Blogheim.at Logo

Neubeginn annehmen und Vorsätze durchhalten. 3 Düfte, die dabei unterstützen

vorsätze durchhalten

Vorsätze durchhalten, einen Neubeginn meistern und das Ablegen alter Gewohnheiten werden gern dem Monat Jänner zugeschrieben. Viele Menschen setzen sich mit neuen Zielen auseinander, planen das kommende Jahr und sind motiviert, endlich etwas Neues zu probieren. Neujahrsvorsätze scheitern nicht zuletzt häufig daran, dass sie zu ambitioniert formuliert waren und nicht erreicht werden, weil sie einfach zu hoch gegriffen sind! Also geht es darum, sich die Ziele so persönlich zu setzen, dass sie realistisch sind. Auch wenn runde Zahlen und so Themen wie „abnehmen“, „entrümpeln“ gerade überall zu lesen sind – wenn du nicht 50.000 € sparen kannst, nicht schlanker werden willst oder die Garage so bleiben darf, wie sie gerade ist, dann ist das OK.

Formuliere DEINE Ziele nur für dich: Vorsätze durchhalten leicht gemacht

Viel authentischer ist es, die Ziele für sich so zu definieren, dass sie auf dem aufbauen, was das letzte Jahr möglich war. Das kann mit blanken Zahlen, Business-Goals oder Job-Aufstieg zu tun haben, muss es aber nicht. Wenn es dein Ziel ist, 2022 überhaupt erst mal damit zu beginnen, einen Raum zu renovieren oder die erste Seite deines Buchs zu schreiben, dann ist das so. Es ist DEIN ZIEL! Aber ganz egal, WAS dein Ziel ist, WIE du es formulierst, ist nicht egal. Im Marketing gibt es den Begriff der S.M.A.R.T Formel – das besagt, ein Ziel sollte „spezifisch“, „messbar“, „erreichbar“, „relevant“ und „terminiert“ sein – und wenn du für ein Lebensziel diese Formel heranziehst, dann wird vieles gleich klarer.

Verlass dich auf deine Nase, auch beim Formulieren deiner Ziele

Setz dich hin, schließe die Augen und lass dich von den Düften begleiten. Die 3 Jänner-Düfte stehen für Neuausrichtung, Helligkeit, Fokus und Stärke.

Bergamotte

ist (wie sämtliche Zitrusnoten) hervorragen geeignet, um dem Winterblues den Kampf anzusagen! Traurigkeit, Unausgeglichenheit, Sorgen und Stimmungstiefs werden mit dem Duft der Leichtigkeit aufgehoben. Das „Sonnenscheinöl“ ist ein magischer Begleiter in der Zeit der Neuausrichtung im dunklen Jänner.

Muskatellersalbei

hilft beim Loslassen von alten Mustern und Gewohnheiten, wirkt beruhigend und schmerzlindernd. Er fördert die Kreativität und wird häufig als „entfesselnd“ wahrgenommen, in Kombination mit Zitrusölen ist der kaum wahrnehmbar und ist dennoch unterstützend beim Manifestieren der neuen Ziele.

Atlaszeder

ist der ideale Begleiter in Zeiten von Neubeginn und Neuausrichtung, Unsicherheit und unterstützt dabei, sich (wieder) aufzurichten und gleicht das Immunsystem aus.

Ziele und Wünsche in Bilder gießen

Damit du klar und fokussiert denken und formulieren kannst, ist es hilfreich, sich dafür wirklich Zeit zu nehmen. Eine Stunde oder einen Tag, egal – aber nimm dir die Zeit, die du dazu brauchst. TIPP: Nutze einen Vernebler oder trage die Düfte auf einem Armband auf.

Visualisiere, was du dir wünscht und dann wäge ab, was du brauchst, um es möglich zu machen. Mit Hilfe eines Visionboards werden auch große Träume wahr. Dabei ist es egal, ob du deine Ziele aufschreiben, malen oder einfach mit Hilfe von Magazin-Schnipseln darstellen willst.

Quelle: aromainfo.at

Werbung

banner 1 buch ad managerscfm horprobe 2ad banner dkb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.