameramodus an, wo die Cam genau hin filmt. Optimiere den Hintergrund: thematisch passende Bücher, nicht zu auffällige Bilder oder eine kleine Pflanze können ebenso einen guten Rahmen bilden, wie ein Regal oder ein Raumteiler. Damit du mittig und zentral im Bild bist, ist es wirklich hilfreich, das Laptop auf einen Stapel Bücher zu stellen und die Neigung des Bildschirms entsprechend anzupassen.

Achte auf das Licht

Im Idealfall kommt das Licht von vorne und leuchtet dich gut aus! Wenn das nicht möglich ist, dann kann eine Ringleuchte schnell und einfach Abhilfe schaffen. Diese Leuchten kommen mit Stativ und sind flexibel und dimmbar, so kannst du je nach Raum und Tageszeit eine gute Lichtstimmung schaffen.

Achte auf den Winkel der Kamera

Kurz schon oben erwähnt: der Winkel, mit der die (Web) oder interne Kamera des Computers auf dich „schaut“, ist ein weiteres Detail, das du aktiv beeinflussen kannst! Niemand sieht gern in die Nasenlöcher des Gegenüber für 30 Minuten oder länger…. Wenn du mit dem Smartphone videotelefonierst, dann ist ein Stativ sehr von Vorteil, sonst wird schnell der Arm schwer oder es wackelt. Die oben angesprochenen Ringleuchten haben so ein Handy-Stativ meist integriert.

Achte auf die Tonqualität

Manchmal kann ein Headset von Vorteil sein: Wenn im Hintergrund andere Menschen zu hören sind oder der Geschirrspüler laut ist, dann macht es Sinn, mittels Headset, den Ton zu optimieren.

Mach dir Notizen

Meist werden Videocalls nicht aufgezeichnet und wenn der Stress mit der neuen Herausforderung schon hoch genug ist, dann kann man schnell was vergessen… Leg dir Block und Stift zurecht, dann sind Notizen nebenbei einfach möglich, ohne am Computer während des Calls das Programm zu verlassen!


UND LAST BUT NOT LEAST: Entdecke neue (digitale) Chancen für dich! Kümmere dich um Themenfelder, die du schon lange angehen wolltest – schau dir neue, interessante Kommunikationswege an und wachse an der Krise! Instagram, Pinterest & Co sind (überwiegend) kostenlose und mächtige Tools, die du dir JETZT zu Nutze machen kannst.

HOL DIR DAS DIGITALE BLOG.LAUT.Abo ab 9,90 / Monat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.