Lieblingsrezepte trends

Rezept | Kürbis-Ingwersuppe und Bunter Kartoffelstrudel mit Joghurt-Kräuter-Sauce

Der Herbst scheint mich bisher ja mit mit zahlreichen bunten Rezept-Ideen zu inspirieren, ich möchte auch dieses hier mit Euch teilen:

Bunter Kartoffelstrudel die kleine botin

Kürbis-Ingwersuppe

***

Bunter Kartoffelstrudel mit Joghurt-Kräuter-Sauce

Ihr braucht

für die Suppe:

  • Suppengrün
  • 1 kleiner Kürbis (Hokkaido, den muss man nicht schälen)
  • 1-2cm Ingwer frisch, geschält und fein gehackt
  • Suppenpulver, Salz, Pfeffer, Kernöl

Suppengrün waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden, in etwas Olivenöl anbraten. Kürbis waschen und in Stücke schneiden, zum Gemüse, kurz mitrösten, Ingwer dazu. Mit Suppe aufgiessen (bis das Gemüse bedeckt ist) und solange köcheln lassen, bis die Gemüse weich gekocht ist. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen, pürieren und nochmal kurz aufkochen, abschmecken. In den Schüssel mit etwas Kernöl garnieren.

für den Strudel:

  • fertige Strudelblätter (gezogen)
  • ca. 400g Kartoffeln
  • ca. 150g Karotten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Ei
  • 150g Topfen
  • Salz, Pfeffer, frischer Majoran, etwas Butter (zerlassen)

Sauce: Magerjoghurt, frische Kräuter fein gehackt, Salz und Pfeffer, ev. Knoblauch

Kartoffeln und Karotten schälen, in Würfel schneiden. Mit Zwiebel anrösten und mit dem frischen Majoran, Salz und Pfeffer würzen, mit etwas Wasser aufgiessen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Eiweiss und Eigelb trennen, vom Eiweiss Schnee schlagen. Das Gemüse von der Flamme nehmen und etwas auskühlen lassen, Schnee und Topfen unterheben und nochmals abschmecken. Die Strudelblätter nach Anleitung auflegen, zwischend die Blätter etwas zerlassene Butter geben, und die Fülle auf dem Strudel verteilen (meist sind zwei Strudel in einer Packung, die Menger der Fülle reicht für beide Strudel!) und einrollen. Auf ein Backblech mit Backpapier geben und mit dem Eigelb bestreichen. Für ca. 20 Minuten (Ei ist dann goldgelb) im Rohr backen.

Joghurt in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern mischen.

Strudel in Stücke schneiden und auf Teller mit der Sauce servieren!

GUTEN APPETIT und einen wunderschönen, farbenfrohen Herbst!!

 

 

  1. Pingback: Die Bloggingmoms berichten… | Immer lauter

Kommentar verfassen

Blogheim.at Logo