Processed with VSCO with p5 preset

SHOP SMALL | Interview mit Kati von Urban Update

Das Kinderzimmer ist einer der wichtigsten Räume im Haus: Hier wird gewickelt und gefüttert, die ersten Spiele werden gespielt, es stapeln sich die Bilderbücher und vielleicht ist der Boden hier für die ersten Schritte da. Das Kinderzimmer riecht so, wie die Kindheit und wenn man viele Jahre später zu den Eltern fährt, ist plötzlich alles wieder wie früher, sobald man sein altes Kinderzimmer betritt…

Kati macht aus den Dingen, die man im Kinderzimmer braucht, etwas besonderes! Sie restauriert alte Möbel, haucht ihnen neues Leben ein und macht sie bereit, alles mitzumachen, was die Kindheit bringt! Mit ihrem Vintage-Möbel-Label urban update und der eigenen Werkstatt in der Nähe von Wien ist das perfekt möglich:

shop small label urban update

Was hat Dich dazu bewegt, das zu tun, was Du heute machst?

Ich wollte, das meine Kinder mit schönen, alten Möbel aufwachsen und ein individuelles Kinderzimmer bekommen: Vollholz nicht Spannplatten, schöne Farben und nicht alles weiß oder Pink, Rattan statt Plastik! Daraus entwickelte sich eine Idee, die immer mehr Gestalt annahm und heute mein kleiner Onlineshop „ UrbanUpate“ ist. Hier findet man Vintagekindermöbel mit die durch das richtige Update wieder im neuen Glanz erstrahlen.

Die  Wiedernutzung von Altem als Trend gegen die heutige Wegwerfmentalität schon bei unseren Kleinsten zu verankern, ist ein wichtiges Ziel von urbanUpdate.

Lies auch das:  SHOP SMALL Interview mit Anabell Stellmacher

Wie war der Weg hierher? 

Spannend und Inspirierend!  Begonnen hat es in einem alten, kleinen und kalten Schweinestall und jetzt habe ich eine schöne Werkstatt mit Schauraum, Kaffeemaschine und Heizung. Die Wertschätzung der Kundinnen für meine Arbeit treibt mich an.

urban update insta
urban update auf Instagram

Wo fühlst Du Dich inspiriert? Arbeitest Du eher daheim? Oder kommen die Ideen auf Reisen?

Überall ! Es gibt nichts, was mich nicht inspiriert. Ich sauge alles Neue auf und versuche es für mein Label umzusetzen.

Betreibst Du das Label als Business?

Ja! Urbanupdate ist nicht nur ein spannendes Projekt für großartige Kinderzimmer, sondern auch eine Lebensphilosophie. Daher kann ich mir nichts anderes mehr vorstellen.

Wir Mamas sind besondere Kunden – viele von uns lieben das unique und handgemachte! Folgst Du Trends oder setzt Du welche?

Der Trend beim Wohnen in Zeiten der Digitalisierung und Globalisierung geht immer mehr hin zum Wunsch nach Verankerung. Das bedeutet , das wir zuhause nicht nur Massenware wollen sondern Möbel, die an eine alte Tradition anknüpfen oder eine bestimmte Erinnerung in uns wecken.  

UrbanUpdate vereint das und ich versuche immer wieder zu zeigen, wie schön man mit Vintagemöbeln wohnen kann. Ob es Trend ist, ist nebensächlich, wichtig ist, dass man wieder bewusst Wohnräume gestaltet, vor allem für die Kinder.

Lies auch das:  SHOP SMALL | Interview mit Susanne Binder Illustration

Bei welcher Tätigkeit bist Du im FLOW?

Sobald ich ein neues Werkstück in der Hand halte, beginnt bei mir ein Film abzulaufen.

Welche Kindheitserinnerung passt zu Deinen handgemachten Sachen? Was hat Dich geprägt?

Meine Großeltern hatten eine Tischlerei und wir sind immer bei meinem Opa in der kalten Werkstatt gewesen und durften zuschauen. Daher bin ich auch mit vielen wunderschönen alten Möbelstücken aufgewachsen und schätze den Wert von Vintagemöbeln sehr. Wohnen war für mich immer mehr als praktischer Nutzen. Es ist der Spiegel meines Lebens.

Wenn Du eine Stadt wärst, welche wäre es und warum?

Lissabon, da habe ich gelebt und da werde ich auch wieder leben.  Das südliche, entspannte Leben am Meer ist genau meins.

 

 

0 Kommentare zu “SHOP SMALL | Interview mit Kati von Urban Update

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.