Lieblingsrezepte

Süße Mini-Osternester | Rezept

Ostern und die Tage rund ums Eier- und Nestersuchen sind spannend und aufregend!

Im Garten, auf der Terrasse, bei Oma und manchmal sogar im Kindergarten: Überall finden die Kinder gefüllte, kleine Nester mit Eiern und Kleinigkeiten.

Ich finde es fast nebensächlich, ob die kirchliche Tradition im Vordergrund steht oder man Ostern als Anlass nimmt, den nahenden Frühling zu feiern. Zusammen mit der Familie, den besten Freuden und mit einem bunt gedeckten Tisch.

Der Brunch am Sonntag oder am Ostermontag eignen sich hervorragend, um die zarten, ersten Blüten zu genießen und sich über wärmere Temperaturen zu freuen.

Wir haben ausserdem den Geburtstag von der „ganz kleinen Botin“ Anfang April – in diesem Jahr fallen die Feierlichkeiten zusammen.

Oster-Brunch

Wir haben es gern bunt und gemischt, so nimmt sich jeder, was er gern mag und alle sind happy. Wobei wir uns einig sind, dass SÜSS nicht fehlen darf!

haben wir in den letzten Jahren genossen!

Heuer gibt es eine neue Idee: Süße Mini-Osternester aus Kokos

Du brauchst (für 5 Nester):

  • 2 Eiweiß
  • 100g Kokosflocken
  • 2 EL Mandelmehl
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 1/2 Pkg Vanille Zucker
  • je 3 bunte Zucker-Eier
Lies auch das:  Iced Smoothie Bowl | Mango & Superfood als Sommerfrühstück

Zubereitung:

Aus den Eiweissen einen festen Schnee schlagen. Kokosflocken, Zucker und das Mandelmehl mit einer Gabel vermischen und langsam unter den Schnee heben. Die Masse mit einem Esslöffel in Muffinformen verteilen (Silikon). Mit den Fingern ein eine Mulde formen.

Im Backrohr bei rund 180-200 Grad 10 Minuten backen, bzw. bis sich die goldene Farbe zeigt.

Aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

Mit drei Zucker-Eiern dekorieren und genießen!

 

0 Kommentare zu “Süße Mini-Osternester | Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo