trends

Sommer mit Kindern | 11 geniale Tipps für Spiele und Aktivitäten abseits vom Freibad

Sommer, Sonne, Hitze, Ferien … was machen wir mit den Kindern?

So geht es uns allen manchmal. Die langen Tage, zu hohe Temperaturen in der Nacht und wenig erholsamer Schlaf sind meist nicht sehr stimmungsfördernd für kleine Kinder.

Wenn wir es schaffen, das Beste draus zu machen, dann können wir Momente mit Erinnerungen schaffen: einen unvergesslichen Sommer, von dem wir gerne erzählen!

Die Zeit bis zum Familienurlaub kann man auch daheim oder in der näheren Umgebung schön gestalten, hier unsere 11 ultimativen Super-Sommer-Tipps für die heiße Zeit:

Bunte und tierische Eiswürfel

Am Vorabend sehr einfach zum Vorbereiten, Kinder ab ca. 3 Jahren können schon selber gut helfen. Eiswürfelformen mit Wasser füllen und dann flüssige Lebensmittelfarbe in die einzelnen Behälter träufeln. Die Eiswürfel sind perfekt zum Spielen und Begreifen, zum Beobachten und Löffeln.

Spieltiere (zB von Schleich) kann man super einfrieren: Wasserbomben oder Luftballons sind perfekte Hüllen. Tier rein, Wasser dazu und ein paar Stunden in den Tiefkühler – fertig ist ein feines Experiment.

Bunte Eiswürfel

Wasser und Lebensmittelfarbe. Den Rest erledigt die Fantasie.

Raus aus der Stadt – rein in den Wald

Es muss kein richtiger Wandertag werden, aber früh morgens, wenn es noch kühl und feucht auf den Wiesen ist, kann man gut ein Stückchen wandern. Am Waldrand oder entlang eines Baches ist es noch spannender. Hier finden Kinder auch viele Schätze zum Mitnehmen.

Pflanzen erraten

Erdbeeren, Himbeeren, Ruccola & Schnittlauch sind nur wenige Beispiele von Pflanzen und Kräutern, die schnell wachsen und toll für Kinder sind! Man kannd die Blätter untersuchen, die Beeren kosten und daran riechen.

Steine bemalen und Geschichten erfinden

Das ist ein Fisch, der schwimmt im See. Und neben dem See steht ein Haus mit einem Garten… Die Kinder lieben es, lustige oder spannende Geschichten zu erfinden. Alles was man dazu braucht, ist ein wasserfester Stift und ein paar selber gesammelte, glatte Steine!

Blüten weben

Der Blumenstrauß von der Wiese bleibt lange, wenn man ihn trocknet und dann daraus ein Blütenbild webt. Wie das genau geht, hab ich hier beschrieben! -> Blütenbild weben

Blumen trocknen

Einzelne Blumen, Blätter, Gräser lassen sich toll in Folien legen und mit ein paar Handgriffen entsteht aus einer alten Schachtel eine wunderschöne Sonnenlicht-Box.

Blumen pflücken und verarbeiten

Blumen sind toll! Selber pflücken noch toller 😉 Hier kommt eine dritte, tolle Beschäftigung mit Blüten: Blütenfädeln macht Kindern Spaß, schult die Motorik und macht echt viel Freude! Mit einer Nadel aus Kunststoff schaffen es auch schon ganz kleine Kids, ohne sich zu verletzen.

Pritschel-Spaß im Rasensprenger / Badewanne / Garten / Balkon

Wasser ist die klare Nummer 1! Sommer wie Winter ist es magnetisch – nun kann man nahezu ohne Einschränkung damit spielen. Wenn es auf der Terrasse oder am Balkon mittags zu warm ist, geht auch die Badewanne! Besonders lustig ist es, durch den Rasensprenger zu laufen, das geht oft früh morgens im nahegelegenen Park, die werden in der Früh gegossen!

Selbstgemachtes Eis lutschen

Eis, Eis, Eis…. kann man gut selber machen und so auf einen Großteil des Zuckers bzw. komplett auf künstliche Farbstoffe verzichten. Kinder ab etwa 3 oder 4 Jahren finden es spannend, wie aus Fruchtmus über Nacht Eis wird. Unsere besten Rezepte sind Joghurt-Ombre-Eis, Holunderblüten-Eis, Regenbogen-Eis und Wassermelonen-Eis.

Hier findest du alle unsere Eis-Rezepte gesammelt!

Spazieren im Sommerregen

Wenn eine Abkühlung nötig ist, macht es Spaß im Regen nochmal raus zu gehen, oder einfach draussen zu bleiben. Die meisten Kinder finden es lustig, wenn die Haut nass wird, sie beobachten die Tropfen und spüren genau hin.

Wir wünschen Euch einen tollen Sommer!

Pssst: Ich vermeide es bewusst mit den Mädchen ins Freibad zu gehen, obwohl sie beide sehr gern im Wasser sind. Für mich -und somit für die beiden- ist es einfach zu stressig. Schwimm-Abenteuer erleben wir gemeinsam mit Papa am Wochenende am Neusiedlersee!

MERK DIR DIE IDEEN FÜR SPÄTER:

 

2 Kommentare zu “Sommer mit Kindern | 11 geniale Tipps für Spiele und Aktivitäten abseits vom Freibad

  1. Oh… wie schön zu hören. Ich werde mit beiden wahrscheinlich auch nie im Freibad erscheinen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo