Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kochen

„No Food Waste“ Gemüsesuppe | Rezept

No Waste. Eine verdammt gute Überlegung und so verdammt schwer umzusetzen. Wie kann es klappen? Es ist immer eine Sammlung von Faktoren, wie Zeit, Energie, Geld und Engagement, die uns mal besser, mal schlechter mit unseren Ressourcen haushalten lassen und ganz ehrlich, ich finde es fast unmöglich, unseren Müllberg weiter zu reduzieren. Aber wir arbeiten daran, unser Leben nachhaltiger zu führen. Was ich meinen Mädchen mit auf den Weg geben will, ist nicht alles sofort achtlos wegzuwerfen. Das beginnt beim Marmeladenglas und endet bei der Klopapier-Rolle. Das Allerwichtigtste hat mir meine Oma beigebracht: Lebensmittel sind kostbar. Dem ist nichts weiter hinzuzufügen und genau das lebe ich meinen Kindern vor und will dass sie es so gut es geht weitertragen. Wir werfen wenig Essen weg, oft nehme ich mir die Reste der Kinder, statt einer eigenen zweiten Portion. Das Augenmaß bzw. die Einschätzung des eigenen Hungers ist immens schwer für kleine Kinder! Ich versuche gerade Obst und Gemüse, das man schlecht einfrieren kann, schnell zu verwerten. Einer der Schritte dorthin war ein neuer Kühlschrank. Gute Energieklasse …

Schnelle Mittagessen | Top 5 Rezepte für nach dem Kindergarten

Hunger! Ihr kennt das: Das Kind vom Kindergarten abholen ist manches Mal echt anstrengend. Es ist müde und ein bisschen langsam, muss den Vormittag noch verarbeiten, erzählen, vielleicht sogar ein wenig raunzen oder weinen. Von Weiterkommen keine Spur. Und es hat natürlich Hunger und in Wahrheit sollte das Essen schon am Tisch sein. Was nun? Hier sind meine Top-5-Mittags-Retter Pasta-Pesto-Parmesan All-Time-Favorite. Geht immer und vor allem schnell. Wartezeit: 10 Minuten Palatschinken mit Apfelkompott Kohlehydrate für hungrige Mäulchen. Palatschinkenteig kann man gut schon vor dem Abholen machen. Apfelkompott auch schon am Vortag. Wartezeit: 5 Minuten Rührei mit Gurkensticks und Butterbrot Eiweiss zum Auffüllen der Akkus. Wartezeit: 7 Minuten Wraps mit Allerlei Reste-Essen-Deluxe. Kann man ebenso super schon am Vormittag zubereiten und dann kühl stellen. Wartezeit: 2 Minuten Hühnersuppe mit  Backerbsen Die Suppe braucht mindestens zwei Stunden zum Köcheln. Kann dann aber auch erst später gegessen werden und schmeckt allen Kindern mit Backerbsen oder püriert. Im Herbst ein toller Boost fürs Immunsystem! Wartezeit: unter 1 Minute  SHOP-TIPPS: Melaminteller Teller mit Tierprint Schale PS: Wenn Ihr dann am Abend …

Kürbisstrudel | Rezept

Kürbis Nun ist es also wieder so weit: fallende Blätter, buntes Laub, Hauben und die in der Sonne schimmernde Spinnfäden … der Herbst kommt heran und mit ihm die reifen Gemüse auf den Feldern. Ich bin kein sonderlicher Fan dieser Jahreszeit, aber man muss das Beste daraus machen und das heisst in diesem Fall KOCHEN! YAY, endlich wieder Kürbis. Besonders gern mag ich die Sorte Hokkaido, aus dem einfachen Grund, weil man ihn mit samt der Schale verwenden kann und er recht süßlich schmeckt. Den ersten Einsatz hat der Hokkaido heuer im Strudel! Mit ganz wenigen Zutaten, aber super gut: 1/2 Hokkaido, gewaschen und in ca. 2cm Stücke geschnitten 2 Tomaten, klein geschnitten 1 Packung Blätterteig 3 EL Frischkäse 1/2 Bund Petersilie, grob gehackt Salz, Pfeffer 1 Ei zum Bestreichen       Den Blätterteig auf einem Blech ausrollen und mit dem Frischkäse mittig einstreichen. Die Kürbis- und Tomatenstückchen darauf verteilen, Salz und Pfeffer nach Geschmack darüber streuen. Die Petersilie darüber streuen. Dann den Strudel verschliessen: eine Seite über die andere klappen und mit einem …

Apfelzopf made by Frl. Tochter

  Sie lieben es, mir in der Küche zu helfen (ich weiss… an dieser Stelle wird das Raunen laut … jaja, noch….) und ich mag das meistens sehr. Es ist wirklich toll, einem Kind zuzusehen, wie sehr es sich konzentrieren und bemühen kann, wie auch schwierige Sachen gelingen und – hier muss halt auch GEDULD geübt werden – dann echt gute Gerichte dabei herauskommen.     ONE APPLE A DAY… Eines unserer liebsten Rezepte ist ein super leichter und schneller Apfelzopf:     wir verwenden  am liebsten fertigen Blätterteig, ist aber auch mit Strudelblättern gut zu machen. 3 Äpfel, schälen, feinblättrig schneiden 1 TL Zimt 1 Ei zum Bestreichen 3 EL Kokosblütenzucker* 2 TL weisses Mandelmus*   Die Äpfel mit den Zutaten gut vermischen und etwa 20 Minuten stehen lassen. – Perfekt für eine kleine Pause. – Dann wird der Teig ausgerollt und seitlich links und rechts streifenweise eingeschnitten. Die Äpfel werden gleichmäßig in der Mitte verteilt und die Teigstreifen abwechselnd darüber gelegt. Hier entsteht ein schönes Zopfmuster und der Teig hält besser als wenn …

mal was selber machen: Rezept Quinoa-Karotten-Snack

  Nach den Feiertagen oder eben einfach zwischendurch: Quinoa ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen, wie Eiweiss, Magnesium und Eisen und ist glutenfrei. Wir verwenden die Körndln recht gern.     QUINOA FÜR ALLE! Hier ein einfaches Rezept, das man auch mit / für Kleinkinder gut und schnell kochen kann: 1 Becher Quinoa mit doppelter Menge Wasser ca. 10 Minuten kochen. Mit 2 geriebenen Karotten und einer kleinen Hand voll Parmesan vermischen. Kurz stehen lassen. Nach belieben salzen oder mit frischen Kräutern würzen. Aus der Masse Kugeln formen und zu Laibchen drücken, diese dann in heissem Öl rasch braten.       Wir lieben dazu frischen Parmesan, Avocado und selbst gemachtes Ketchup nach dem Rezept von Junika!     YUMMIE! PS: die Laibchen sind auch kalt gut als Snack und praktisch zum Mitnehmen!

Buchtipp: Junikas Lieblingsrezepte ::give away::

    Neben den tollen Tipps auf dem Blog junika.at und im ersten Buch „Junika beginnt zu essen. “ lassen uns die Mamas von zwei kleinen Mädchen, Eva und Manuela, auch weiterhin in ihre Küche blicken: Junikas Lieblingsrezepte beinhaltet eine Menge toller und kreativer Rezepte und Koch-Infos, für alle, die gern salz- und zuckerarm essen wollen und nichts vom Geschmack einbüßen möchten. Als Folgebuch ist es besonders auf die Bedürfnisse von Kleinkindern abgestimmt und gut für breifreie Ernährung geeignet. Großartige Rezepte für die Großen und Kleinen finden sich im Buch, wunderschöne Fotos und viel Information rund ums Essen, Lebensmittel und den gesunden Zugang zur Ernährung.     Ich habe das Buch durchgeblättert, mir die schönen Bilder angesehen und erst gar nicht gewusst, womit ich beginnen soll…. Kokosbrot, Fleischbällchen, Bohnen-Mais-Burger, uvm laden zum Nachmachen ein. Dann hab ich mich für Klassiker entschieden: seit Längerem suche ich ein Rezept für Ketchup zum Selbermachen und hier habe ich es gefunden! Es schmeckt uns allen! Mit diesem Ketchup kann ich sogar mal „Nudeln mit Ketchi“ durchgehen lassen, es ist …

August = neuer Katalog von IKEA

  Gebt es doch zu, dass ich nicht die einzige bin, die im Sommer auf das Erscheinen des neuen IKEA Kataloges wartet…  Endlich sitze ich mit einem Kaffee gemütlich im Schatten und schmökere im neuen Katalog. / Kinder verzeiht, ich bin mal kurz nicht da…. /         Hier findet Ihr meine Favoriten aus der neuen Kollektion:

die neugierige kleine botin: Produkttest Nutribaby Küchenmaschine

  Alles dreht sich ums Essen: kaum ist das Baby auf der Welt, will und muss es spätestens alle paar Stunden essen. Erstmal am Busen oder mit dem Fläschchen, richtig spannend wird es dann ab etwa 6-7 Monaten, wenn das neue Familienmitglied eigenständig am Tisch „mitmischt“. Kochen ist so eine ureigene Mama-Aufgabe. Also eine davon… So hab ich es in meiner Kindheit erlebt und gebe es auf meine Art auch an meine Kinder weiter.  Der Trend geht genau in diese Richtung: selber (ein)kochen, eigene Rezepte entwickeln, frische und regionale Bio-Zutaten gelten als Maß der Dinge. Ich beschäftige mich seit mehr als vier Jahren mit dem Thema „Kinder-Essen“ und will es für mich auch mit meinem Zeitmanagement unter einen Hut bringen: ich habe zwischen den Kindern gearbeitet und werde das auch in absehbarer Zeit wieder tun. Wenn sich das gute Familien-Essen rasch und unkompliziert zubereiten lässt ist das kein Nachteil!     Wo es geht nehme ich Unterstützung an ;). Die Küchenmaschine „Nutribaby“ von Babymoov ist eine Kombination aus Dampfgarer und Mixer. Auf den ersten Blick, …

Advent, Advent, die Küche brennt…

  …ganz so schlimm wirds nicht werden, aber die Bleche glühen allemal 😉 So heuer auch bei uns. Erstmalig übrigens. Bisher haben wir uns mit den V-Kipferln der Schwiegermutter begnügt, aber heuer machts auch Frl. Tochter schon grossen Spass mitzuhelfen.   Die Basics müssen allerdings reichen, so habe ich mich für Klassiker entschieden * Germteig-Krampusse für die Kinder in der Kinderkrippe * Vanillekipferl * Lebkuchen * Zimtsterne