trends

Herbst-Rezept: Zwetschken-Apfel-Feigen-Kompott

 

Der Zwetschken-Baum im Garten ist glaube ich knapp so alt wie unser Haus. Sehr alt. Aber er trägt mindestens jedes zweite Jahr unglaublich viele Früchte. Heuer ist es wieder soweit: blaue Zwetschken soweit das Auge reicht.

 

zwetschken-kompott-die kleine botin-4

 

Nachdem die Nachbarn versorgt sind und wir auch keine rohen Zwetschken mehr wollen, wird eingekocht.

Ich habe mich für ein Kompott entschieden.

 

zwetschken-kompott-die kleine botin-2

 

Kombiniert mit Äpfeln, Feigen und Ingwer. Nicht besonders süß und langsam geköchelt. Ich liebe hier ja besonders den Kochvorgang. In der ganzen Wohnung riecht es so schön nach Herbst!

Lies auch das:  DIE perfekte Grill-Beilage: Lauwarmer Kartoffelsalat mit Holunder | Rezept

Wer es nachmachen will, braucht:

  • 1-2 kg Zwetschken
  • 2 Äpfel
  • 4 Feigen
  • 4 – 5 EL Zucker
  • 3 Scheiben Ingwer
  • 5 Stk. Kardamom
  • 1 Zimtrinde
  • etwas getrocknetes Zitronengras (ich habe hier auf die neuen Gewürz-Pyramiden von Sonnentor zurückgegriffen und 2 davon mitgekocht)

Also:

Zwetschken entkernen und ev. halbieren. Äpfel in Spalten schneiden und schälen. Feigen ebenfalls in Spalten teilen. Alles mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Zucker und Gewürze dazu und das Ganze leicht ca. 20 Minuten köcheln und ziehen lassen.

 

zwetschken-kompott-die kleine botin-5

 

Ich habe das Kompott in Gläser abgefüllt, so ist es bestimmt 1-2 Wochen haltbar und eignet sich auch gut als herbstliches Mitbringsel.

 

zwetschken-kompott-die kleine botin-3

 

Lies auch das:  Der Umzug | Warum wir von einem Haus in eine Wohnung gezogen sind.

Die Kinder haben sofort den Saft für sich entdeckt und ihn mit Freude getrunken!

Was macht Ihr aus Zwetschken?

0 Kommentare zu “Herbst-Rezept: Zwetschken-Apfel-Feigen-Kompott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo