DIY

Knetmasse | DIY

Kneten, formen und rollen: Wir lieben Knetmasse

Weil mir beim Backen auffiel, wie gern das Kind Kugeln und „Würstel“ aus dem Teig formt, bekommt es nun endlich seine erste Knetmasse. Und warum kaufen, wenn man´s auch selber machen kann!? Man findet unzählige Anleitungen dafür im Netz, ich habe diese gewählt, weil man weder kochen muss noch cream of tartare braucht, wie bei den meisten Rezepten:

Du  benötigst:

  • 4 Becher Mehl
  • 1,5 Becher Salz
  • 1 Becher heißes Wasser
  • 1 TL Öl
  • Lebensmittelfarbe nach Lust und Laune (am Besten ist die aus der Apotheke)
  • Schüsseln und Löffel zum verrühren

Zuerst Wasser und Öl in die Schüsseln geben (ich habe die Gesamtmenge auf zwei Schüsseln aufgeteilt und mit sehr kleinen Bechern gearbeitet, für den ersten Versuch). Zur Flüssigkeit kommt die Lebensmittelfarbe dazu.

Dann Mehl und Salz dazugeben, mit dem Löffel schön einrühren und zum Schluss ordentlich durchkneten. Am Besten luftdicht verschlossen im Kühlschrank lagern. Mein erster Eindruck bezüglich Geschmeidigkeit ist sehr positiv.

DIY Knetmasse die kleine botin

Das Kneten und Formen mit Knetmasse lieben viele Kinder – und sie lernen auch dabei!

knetmasse oder teig formen

Hier der link zum Video auf YouTube: klick

  1. Pingback: Mit dem Essen spielt man nicht, oder doch? - SINN.IM.PULS

Kommentar verfassen

Blogheim.at Logo