Alle Artikel mit dem Schlagwort: Advent

Weihnachtspost | Give Away TIPTOI

TIPTOI Ihr kennt ihn bestimmt, den tollen und lehrreichen orange-farbenen Stift! Es gibt ihn in tollen Spiel- und Buchkombinationen und ich darf Euch ein TIPTOI Starter-Set schenken! HIER IST DAS  TIPTOI-Starterset mit Jahresezeitenbuch für DICH! Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten! Du willst mitmachen? ♦ schreib mir ein Mail an daniela(ät)diekleinebotin.at ♦ werde Fan auf Facebook ♥ ♦ erzähle gern Deinen Freundinnen davon! Das Gewinnspiel läuft bis 15. 12. 2016 – Es wird um 22.00 per Zufallsgenerator ausgelost und die Gewinnerin per Mail verständigt. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Mamarunde | 5 Frauen, 1 Thema „WEIHNACHTEN BEI UNS“

Ach, ich bin soooooo stolz!

Ich darf eine neue Mama-Blogger-Runde eröffnen! Unter dem Titel „MAMARUNDE | 5 Frauen, 1 Thema“ werden ab heute diese ganz besonderen Mamas ein digitales Kaffee-Kränzchen abhalten.

Mit dabei sind diese vier großartigen Frauen und Bloggerinnen
Sabrina, Isabelle, Jeannine, Verena …und ich 😉 – und wir plaudern aus dem Näh- und Alltagskästchen!

Der erste Beitrag ist „WEIHNACHTEN BEI UNS“.

Advent-Bastlerei | Bakerstwine ein Faden für alle Fälle

WERBUNG Bakerstwine Bereits zu Ostern hab ich das tolle Bakerstwine entdeckt: Stark genug, um alles mitzumachen und dennoch recht dünn und flexibel. Binden, knoten, drehen, wickeln … geht super. Besonders begeistert bin ich von der Farbauswahl, die zur Verfügung steht, auch metallic und neon-Nuancen sind erhältlich! Jetzt zu Weihnachten sind gold und dunkelgrün meine liebsten Farben. Was wir damit gemacht haben, zeige ich Euch gern… Aufhängen: Easy as it could be: Wir hängen gern verschiedene selbstgemachte Deko-Elemente auf. Das klappt mit dem Bäckergarn super! Einfache Scheiben aus selbsttrocknender Modelliermasse, gefüllte weihnachtliches Kugeln oder sogar der Adventkalender! Für den Adventkalender habe ich eine Schnur aus dem Bäckergarn gedreht: Dafür die 4fache Länge, die man am Ende braucht abrollen. Einmal in der Mitte zusammenlegen und mit der Schlaufe an einer Türschnalle einhängen. Drehen…drehen … drehen…. so lange, bis es sich von selbst kordeln würde. Nochmal in die Hälfte falten, vom Türgriff abnehmen und gut ausstreichen, dann hat man eine hübsche und stabile Kordel! Daran habe ich heuer einfache Papier-Tüten mit kleinen Wäscheklammern befestigt. Macramé: Einfache Kugeln wirken …

Last minute Weihnachts-Deko – DIY mit Kindern

WERBUNG     Die langen und teilweise recht langweiligen Adventnachmittage sind wie geschaffen für Basteleien: wir haben nun etwas mit Papier gemacht, weil es schnell geht (Kinder und die Geduld, Ihr kennt das…) und weil auch die „ganz kleine Botin“ schon mitmachen und vor sich hinschnipseln kann. Inspired by Pinterest sind es dann in weniger als einer Stunde zwei Weihnachtsbäumchen für die Kindergärtnerinnen und einige Mini-Engel geworden:         Die Engelchen sind laut Anleitung entstanden und wurden von Frl. Tochter mit Goldstift aufgepeppt! Für die Bäumchen haben wir     je eine leere Kapsel von der Kaffeemaschine 1 Spiesschen 1/2 Styroporkugel 1 Holzperle einen 2x 40cm langen Papierstreifen verwendet. Das Buntpapier haben wir mit einem Cutter zugeschnitten, das Modell WEDO Comfortline beispielsweise hat eine komplett verdeckte Klinge und kann so auch gefahrlos von Kindern bedient werden. Wir haben den Cutter zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen und sind echt zufrieden damit. Und unser Weihnachsbäumchen bekommt so eine schöne Struktur! Der Papierstreifen wird dann „wellenförmig“ auf den Spiess gesteckt – Vorsicht auf kleine Finger…, …

mal was selber machen: easy-peasy Lebkuchenhaus

  Backen mit Kindern war heuer hier schon mal Thema. Ich finde ja, es geht wirklich ganz gut, wenn man sich halt auch drauf einstellt! Wir sind jetzt an den Nachmittagen oft mit DIY- und Bastel-Ideen beschäftigt, gebacken und gekocht wird meist schon zu dritt…     Unser adventliches Projekt der letzten paar Tage ist ein einfaches Lebkuchenhaus,

Mumblogger-Advent

  Danke mal vorab an meinem fleissigen Blogger-Kollegginen, die auch heuer wieder viel Mühe und Engagement und Herzblut in ihre Advent-Beiträge gesteckt haben. Ich bin jeweils mit einem Türchen bei diesen Projekten dabei: Babyspeck und Brokkoli Hier geht es um Rezepte und DIY-Ideen, die mit und für Kinder machbar sind und die Wartezeit vor Weihnachten verkürzen sollen! Am 11. Dezember bekommt Ihr einen weihnachtlichen Bastel-Tipp für die ganze Familie von mir! weitere Mitwirkende sind: Kids, cooks & composts Kinder haben …UND TROTZDEM LEBEN Mamamania Blog Titantinas Ideen Lenny’s Welt (Baby led weaning Rezepte & mehr) von Eileen Stieger Stadtmama  Freshbaby Die kleine Botin s’Gschropp (Kaffeehaus von drei Hebammen) Die Kuckucks Anna Pollack Mama und die Matschhose Monstamoons Liferock.TV Einer schreit immer – die ungeschminkte Wahrheit ¸ber das Leben mit Zwillingen     Kids, cooks und composts Das Lieblingszrezept aus unserer Kindheit haben ich und viele andere Bloggerinnen beigesteuert: jeden Tag kann man hier auf Zeitreise gehen und den Advent förmlich riechen!   stadtmama.at     Judith hat sich etwas besonderes ausgedacht: sie ließ die Würfel …

Ich schenke Dir den Weg

Zeit ist kostbar, rar, immer zu wenig. Wir sind regelrecht darauf getrimmt, immer im Stress zu sein, Termine zu haben, zu wollen und wahrzunehmen. Ich bin eine der ganz Schlimmen, was das betrifft. Ich bin auch immer (ok, fast) pünktlich. Berufsgeschädigt. Gut für die, die nie warten müssen. Aber eventuell manchmal blöd für meine Kinder. Ich beteilige mich mit diesem Artikel an der Blog-Aktion von Birgit von suchtdasglück.at. Sie mag ja die materiellen Dinge nicht an allererster Stelle und macht einen Adventkalender der anderen Art. – Danke an dieser Stelle für die Mühe! ICH SCHENKE DIR DEN WEG Ich schenke Dir den Weg. Ich schenke den Weg meinem Frl. Tochter. Den Weg sucht sie sich selber aus, vielleicht gebe ich anfangs leicht die Richtung vor. Zu Fuß oder mit dem „Pedale-Rad“. Ich lasse mich treiben. Bleibe stehen, wenn es wichtig ist und gehe schneller, wenn sie es eilig hat. Betrachte Blätter, … am Wegrand und beantworte Fragen, höre mir Kindergartengeschichten an und bin erfreut an ihrem lauten Lachen. Bin gespannt, wohin sie uns führt. Der …

Advent, Advent, die Küche brennt…

  …ganz so schlimm wirds nicht werden, aber die Bleche glühen allemal 😉 So heuer auch bei uns. Erstmalig übrigens. Bisher haben wir uns mit den V-Kipferln der Schwiegermutter begnügt, aber heuer machts auch Frl. Tochter schon grossen Spass mitzuhelfen.   Die Basics müssen allerdings reichen, so habe ich mich für Klassiker entschieden * Germteig-Krampusse für die Kinder in der Kinderkrippe * Vanillekipferl * Lebkuchen * Zimtsterne

Lesestoff: Weihnachtsgeschichte „Vom Himmel hoch…“

Hier endlich wieder mal eine Buch-Empfehlung für Kinder. Nicht dass wir keine Bücher (vor)lesen… es türmen sich bunte Bilderbücher und werden von Frl. Tochter auch regelmässig eingefordert, bzw. allein durchgeblättert. Ich finde nur leider ist es recht eintönig: Barbapapas, Klappen-, Zieh- und Fühlbücher zu allen möglichen Themen, schöne Sachen, aber irgendwie stumpft man mit der Zeit ab. Heute ist mir aber ein tolles (Vor)Weihnachtsbuch in die Hände gefallen, das ich Euch nicht vorenthalten möchte. Eines vorweg, ich bin nicht praktizierende Katholikin, aber die Weihnachtsgeschichte finde ich gehört dazu zum Kindsein. Das Buch heisst: „Vom Himmel hoch… und ist im Ravensburger Verlag erschienen. Es erzählt unaufgeregt in einfachen, schönen Worten die Weihnachtsgeschichte, auch schon für die Kleinsten. Wenig Text und liebevolle Bilder. Wir wünschen Euch und Euren Familien eine ruhige Adventszeit – ohne viel Trubel und Stress.