SHOP SMALL

SHOP SMALL | Interview mit Dorina von maramea

Wenn sich ein Baby auf den Weg macht gibt es viele Veränderungen für die werdende Mama. Wickeltaschen sind etwas, mit dem man sich davor kaum auseinandersetzt. Die Mädels Maren und Dorina von „mara mea“ haben das erkannt und eine trendige Auswahl an funktionellen Taschen designt, die nicht nur Windeln und Fläschchen gut transportieren – später passen das MacBook und Office-Untensilien rein! Die Maternity-Collection von mara mea ist ein wunderschönes Beispiel dafür, dass Kleidung für Schwangerschaft und Stillzeit keinesfalls langweilig oder 08/15 sein muss.

Ich habe Dorina und Maren in Paris getroffen und wir haben lange geplaudert! Die wichtigsten Fragen rund um ihr tolles, junges, buntes Label mara mea beantworten sie im Interview:

INTERVIEW

Was hat Dich dazu bewegt, das zu tun, was Du heute machst?

Die Vision etwas eigenes mit Mehrwert zu schaffen! Wir haben uns während des Studiums in Berlin kennen gelernt, damals aber auf unterschiedliche Bereiche spezialisiert. Maren auf Kidswear. Dorina auf Womenswear. Unsere Wege haben sich nach dem Studium getrennt und jeder hat in seinem Bereich gearbeitet, gelernt, Erfahrungen und Kontakte gesammelt. Im Sommer 2014 haben wir dann recht spontan gemeinsam die Kindermodemesse Playtime Paris besucht und festgestellt, dass im Wickeltaschen- und Umstandsmodebereich noch sehr viel Platz für neue, frische Ideen ist. Mit mara mea können wir nicht nur zu gleichen Teilen unsere Expertise einfließen lassen, sondern auch eine Marktlücke schließen und einen Mehrwert für alle Mamas und Papas schaffen!

Lies auch das:  SHOP SMALL mit Fotografin Pamela Rußmann


Wie war der Weg hierher? 

Aufregend, herausforderned, lehrreich und wundervoll wertvoll.

Wo fühlst Du Dich inspiriert? Arbeitest Du eher daheim? Oder kommen die Ideen auf Reisen?

Vor allem das Reisen, ferne Länder, fremde Kulturen und deren Handwerk inspirieren uns. Aber auch alltägliche Dinge wie Fliesenmuster, Farbkombis aus der Natur oder Hausfassaden beinflussen unseren Kreativprozess.

Betreibst Du das Label als Business?

Ja, glücklicherweise hat sich alles so entwickelt, dass wir unsere Idee zum Beruf machen konnten.

Wir Mamas sind besondere Kunden – viele von uns lieben das unique und handgemachte! Folgst Du Trends oder setzt Du welche?

mara mea hat eine sehr eigene Handschrift. Wir setzen beim Entwickeln nie auf schnelllebige Trends, sondern versuchen in jedem Stück Multifunktionalität und Design so zu verbinden, dass langlebige Stücke mit Liebe zum Detail entstehen. Wir werden vor allem durch das Reisen und fremde Kulturen inspiriert und kombinieren diese Einflüsse immer wieder mit modernen, grafischen Elementen. Genau diese Kombi ist typisch für mara mea Produkte und so erschaffen wir jeden Tag Produkte, die vor, während und nach der Schwangerschaft und Wickelzeit verwendet werden können.

Lies auch das:  SHOP SMALL | Interview Kerstin vom Café Zeitgenossin
mara mea wickeltaschen
mara mea auf Instagram

Bei welcher Tätigkeit bist Du im FLOW?

Vor allem der gemeinsame Inspirations- und Designprozess bringen uns in einen sehr guten FLOW. Hier können wir kreativ sein, Ideen einbringen, zeichnen, eigen Prints und Stickerein entwickeln. Dadurch, dass wir ein sehr gutes Team sind und sich unsere Stärken und Schwächen perfekt ergänzen, sind wir aber auch im daily business meistens im Flow 🙂

Welche Kindheitserinnerung passt zu Deinen handgemachten Sachen? Was hat Dich geprägt?

Unser Markennamen mara mea birgt schon eine sehr schöne Kindheitserinnerung von uns beiden in sich. mara kommt von „samara“, das ist latein und heißt Ahornfrucht. Als Kind haben wir uns diese „Flügel“ immer auf die Nase geklebt. Das kennt ihr sicher auch? Jedenfalls ist das eine sehr schöne Kindheitserinnerung für uns beide ung so trägt auch unser Logo diese Ahornfrucht.

Wenn Du eine Stadt wärst, welche wäre es und warum?

Hmmm am Liebsten ein Mix aus New York und Marrakech. Eben wie mara mea selbst: bunt und lebensfroh, ein Mix aus Hippie und Moderne.

0 Kommentare zu “SHOP SMALL | Interview mit Dorina von maramea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo