Lieblingsrezepte

5 Alternativen zum Pausenbrot | gesunde Snacks für Kinder

Sobald die Kinder in Schule und Kindergarten untergebracht sind, ist es das erste Mal schwer, die Ernährung voll im Griff zu haben. Die Pausenbrote und Boxen der anderen Kinder werden neugierig begutachtet….   damit es nicht eintönig wird, sind hier 5 kreative und gesunde Ideen, die die Schuljause abwechslungsreich und vollwertig machen:

Gesunde Snacks statt Pausenbrot für Kinder – unsere 5 besten Rezepte

Homemade Müsliriegel

Zutaten:

  • 150g getrocknete Marillen
  • 70g Haferflocken
  • 70g Hirseflocken
  • 50g Mandeln, gerieben
  • 100g Amaranth, gepufft
  • 1 EL Kerne (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne)
  • 2 EL Sesam
  • 5-7 EL Honig
  • Gewürzmischung (Zimt, Ingwer uvm)
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 Apfel, gerieben (je nach Geschmack mit oder ohne Schale)

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten vermischen. Den geriebenen Apfel dazugeben. Die Masse ungefähr 10 Minuten rasten lassen und eventuell 2 EL Wasser hinzugeben. Die Mischung soll weich, leicht klebrig und nicht bröselig sein.

Auf einem Blech mit Backpapier gleichmässig etwa 1cm hoch verteilen und leicht festdrücken. Bei 180C rund 20-25 Minuten backen. Danach mit einem Brotmesser in Riegel schneiden.

TIPP: Wer es knuspriger will, kann sie nach dem Schneiden noch etwa 5 Minuten nachbacken.

 

CUTZ-Cookies „Date a Date“ *

Wenn es schnell gehen muss und keine Zeit zum Vorbacken war, dann gibt es auch mal Cookies als Jause mit! Die CUTZ-Cookies hab ich hier schon mal vorgestellt: Gefrorener Cookie-Teig, den man nur mehr in Scheiben schneiden und rund 13 Minuten backen muss!

Die CUTZ-Sorte „Date a Date“ kommt komplett ohne Industriezucker aus und ist nur mit Datteln gesüßt, ein perfekter Energielieferant für Kindergarten und Schule.

Joghurt-Shake

Zutaten:

  • 120ml Joghurt
  • 1 Messerpitze Vanillemark
  • 2 EL frischer Orangensaft

Schütteln, fertig.

Apfelmus

Besonders gern essen wir abends Kompott – wenn es Apfelkompott gibt, koche ich gleich mehr und püriere den Rest. Den gibt es dann als Mus am nächsten Tag zur Jause.

Apfel-Donuts

Keep it simple – aber ein „spektakulärer“ Name kann nicht schaden: Ein Snack für Energie sind die Apfel-Donuts.

  • 1 Apfel
  • Erdnuss- oder Mandelmus
  • bunte Zuckerstreusel

Den Apfel mit einem Kerngehäuse-Ausstechen entkernen und in runde Scheiben schneiden. Immer zwei Scheiben mit etwas Nussmus bestreichen und zusammenkleben. Ein wenig Nussmus oben draufstreichen und mit Streusel verzieren.

Dazu:

Klassiker wie Gemüsesticks und Trockenfrüchte gibt es fast täglich dazu. Butterbrot oder eine Scheibe Dinkeltoast nach Wahl und eine Flasche Wasser. Obst ist auch gern gesehen, Granatapfelkerne sind bei uns im Winter der Hit!

*CUTZ wurde uns kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt!

 

PS: Einige sehr kreative Ideen gibt es auch bei Michaela von Littlebee!

0 Kommentare zu “5 Alternativen zum Pausenbrot | gesunde Snacks für Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo