Blogheim.at Logo

Grado mit Familie & ein very special Spielplatz Tipp

sommer am spielplatz grado spielplatz 01 1

Wer liebt es nicht, das italienische Lebensgefühl? Vielleicht planen ja die einen oder anderen von euch einen Urlaub in Grado. Wir  – besonders die Kinder – sind große Grado-Fans und können es als Familien-Urlaubsziel wärmstens weiterempfehlen. Nach einigen Aufenthalten in der kleinen alten Stadt in Norditalien sind wir mehr als begeistert.

Camping in Grado mit Familie

Wir haben bisher das Wohnmobil als Reisemittel gewählt, weil wir diese Art unterwegs zu sein einfach sehr schätzen. Der Campingplatz „Al Bosco“ ist der Stadt Grado am nächsten.

Der alte Pinienwald, der den Campingplatz prägt, ist Schattenspender und macht den Standplatz urig und gemütlich. Wer Glück hat, findet einen Platz ganz vorne beim Strand und kann nicht nur den Schatten der alten Bäume, sondern auch die Nähe zum Wasser und die milde Brise genießen.

a58b0163 66a6 4b28 8b9a 5be019efd138 1 105 c

Leicht oberhalb befindet sich das Restaurant samt Mini Markt und Strand-Accessoires. Der Cappucino ist herrlich und die Aussicht aufs Meer jedes Mal wieder sehr entspannend.

Die Kleinsten finden tagsüber Abkühlung im kleinen, stehtiefen Pool, für alle, die ins Meer wollen, heißt es zwar bis zur high tide warten, aber dann ist es einfach nur herrlich. Mit einem SUP kann man zu den vorgelagerten Sandbänken paddeln und dort fast allein Muscheln sammeln oder im warmen Sand spazieren. Für alle, die mehr Action wollen, ist die Kitesurf Station zu Fuß erreichbar.

Die Stadt Grado liegt nicht weit entfernt und man kann direkt entlang vom Strand gemütlich hinspazieren oder in ca. 15 Minuten mit Fahrrad fahren.

Etwa in der Hälfte des Radwegs nach Grado liegt der neue Spielplatz.

sommer am spielplatz grado spielplatz 01 1

Der vielseitige Spielplatz liegt im „Parco delle Rose“, gleich beim Thermen- und Strand-Eingang. Er wurde in 2016 erneuert und lässt nun wirklich keine Wünsche offen.

Für kleine …

Für die Kleinsten gibt es einen eigenen Bereich mit niedriger Wippe, kleinem Kletterschiff und der kleinsten Nestschaukel, die ich je gesehen habe. Außerdem gibt es 3 Babyschaukeln und weitere Nestschaukeln.

sommer am spielplatz grado spielplatz 03 1

… und große BAMBINI

Größere Kinder können sich auf einem riesigen Areal austoben, rutschen, klettern, schaukeln, wippen, sich verstecken, „Karusell“ fahren,  Kieselsteine baggern und sich mittels „Sprachrohren“ Nachrichten zukommen lassen.

sommer am spielplatz grado spielplatz 04 1
sommer am spielplatz grado spielplatz 05 1

EINER FÜR ALLE: Auf diesem wunderbaren Spielplatz finden auch Kinder im Rollstuhl viele Möglichkeiten mittendrin, statt nur dabei zu sein! ♥

Was ich besonders angenehm empfinde sind die vielen Sitzmöglichkeiten. Es gibt neben den Spielgeräten viele Bänke, einen schattigen Platz (Sonnensegel) mit einigen Picknicktischen und außerdem einige Sitzplätze vor dem Kiosk.

Der Kiosk ist täglich (in der Hauptsaison) von 9-18:00 geöffnet und bietet Getränke, Kaffee, Snacks, Obst (!), Eis und kleinere warme Speisen. Toiletten sind auch vorhanden! Wasserspender mit Leitungswasser sind auch vorhanden, wie „trinkbar“ das Wasser ist kann ich aber nicht sagen. Italiener scheinen es zu trinken. Wir haben uns nicht getraut. Ich finde es super zum Händewaschen oder Pritscheln.

sommer am spielplatz grado spielplatz 02 1

Leider gibt es bei den Spielgeräten selbst kaum Schatten, dafür kann man es sich in der Wiese rundherum unter großen Bäumen gemütlich machen.

Grado mit Kindern erkunden

Grado selber ist sehr klein und überschaubar und deshalb genau das richtige Ziel, um Städteurlaub mit Kindern zu testen. Die Altstadt besteht nur aus wenigen, aber entzückenden Gassen und ein paar netten Läden mit Mode, Schuhe und Souvenirs.

Wer gern Fisch ist, kann das direkt am Hafen machen – gleich neben der Hafeneinfahrt, wo die Fischer täglich frischen Fisch liefern, liegt ein feines Restaurant.

grado 7

Alle anderen kommen mit Pizza, Pasta und Eis voll auf ihre Kosten, in der Stadt gibt es viele Möglichkeiten, gut zu essen. Auch ein Markt mit frischen Delikatessen liegt auf der Restaurantmeile und eignet sich perfekt dazu, den Vorrat fürs WoMo aufzustocken und ein bisschen Italo-Flair mit nachhause zu nehmen.

Reise Tipps in der Umgebung von Grado

Hafenrundfahrten mit Booten sind eine Idee, wenn es mal kein Badetag sein soll. Auch ein Ausflug nach Aquileia lohnt sich, wenn es mal nicht so heiß ist. Die antiken Ausgrabungen und die Basilika sind schön anzuschauen und der Radweg ist super auch von Kindern zu bewältigen. Eine Autostunde entfernt liegt die nächste feine Küstenperle Italiens, Triest.

Werbung

ad banner dkbscfm horprobe 2banner 1 buch ad manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.