Alle Artikel mit dem Schlagwort: Yoga

LYMA – kreativer Freizeit-Tipp in Wien

  L earning – Y oga – M usic – A rt Abseits von Benotung-, Bewertungs- und Schulsystem wird hier der Zugang zu Kreativität gefördert: Yoga, Musik, Tanz, Malen … hier wird nicht gelehrt oder vorgegeben, hier wird die eigenen Kreativität herausgeholt!     Die großen Räume des LYMA sind mitten im 6. Bezirk zu finden: urban und dennoch sehr ruhig in einem wunderschönen Altbau. Die Tanz- und Yoga-Räume auf der einen Seite, Mal- und Spielraum,WC und Dusche auf der anderen Seite, das gesamte Areal umgrenzt einen ruhigen Innenhof mit alten Rosenstöcken.     Die „ganz kleine Botin“ und ich wurden so herzlich und angenehm empfangen, ich habe mir in Ruhe alles angesehen und sie konnte sofort losspielen!       Ein besonderes buntes und umfangreiches Angebot für die ganze Familie wird in den Kursen geboten: Fit, Schauspiel, Zauber, Zirkus, Malen, Yoga,…. wir werden uns einige Kurse ansehen und sind schon sehr gespannt! Yoga nimmt eine besondere Stellung ein, es gibts Hatha- und Asttanga-Yoga, Yoga für Schwangere, Familien- und Baby-Yoga, sowie eine Kombi mit ChiGong, namens …

Gastartikel: KinderYoga

  Yoga als ganzheitliche Gesundheitsprophylaxe In Anbetracht der heutigen Leistungsanforderungen, der Überflutung durch Stressoren, der steigenden Gewichtszunahme und der zahlreichen vegetativen Krankheitsbilder sollte Yoga als gesundheitsprophylaktische Maßnahme gerade bei Kindern ein hoher Stellenwert eingeräumt werden. Heute mehr denn je sollen Kinder gemäß Ihren eigenen Anlagen und Fähigkeiten gefördert werden mit dem Ziel, eine für sie optimale Entwicklung zu gewährleisten und sie zu eigenverantwortlichen Menschen zu erziehen. Sie sollen lernen, Ihr Leben eigenständig zu führen und harmonisch zu gestalten. Die Statistik zeigt jedoch, dass immer mehr Kinder an chronischen Erkrankungen, Erschöpfungszuständen, Übergewicht, Haltungsschäden, Allergien und vegetativen Krankheitssymptomen leiden. Kinder sind heute enormen psychischen Belastungen ausgesetzt. Es wird von Ihnen erwartet, dass sie sich laufend an neue Situationen anpassen, dass sie stark sind und oft mehr verkraften sollen als Ihre Kinderseele wirklich imstande ist. Die Kinder sind überfordert und nicht selten reagieren sie mit entsprechenden psychosomatischen Beschwerden wie Nervosität, Verspannungen, Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen. Yoga – mehr als „nur“ Bewegung Nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern kann durch Yoga bei ähnlichen aus Bewegungsmangel, Stress oder Leistungsdruck resultierenden …

Mama-Sport zum Wohlfühlen

WERBUNG   Der Schwangerschaftstest war positiv und BÄMM! da waren auch schon fünf Kilo mehr drauf. War bei mir in beiden Schwangerschaften so. Soll ja auch so sein, runder und weicher werden. Die Hormone sorgen dafür, dass man als werdende Mutter langsamer, bedachter und ja, auch dicker wird. Ich finde es wichtig, dass man das „Ausmaß“ im Auge behält, genauer gesagt, sich wohl fühlt. Ich selber habe das in beiden Schwangerschaften mit moderatem Sport, wie walken, schwimmen und Yoga gut erreicht. Wenn wir mal ehrlich sind, das Wohlfühlen ist schwanger nicht immer ganz einfach: es ist ALLES anders, immer. Kaum hat man sich an die Hunger-Attacken gewöhnt, kommt unreine Haut und Wasser in den Beinen dazu, usw.     Gerade in diesen holprigen Phasen haben mir Bewegung und viel frische Luft gut getan.

Newsletter-Shredder 39/2012

***Gleich vorweg nochmal der Hinweis: BiPaLe Gewinnspiel nur noch heute….!*** eltern.de: Herbstzeit ist Wanderzeit – mit der ganzen Familie ein grosser Spass 🙂 Das wichtigste neben dem Wetterbericht ist sicher der Rucksack, was man unbedingt mitnehmen soll, damit der Ausflug stressfrei und lustig wird. klick. Hier meine eigenen Wander-Erfahrungen mit Baby. netmoms.de: Adoption. Für viele Paare mit unerfülltem Kinderwunsch ist es eine tolle Möglichkeit eine Familie zu gründen und einem kleinen Menschen den Halt und die Geborgenheit zu schenken, die er verdient hat. klick. Hier noch speziell die österreichischen Richtilinien und Behördenwege. klick. netmoms.de: Yoga in der Schwangerschaft.

Lesestoff: „Yoga für Kinder“

Das Buch ist aus der „GU Ratgeber Kinder“- Reihe und beeinhaltet Yoga-Übungen für die Kids. Die jahrtausende alten „Asanas“ (Übungen) aus den verschiedenen Yoga-Richtungen haben längst Einzug gehalten im stressigen westlichen Leben – kaum jemand, der noch nie mit den teils anregenden, teils entspannenden Übungen in Berührung gekommen ist. Da ist es wenig verwunderlich, dass es auch eine Version für die Kleinen gibt. Um die Übungen im Buch „Yoga für Kinder“ auszuführen, muss man selber kein Yoga können, es wird alles Schritt für Schritt genau erklärt und ist gut bebildert. Das Buch ist eingeteilt in einen Einführungs-, einen Praxis- und einen Serviceteil. So findet man zum Beispiel Yogaübungen abgestimmt auf spezielle Bedürfnisse, wie einige Atmungs- und Körperasanas zum leichteren Einschlafen. Kids ab 5 Jahren können nach diesem Buch üben, sich dehnen, atmen und entspannen! Namaste! Ein Exemplar des Buches gibts GRATIS: First come – First serve … einfach ein Mail an info@diekleinebotin.at schicken!  

Sport mit Baby? JA… gemeinsam.

(Fast) alle Mütter machen sich nach den ersten anstrengenden Wochen und Monaten nach der Geburt Gedanken, wie bzw. wann sie wieder Sport betreiben können. Nach den ersten sechs Wochen (Wochenbett = Schonungsphase) erteilt der Gynäkologe meist die Freigabe, dem Bewegungsdrang wieder nachzugeben.      

Yoga für Schwangere

Rosa Holcik, Lehrerin für Gesundheits-und Krankenpflegeberufe, Yogalehrerin – www.rosa-holcik.at Ich leite seit 10 Jahren Yogakurse für Schwangere. Es ist eine bewährte Methode, mit der sich die Frauen sowohl körperlich als auch emotional auf die Geburt vorbereiten. Ein wesentliches Ziel besteht darin, das Vertrauen der Frauen in die Kraft ihres Körpers zu stärken.