Mini-Marionette aus Klopapier-Rolle

Marionette aus Klopapier-Rollen

Wer hat sie nicht im Überfluss: Die leeren Klopapier-Rollen stapeln sich gern im Schrank oder hinter dem Regal! Aber gut so, denn nichts ist so günstig und vielseitig als Bastel-Material zu brauchen, als die grauen, einfachen Pappkarton-Rollen.

Mini-Marionette aus Klopapier-Rolle

Ein cooles Spielzeug, das schnell und relativ einfach gebastelt werden kann, ist die Mini-Marionette! Genauer gesagt ein kleines Pferdchen, das nach nur 15 Minuten basteln munter herumhüpfen kann.

Du brauchst:

  • 2 leere Klopapier-Rollen
  • 1 Eis-Stäbchen
  • Wolle
  • Faden
  • Wackelaugen
  • 46 Bügelperlen
  • 4 große Holzperlen
  • Schere, Kleber, Stricknadel

So gehts:

Schneide eine der beiden Klopapier-Rollen in zwei Teile (rund 2/3 – 1/3). Stich nahe dem Rand je ein Loch an zwei gegenüberliegenden Stellen.

In die noch ganze Klopapier-Rolle stich vier Löcher in die „Unterseite“ (das werden die Beine) und zwei Löcher in die Oberseite.

Schneide den Faden (Garn oder sehr dünne Wolle) in zwei rund 50cm lange Stücke zu. Ziehe je einen der Fäden durch zwei der Löcher in der Klopapier-Rolle, das sind die Beine des Pferdchens.

Fädle auf jedes der vier Enden nun zehn Bügelperlen und je eine große Holzperle und verknote die Schnur.

Schneide einen weiteren Faden mit rund 100cm Gesamtlänge zu. Fädle ihn durch die beiden oberen Löcher (von vorne nach hinten) durch. An eines der Enden kommen nun sechs Bügelperlen und die kleine, zugeschnittene Klopapier-Rolle.

Richte den Sitz des Fadens nun mittig aus und befestige die Enden mit Hilfe von einfachen Knoten am Eis-Stäbchen.

Mähne und Schweif werden nun aus Wolle hergestellt: Wickle dazu die Wolle einige Male um deine Finger, verknote die Schlingen und schneide sie auf einer Seite durch. Klebe die „Haare“ aufs Pferdchen.

Nun bekommt es noch Augen aufgeklebt (oder gemalt).

GALOPP, GALOPP – los gehts!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.