kastanien waschmittel oeko header

Öko-DIY | Kastanienwaschmittel

Ab September kommen die Kinder wieder täglich mit vielen, vielen Kastanien vom Spielplatz heim. Wir machen viel damit – dieses Mal verrate ich, wie wir Kastanienwaschmittel selber herstellen.

Öko diy | kastanienwaschmittel

Perfekt, denn die runden, braunen Herbst-Boten sind nicht nur zum Spielen und Basteln genial, sie enthalten Saponine, also waschaktive Substanzen. Damit man diese Stoffe aus den Kastanien bekommt, muss man sie zerkleinern und in Wasser einlegen.

Lies auch das:  Hallo Herbst! | Schnelle und einfache Upcyling-Ideen mit Kreidefarbe und Macramee

Waschmittel aus Kastanien zahlt sich aus!

Das lohnt sich: Damit spart man Chemie in der Waschmaschine und Geld!

Wenn man langfristig Kastanien nutzen will, kann man sie mit einer leistungsstarken Küchenmaschine klein hacken und trocknen. 

Ich verwende sie aber am liebsten frisch und eben in den Herbstwochen, solange wir sie sammeln bzw. lagern können. Stark verschmutzte und fleckige Wäsche wirst du vorbehandeln oder herkömmlich waschen müssen, aber die normale Alltagswäsche oder etwa Bettwäsche wird super sauber und riecht gut. Kastanien sind eine tolle Alternative zum Waschmittel aus dem Drogeriemarkt.

So geht es ganz einfach und schnell – so machst du Kastanienwaschmittel selber

Kastanien in Viertel schneiden und in ein Glas mit Schraubdeckel füllen.

Öko diy | kastanienwaschmittel

Mit Wasser auffüllen, bis alle Kastanien-Stücke bedeckt sind.

Lies auch das:  Mama, es regnet doch nur! | Regenmantel & Co: nachhaltige Must Haves für alle, die raus wollen.

Öko diy | kastanienwaschmittel

Das Glas gut schütteln und über Nacht oder einen Tag stehen lassen und wieder schütteln. Das Wasser wird dann leicht milchig.

Öko diy | kastanienwaschmittel

Jetzt kannst du die Kastanien abseihen.

Öko diy | kastanienwaschmittel

Wenn du magst, gib noch ein paar Tropfen eines guten ätherischen Öles zum Kastanienwaschmittel: Lavendel liebe ich für die Bettwäsche!

TIPP: Wenn das Wasser sehr kalkhaltig und hart ist, dann ist es empfehlenswert, etwa 1TL Natron pro Waschgang dazuzugeben! So wird das Wasser enthärtet und die waschaktiven Saponine der Kastanien können ihre volle Wirkung entfalten!

Edit: Ich verwende etwa 3-4 EL pro Waschgang für normal gebrauchte Wäsche, bei Flecken die doppelte Menge bzw. muss dann auch vorbehandelt werden. Ich stelle das Waschmittel in den Kühlschrank.

Öko diy | kastanienwaschmittelÖko diy | kastanienwaschmittel

MERK ES DIR FÜR SPÄTER:

Öko diy | kastanienwaschmittel

9 Kommentare zu “Öko-DIY | Kastanienwaschmittel

  1. Hallo, wie viel nehme ich von dem kastanienwaschmittel pro waschgang?

  2. Toll, danke. Wieviel nimmst du davon? Lieben Gruß Bettina

  3. Beate Meyer

    Wie lange ist das Waschmittel im Glas haltbar? Lg Beate

  4. Das möchte ich unbedingt ausprobieren. Darf ich fragen wie die Flüssigkeit gelagert wird? Im Kühlschrank oder kann man es bei Zimmertemperatur stehen lassen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo