DIY Gesund

Naturkosmetik | wohltuendes einfach selbermachen

DIY Natur-Kosmetik

Ich habe mich nun monatelang durch alle Bio- und Naturkosmetik-Empfehlungen getestet und kann mich nun endlich wieder über reine Haut freuen.

Weil leider kein Tipp der lieben Freundinnen bei mir Wirkung gezeigt hat, habe ich mich ein bisschen in die Anwendung ätherischer Öle eingelesen und bin auf ein sehr wichtiges und kraftvolles Öl gestossen: Teebaumöl. Das war es auch, was mir nun nach nur wenigen Wochen eine viel reinere, glattere Haut beschert hat!

Das Gute liegt oft so nah!

Weil das pure Teebaumöl recht intensiv ist und bei empfindlicher Haut reizend sein kann bzw. die Haut im Gesicht auch austrocknet, habe ich mir eine gute Mischung gemacht.

Gute-Nacht-Öl für reine Haut

Meine Abend-Öl für reine, weiche Haut und guten Schlaf:

Zutaten (für 30ml, unbedingt auf BIO-Qualität achten)

  • 1/2 Traubenkernöl
  • 1/3 Nachtkerzenöl
  • 20 Tropfen Teebaumöl
  • 15 Tropfen Lavendel
  • 6 Tropfen Zitronen
  • 10 Tropfen Rosengeranie

Den Rest mit Wildrosenöl (Hagebutte) auffüllen. Anwendung: Abends, weil Zitronen mit Sonneneinstrahlung die Haut reizen kann und die Haut dann tagsüber auch weniger glänzt. Ein paar Tropfen mit der Pipette entnehmen und leicht in die Haut massieren.

Das Teebaumöl verwende ich punktuell pur bei Bedarf zum desinfizieren.

Lip Balm & Peeling

Mit wenigen Zutaten, von denen man viel sowieso im Haus hat, kann man schnell und unkompliziert zum Beispiel ein Peeling und Lip Balm herstellen.

Ich selber verwende eher wenig Kosmetik, bei meiner täglichen Routine reicht mir getönte Tagescreme, etwas Concealer und Mascara. Die Basics sind auch saisonal angepasst, also im Sommer nie ohne Sonnenschutz und im Herbst und Winter brauchen meine Lippen eine extra Portion Pflege. Ab und zu verwende ich ein Peeling, wenn die Unreinheiten im Gesicht mehr sind, oder ich gerade Zeit habe… 😉 – und das mache ich mir selber!

Aber jetzt zeige ich Euch, wie ich mein Peeling und die Lippenpflege in wenigen Schritten anrühre.

diy-naturkosmetik-die-kleine-botin-10

DIY Peeling

  • 1 TL Honig
  • 2 TL Bio Salz zB „LAC ROSE SALZ“ von Badefreude
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Tropfen hochwertiges Lavendelöl

Alle Zutaten mit zu einer homogenen Masse verrühren und über Nacht stehen lassen.

diy-naturkosmetik-die-kleine-botin-7

Durch das Backpulver bekommt das Peeling eine feine, fluffige Konsistenz. Der Honig wirkt anti-entzündlich, antibakteriell und beschleunigt die Wundheilung und Lavendel riecht gut und wirkt beruhigend.

diy-naturkosmetik-die-kleine-botin-9
diy-naturkosmetik-die-kleine-botin-12

Diese  Menge reicht für etwa 10 Anwendungen und hält in einem verschlossenen Glas bis zu zwei Wochen.


 

diy-naturkosmetik-die-kleine-botin-6

DIY Lippenbalsam

  • 28 g Bio-Kokosöl
    (alternativ 50:50 Olivenöl und Kokosöl)
  • 7 g Bienenwachs (Tabs)
  • 1 TL Honig
  • Bio-Lippenstift für die Farbe, oder ein bisschen Kosmetik Glitzer

 

diy-naturkosmetik-die-kleine-botin-2

Das Koksöl und die Bienenwachs-Tabs im Wasserbad schmelzen. Dafür eignet sich ein kleines Gefäß aus Edelstahl gut, das wird richtig schnell heiss, das Wasser darunter muss nicht kochen. Wenn das Bienenwachs vollständig geschmolzen ist, das Gefäß vom Herd nehmen und den Honig einrühren. Wenn Ihr gern ein bisschen Farbe wollt, dann ein Stückchen von einem Lippenstift dazu geben und gut verrühren.

diy-naturkosmetik-die-kleine-botin-1

Der DIY Lip-Balm kann nun in kleine Döschen abgefüllt werden. Das klappt ganz leicht mit einer Spritze. Nach wenigen Stunden ist die Lippenpflege einsatzbereit.

diy-naturkosmetik-die-kleine-botin-5

Beide Natur-Kosmetik Rezepte sind auch tolle Mitbringsel und Geschenke! Die Kindergarten-Freundinnen werden nach und nach mit Lip-Balm ausgestattet.

 

Kennt Ihr auch gute Rezepte für Alltags-Helfer?
Schreibt gern in die Kommentare!

  1. Ohja, Lipbalm selbst machen ist wirklich ganz einfach und ich muss sagen: der war wirklich gut, den ich vor n paar Jahren mal gemacht hab.
    Als Weihnachtsgeschenk ist der suuuuper angekommen und ich bin oft gefragt worden ob ich noch welchen übrig habe 🙂

    Dein Rezept probier ich da doch auch direkt mal aus..
    Danke dafür!

    viele liebe Grüße

    Franzy

    P.S.: ich lade dich btw. herzlich ein mal bei mir vorbeizuschauen, denn ich hab ein total schönes Give-Away am laufen und freu mich über deinen Kommentar ?

Kommentar verfassen

Blogheim.at Logo