Sommer am Spielplatz 2017 Spielplatz-Tipps

Spielplatz im Pötzleinsdorfer Schlosspark | SOMMER AM SPIELPLATZ

Pötzleinsdorfer Schlosspark

Sobald der Sommer naht, tauschen viele Wiener Familien die eigenen vier Wände gegen Schaukel, Rutsche und Sandkasten. Bewaffnet mit Jausenbox und Schauferl geht es ab auf einen der unzähligen Spielplätze der Stadt. Ich freue mich ganz besonders, dass ich dieses Jahr einen unserer Lieblingsplätze vorstellen darf: Den Spielplatz im Pötzleinsdorfer Schlosspark, von den Wienern liebevoll „Pötzipark“ genannt. Ich bin Ina und schreibe auf meinem Blog Mamawirtschaft über mein Herzensthema, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Es gibt in Wien wohl kaum einen abwechslungsreicheren und schöneren Park für die ganze Familie als den Pötzleinsdorfer Schlosspark. Die 354.000 m2 große Anlage liegt am Rande des 18. Bezirks und ist öffentlich und per Auto gut zu erreichen.

Kurz gesagt: dieser Park und Spielplatz machen die ganze Familie glücklich und ein Tag hier vergeht wie im Flug! Den Park kann man ganzjährig besuchen. Bei genügend Schnee im Winter ist es herrlich zum Rodeln!

Alles, was das Herz begehrt

Der Spielpatz auf drei Ebenen bietet für alle Altersstufen Abwechslung und Spaß! Viele große Bäume sorgen auch im Sommer für Schatten, es gibt aber auch sehr viele Sonnenplätze – Sonnencreme nicht vergessen!

Für die ganz Kleinen:

Riesiger Kleinkinder-Sandbereich mit Pumpbrunnen und überdachter Sandkiste, Kletterturm und Rutsche, eine Babyschaukel

 

Für die größeren Kinder:

Sand- und Wasserspielbereich

Klettergerüst, Flying Fox, Geschicklichkeitsturm, Seil-Klettergerüst, zwei Schaukeln

Fußballplatz, Volleyballplatz, Beachvolleyballplatz

 

 

Mehr als nur ein Spielplatz

Direkt neben dem Spielplatz befindet sich das Tiergehege mit Ziegen und Schafen. Neben dem Schaukeln und Sandspielen das absolute Highlight für unsere zweieinhalbjährige Tochter! Die Ziegen sind sehr zutraulich, sie lassen sich sogar streicheln – wer das denn möchte!

 

Wer sich richtig bewegen möchte, der kann den gesamten Park für einen ausgedehnten Spaziergang nutzen. Es gibt einen Tischtennis-Tisch für Sportliche und auch für Läufer bietet der hügelige Park genug Herausforderung! Die Wiesenflächen im Park darf man nicht betreten, sie dienen als Futterfläche für die zahlreichen Hirsche und Rehe im Park.

Essen und Trinken

Mein besonderer Tipp für einen Familientag am Spielplatz ist ein Picknick. Auf den ausgedehnten Wiesenflächen oder an einem der zahlreichen Tische und Bänke unter schattenspendenden Bäumen schmeckt die mitgebrachte Jause doch noch viel besser!

Wer seine Jause vergessen hat, dem hilft auch gern das Buffet Pötzleinsdorf weiter, direkt am Baby-Sandspielplatz gelegen.

Von März bis Oktober bietet es täglich von 10 bis 18 Uhr kleine Imbisse und Getränke: Eis und Süßigkeiten für die Kleinen, Kaffee für die Großen, Würstel und Wurstsemmel, alkoholfreie Getränke und Bier, Radler und Wein. Auch das gesunde Angebot mit Bio-Nüssen oder getrockneten Bio-Früchten kommt hier nicht zu kurz!

 

Restaurant-Tipps in der Nähe

Es bietet sich an, den Spielplatzbesuche mit einem Lokalbesuch zu verbinden. Ganz in der Nähe findet man drei empfehlenswerte Lokale:

Petit Dej
Pötzleinsdorfer Straße 67

Heuriger Pötzleinsdorf
Pötzleinsdorfer Straße 97

Steirerstöckl
Pötzleinsdorfer Straße 127

Erreichbarkeit

Pötzleinsdorfer Straße/Ecke Geymüllergasse

Öffentliche Verkehrsmittel: 41, 41A

Auto: hier ist Kurzparkzone; Parkplätze sind besonders am Wochenende sehr rar

Öffnungszeiten

Jänner bis Dezember: jeweils Montag bis Freitag ab 7:00, Samstag, Sonntag, Feiertage ab 8:00 bis Einbruch der Dunkelheit

Was ist sonst noch wissenswert

Hundeverbot gilt im gesamten Parkbereich, auch Radfahren ist nicht erlaubt.

Beim Parkeingang gibt es drei öffentliche Toiletten.

  1. ein traumhafter park, unser haus-und-hof-park!!! besonders fein ist es am vormittag, da ist kaum was los im park. auch mit wasser kann man an heißen tagen spielen! und einen ententeich gibt es weiter hinten auch. eine laube für kleinere festivitäten kann man nach ein paar spazierminuten auch kostenlos nutzen. rundherum gibts zahlreiche eingänge und wenn man glück hat sieht man in den frühen vormittagsstunden die rehe grasen. we love pötzipark!!!

Kommentar verfassen

Blogheim.at Logo