trends

„Wie spät ist es?“|Wir lernen Tick-Tack mit flikflak.

WERBUNG

 

„Wie spät ist es?“ flikflak weiss Bescheid.

Diese Frage kommt jeden Tag mindestens 10x. Gleich in der Früh nach dem Aufstehen, ob wir es auch wirklich „rechtzeitig“ in den Kindergarten schaffen.

Frl. Tochter interessiert sich nun seit einigen Monaten (es hat mit etwa 4,5 Jahren begonnen) für die Uhrzeit. Es muss für ein Kind immens schwer sein zu begreifen, warum die Zeit manchmal so schnell vergeht und man dann wieder „ewig“ auf etwas warten muss…. Ich persönlich finde es sehr schwer, Zeitbegriff zu lehren und so bin ich froh, dass ich bei der Suche nach einer geeigneten Kinderuhr auf flikflak gestoßen bin. – Wirklich daran vorbei kommt man ohnehin nicht, die renommierte Marke wird seit 1987 verkauft. Ich hatte als Kind selber eine flikflak Uhr!

flikflak-die kleine botin-3

FLIK UND FLAK

„Flik und Flak“, so heissen die beiden Zeiger auf der Uhr, sind Geschwister: Flik, der große Bruder zieht als Minutenzeiger schnell von Zahl zu Zahl und die kleine Schwester Flak braucht für ihren Weg rund um die Uhr, von Stunde zu Stunde etwas länger. Mit dieser kindgerechten Erklärung ist schon mal klar, auf was die Zeiger zeigen und was sich ablesen lässt. Die Zahlen auf der Uhr sind zusätzlich noch farblich angepasst.

Lies auch das:  Schlaf gut! | Zeitumstellung mit Kindern leicht nehmen

In jeder Verpackung ist eine Lern-Uhr zum Üben, hier stellen wir die Zeit ein, die gerade ist und dann, wie lange es noch dauert, bis das Essen fertig ist oder die Freundin zum Spielen kommt!

flikflak-die kleine botin-2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind noch beim Üben, aber allein das Tragen der Uhr macht Frl. Tochter mächtig stolz. Im Herbst ist sie schon ein Vorschulkind und das bringt sie noch ein Stück näher in Richtung Großwerden! Sie hat sich das Modell Flik Flak FROZEN ausgesucht und trägt sie nun jeden Tag.

Lies auch das:  Mehr Gelassenheit für den Alltag | PLUS: nachhaltige Sportswear

I like:

Besonders praktisch finde ich als Mama, dass man die FlikFlak-Uhren waschen kann, dafür wird sie einfach in eine Hosentasche gesteckt mit in die Waschmaschine, bei 40°! Die Kinderuhren sind stoßfest und bis 30 Meter wasserdicht.

Vor einigen Monaten haben wir uns bereits ganz vorsichtig dem Thema Uhr angenähert: ich habe aus einem Pappteller eine Uhr gebastelt.

Interessieren sich Eure Kids schon für die (Uhr)Zeit?

TIPP: Mit Hilfe einer einfachen Bastel-Arbeit kannst Du Deinem Kind die Zeit kindgerecht vermitteln.

 

 

2 Kommentare zu “„Wie spät ist es?“|Wir lernen Tick-Tack mit flikflak.

  1. Cecilia

    Welch zauberhafte Idee! Eine wunderbare Art und Weise, an das Thema Uhr heranzugehen. Danke vielmals!

  2. Ich kenn das von meinem Sohn, mit den Uhren kommen sie sich schon wie kleine Erwachsene vor. Zuckersüß zum Mitansehen! Für meinen Sohn habe ich eine „Ice-Watch forever mini“ gekauft. Wichtig war für mich, dass sie stoß- und wasserfest ist und somit länger hält. Außerdem sollte sie analog sein. Mittlerweile funktioniert das Uhrenlesen schon richtig gut. Ich habe mit ihm zusätzlich mit einem Uhrenlernbuch geübt, das hatte ich noch von meiner Kindheit daheim. Er war auch ganz stolz, als er die Uhr am Kirchturm ablesen konnte.
    Danke für diesen lieben Post!
    Liebe Grüße,
    Marlies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo