SHOP SMALL

SHOP SMALL | Interview mit Konstanze von Stanzimade

Bunte und überaus praktische Beutel, Taschen und kleine Aufbewahrungen aus abwisch- und waschbaren Wachstuch-Stoffen sind ihre Spezialität! Konstanze aka Stanzi von Stanzimade vernäht aber auch alte Schwimmflügel zu kleinen Bags und gibt ihnen so eine zweite Chance!

Ich habe die sympathische Wienerin vor ein paar Jahren auf einem Markt kennengelernt und war von der bunten Auswahl begeistert!

Weil ich Handarbeit sehr schätze und man sowieso nie genug Täschchen, Beutel und kleine Etuis haben kann, möchte ich Euch Stanzi gern im Interview vorstellen.

Stanzimade im Interview:

Was hat Dich dazu bewegt, das zu tun, was Du heute machst?

Den Anstoss zum Nähen gaben mir meine Kinder. Seit sie auf der Welt sind, habe ich mich immer intensiver mit der Nähmaschine beschäftigt, weil ich immer schon gerne Dinge selbst gemacht habe, anstatt sie zu kaufen. Durch die vielen Nachfragen im Freundeskreis habe ich letztes Jahr das Label Stanzimade auf die Beine gestellt.

Wie war der Weg hierher?

Nicht immer einfach, aber wunderschön. Man wächst mit den Herausforderungen und lernt ständig dazu.

Wo fühlst Du Dich inspiriert? Arbeitest Du eher daheim? Oder kommen die Ideen auf Reisen?

Ich arbeite nur von zuhause, wo hinter einem Bücherregal meine Nähwerkstatt versteckt ist. Inspirationen hole ich mir aus dem Alltag, aus dem Internet und beim täglichen Gebrauch von Dingen, die ich dann gerne verbessern und selber machen möchte.

Betreibst Du das Label als Business?

Derzeit noch mehr ein Hobby, aber ich bin offen für alles.

Wir Mamas sind besondere Kunden – viele von uns lieben das unique und handgemachte! Folgst Du Trends oder setzt Du welche?

Ja natürlich! Als Mutter eines Teenies und einer kleinen Prinzessin komme ich da nicht drum herum. Aber nicht jeder Trend ist für mich ein Muss.

Lies auch das:  SHOP SMALL | Interview mit Daniela von "le petit bazar"

Bei welcher Tätigkeit bist Du im FLOW?

Bei allem was mit meinen Stanzimade Produkten zu tun hat: wenn ich buntes ins Leben der anderen bringen kann.

Welche Kindheitserinnerung passt zu Deinen handgemachten Sachen? Was hat Dich geprägt?

Ich war immer schon eine Tascherltante.

Wenn Du eine Stadt wärst, welche wäre es und warum?

New York: bunt, leuchtend, abwechslungsreich und manchmal ein bisschen laut 😉

 

Du findest Stanzimade auf Facebook und immer wieder in Wien bei Pop-Up-Stores und auf Märkten. Next Chance, Mini Markt, 16.-18.3.2018

0 Kommentare zu “SHOP SMALL | Interview mit Konstanze von Stanzimade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo