Gesund

Läuse im Kindergarten! | DIY-Zauberspray

Text enthält Affiliatelinks.

Zuletzt aktualisiert am 7. August 2018 um 20:23

Bitte keine Kopfläuse.

Es ist jedes Jahr mehrmals die selbe Mischung aus Ekel und Furcht, wenn der so verhasste gelbe Zettel an der Eingangstür vom Kindergarten hängt. Läuse.

„Läuse sind hier. Bitte kontrollieren Sie Ihr Kind.“

BÄHHH.

Bisher kamen wir „ungeschoren“ (welch ein Wortspiel…) davon und ich wünsche mir wirklich, dass es auch so bleibt.

Was ich mache, ausser zu hoffen?

Ich verwende unser neues, selbergemachtes Spray gegen Läuse

Ätherische Öle sind der Trick dabei und es riecht super! Nach dem Duftlampen-Erfolg im Wohnzimmer habe ich wieder meine Aromapraktikerin des Vertrauens befragt und sie hat mir die Öle

LAVENDELÖL

TEEBAUMÖL

PFEFFERMINZÖL

empfohlen, denn damit hat sie auch selber bereits gute Erfahrungen gemacht.

Lies auch das:  DANKE MAMA. | Gedanken zum Muttertag

zauberspray gegen laeuse die kleine botin 2

Ich habe sie so gemischt:

  • 50ml destilliertes Wasser
  • 10ml Alkohol (Apotheke)
  • 10 Tropfen LAVENDELÖL
  • 5 Tropfen TEEBAUMÖL
  • 5 Tropfen PFEFFERMINZÖL

Das Ganze in eine kleine Sprühflaschen füllen und gut schütteln. Es wird eine weisse Mixtur mit ganz feinen Ölbläschen und sieht wirklich ein bisschen zauberhaft aus…! Wer „Glitzer-Feen“ daheim hat wie ich, der kann mit etwas Kosmetik-Glitzer noch einen drauf setzen!

Achtung: Nicht in die Augen oder auf Schleimhaut sprühen!!!


Fertige Produkte und wertvolle Infos habe ich hier und hier gefunden. Die liebe Rebecca von Laenael hat auch ihre besondere Rezeptur veröffentlicht.

Lies auch das:  Sommerliche Limonade | 4 Rezepte

Lese-Tipp:

So ist übrigens unser erstes Jahr samt Kindergarten Eingewöhnung gelaufen.

Hier gibt es die anderen Naturkosmetik-Produkte, die ich gern für uns mische.

 

4 Kommentare zu “Läuse im Kindergarten! | DIY-Zauberspray

  1. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im Februar #01 - Heldenhaushalt

  2. Omg das muss ich mir merken!! Bis jetzt hatten wir auch nichts aber der Zettel macht mich auch immer unrund!

  3. Blöde Frage: das sprühst du dann auf die Haare? Oder den ganzen Körper und Kleidung? Lg Heike

    • Hallo!
      Ich sprühe es meist in den Nacken, bzw. auf den unteren Haaransatz.
      Manchmal verwenden sie es auch als „Parfum“, dann kommt es überall hin 😉

      GLG Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo