SHOP SMALL

SHOP | Interview mit Catherina von barefoot-austria

barefoot-austria: Barfuß über eine Wiese gehen, die kühlen Grashalme, die feuchte Erde spüren. Jeden einzelnen Kieselstein pieksend und hart auf der Sohle fühlen und den Sand durch die Zehen rieseln zu lassen: barfuß ist für uns alle eine ganz besondere Sinneserfahrung – weil wir es (wahrscheinlich) viel zu selten bewusst erleben. Kinder laufen gern barfuß und sind so gut „geerdet“ und „verbunden“, bis wir es ihnen abtrainieren….. 

Barfuß-Schuhe sind ein guter Mittelweg, wenn es die Umstände, der Lebensraum oder andere Situationen nicht möglich machen, immer ohne Schuhe zu gehen.

Meine Kinder haben die ersten Schritte barfuß gemacht und lieben es bis heute! Umso mehr freue ich mich, dass sich da wer ganz intensiv und mit voller Hingabe diesem Thema widmet und sogar einen eigenen Online-Shop für Barfuß-Schuhe eröffnet hat: Catharina von barefoot-austria bietet wunderbare, ökologisch absolut einwandfreie Schuhe auf Klein und Groß an, die eben besonders auf die Physiologie der Füße und deren Gesunderhaltung ausgelegt sind. Ich bin ehrlich gesagt begeistert, wie bunt und umfangreich das Sortiment ist!

shop | interview mit catherina von barefoot austria
Auswahl aus dem barefoot-austria Online-Shop

shop small label barefoot austria

Interview:

Was hat Dich dazu bewegt, das zu tun, was Du heute machst?

Ich habe Tiermedizin studiert und daher kommt meine Linse durch die ich viele Fragen des Lebens betrachte, nämlich die Frage “ist das artgerecht? Wie hat die Natur das gedacht?”.
Vom Bedürfnisorientierten Umgang mit meinen Kindern, meiner Arbeit als Stillberaterin, Doula und Craniosacraltherapeutin die mir wunderbare Momente mit Menschen beschert, bis hin zu Sport und Ernährung.
Wie ist der Mensch gedacht und wie passt das in unsere heutige Welt? Das Thema der Biomechanik vom Gehenlernen, der Art wie wir unsere Körper im Alltag verwenden bis hin zur Geburt eines Kindes hat mich die letzten 20 Jahre begleitet. Seit ich mit 14 Jahren angefangen habe, drüber nachzudenken ob sich die Pferde mit denen ich arbeitete gemäß ihrer natürlichen Voraussetzungen also schmerzfrei und stärkend bewegen … so bin ich mit den Barfußschuhen “full circle” gekommen.

Wie war der Weg hierher? 

Irrsinnig spannend. Ich bin ja keine Wirtschaftsmenschin sondern eher der Typ kreatives Chaos, Augen zu und durch! Voller Highs (mein 4jähriger findet meine Visitenkarten und zeigt beim Kasperltheater in der Milleniumcity seine neuen Regenstiefel stolz her mit dem Satz “die sind cool ga? Die verkauft meine Mama! Ruf sie mal an! * hält Karte hin *) und tiefen Lows (derselbe Bub beschwert sich dass ich viel zu viel an Schachteln-verkaufen denke und doch gefälligst wie die anderen Mamas Kuchen backen und ihn um 13.00 vom Kindergarten abholen soll).

Wo fühlst Du Dich inspiriert? 

Im Kontakt mit anderen Frauen, im Wald oder an der Donau mit meinen Söhnen.

Wir Mamas sind besondere Kunden – viele von uns lieben das Unique und Besondere! Folgst Du Trends oder setzt Du welche?

Das Konzept “artgerecht” und dessen logische Konsequenz Barfußschuhe sind ist glücklicherweise weniger ein Trend als eine Rückbesinnung. Was braucht es, damit ich MICH und meine Welt spüren kann? Ist es möglich, dabei auch noch gut auszusehen? Für mich ein klares JA.

Lies auch das:  SHOP SMALL | Interview mit Silke von Lieblingsrock

Bei welcher Tätigkeit bist Du im FLOW?

Jedes Mal wenn ich einen Menschen berühren darf und ich spüre wie sein Körper mir was erzählt. Aber auch bei alltäglichen Arbeiten, wie dem Kochen. 

Welche Kindheitserinnerung hat Dich geprägt?

Meine Eltern waren mit uns Kindern viel auf der Alm. Dieses “im Moment sein”, die Weite, und die wunderbare Verbindung mit allem um mich herum und mir selbst die ich dort spüren durfte, suche ich heute noch. Zwischendurch erwisch ich sie 🙂 Den Boden unter meinen Füßen zu spüren hilft mir dabei.

Wenn Du eine Stadt wärst, welche wäre es und warum?

Madrid! Eine Stadt der Extreme, wunderschön, lebendig historisch, bitterkalt im Winter, sengend heiß im Sommer mit Menschen die allen Widrigkeiten zum Trotz das Leben genießen, nach dem Motto “work hard – play hard” – diese Stadt g’spürt sich!

0 Kommentare zu “SHOP | Interview mit Catherina von barefoot-austria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo