Weil schimpfen weh tut. Das Buch „Die Schimpf-Diät“ auf heute.at

Weil schimpfen weh tut, sie Trauer erleben und in weiterer Folge durch ständiges Zurechtweisen Schuldgefühle entwicklen können, ist unser Buch „Die Schimpf-Diät“ entstanden.

Im Heute-Bericht konnten wir verdeutlichen, dass es der Eltern-Kind-Beziehung langfristig schadet, wenn wir unserer Überforderung durch Schimpftiraden Luft machen. Strategien und alternative Wege aus dem Dilemma gibt es in Form von 7 Schritten im Buch.

Bildschirmfoto 2020 10 02 um 21.40.38

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.