Alle Artikel mit dem Schlagwort: Papier

Paper-Love | DIY-Low Budget Blumendeko zum Muttertag

Muttertagsdeko mit Blumen Der Mai ist da und mit ihm ist der Muttertag im Anmarsch! Wie feiert Ihr? Wir sind noch unsicher, aber sollte sich (wieder) kurzfristig die Familie zum Brunch ankündigen, dann ist zumindest die Blumendeko gesichert. Wenig Aufwand, ganze geringe Kosten und die Materialien hat man daheim! Papiertüten mit Blumen für den Tisch Motivpapier kann man recht einfach zu Tüten drehen und mit einem kleinen Streifen Klebeband fixieren. Ein Stück Bakerstwine (ca. 100cm) und ein gestempeltes Fähnchen machen es persönlich: „mama“ oder „oma“ sind die wichtigsten Gäste und dürfen gern extra erwähnt werden! Einkaufsliste: Baker ’s Twine Buchstaben-Stempel Stempelkissen Motivkarton Blumen, bitte! Frische Blumen aus dem Garten oder aus der Vase machen die Optik perfekt. Ich habe mich für die Farben rot und weiss entschieden. Das wirkt stimmig und frühlingshaft! Es gelingt aber auch in anderen Kombinationen gut: Gelb-weiss oder rot und rosa, aber auch einfach nur lila mit Flieder sind richtig schön auf dem Tisch! TIPP: Damit die Deko den ganzen Tag frisch bleibt und die Blüten nicht verwelken, dann man ein …

Wir basteln mit Klopapierrollen | DIY-Ideen für jeden Tag.

KLOPAPIERROLLEN FOR THE WIN Leere KloPapierrollen gibt es zuhauf – meist sammeln sie sich unbemerkt an, zumindest bei uns… 😉 Wenn man einen (Schlechtwetter)Nachmittag oder einfach ein bisschen Zeit und Kreativität übrig hat, dann kann man ohne viel Aufwand tolle Spielfiguren und Deko-Elemente für die Kinder daraus machen. Kinder ab etwa 2 bis 3 Jahren machen selber mit! Das hier sind unsere liebsten Regal- und Kinderzimmer-Freunde der letzten Zeit: Prinz und Prinzessin in 5 Minuten Das geht wirklich flott und ganz einfach: Mit Masking-Tape eine Klopapier-Rolle rundherum verzieren und oben die Zacken einschneiden. Links und rechts ein kleines Loch stehchen und ein dünnes Gummiband einfädeln! Waldtiere Fuchs, Eule, Dachs und Bär bekommen mit ein bisschen Acrylfarbe Leben eingehaucht. TIPP: Beginne mit den weissen Flächen. Augen, Schnauze, Bauch und setze dann Schritt für Schritt mit Farben die Merkmale des jeweiligen Tiers! Einfache Comic-Tiere Dafür reicht ein schwarzer Filzstift und ein bisschen Geduld. Wenn die Konturen vorgezeichnet sind, werden die Köpfe ausgeschnitten. Ein witziges Spiel ist dann, den Figuren Namen zu geben… wir haben uns krumm gelacht! …

DIY Mini Laterne | Schöner Schein für Kleine.

Mini Laterne für den 11. November. Nächste Woche, am 11. November ist der Martinstag. Bei uns wird der traditionell im Kindergarten begangen, abends gibt es einen Laternenumzug und das Teilen des Martins-Kipferls. Die „ganz kleine Botin“ erzählt die ersten Reime und singt Lieder aus dem Kindergarten und nun haben wir die langen Nachmittage genutzt um Mini-Laternen zu basteln. Wir haben sie mit Kartoffelstempel verziert! DIY Mini-Laternen. Aufwand? Fast keiner. Wir haben Brot-Sackerl aus Papier verwendet und kleine LED-Kerzen hineingestellt. Was man noch braucht? Kartoffeln, Fingerfarbe, Kleber, Schere, Draht. Schritt für Schritt: Papier-Sackerl mit Fingerfarben und Kartoffeln bestempeln und trocknen lassen. Das haben die Kids fast im Alleingang gemacht. 😉 Als nächsten Schritt den oberen Rand der Tüte gerade schneiden. Damit die Laterne auch steht, muss ein Boden gefaltet werden. Dazu einmal umbiegen und die Ecken einknicken, siehe Foto. Der obere Rand kann mit einem Streifen Tonpapier etwas verstärkt werden und zum Halten eignet sich ein Pfeifenputzerdraht super. Die Laternen werden nicht ewig halten, aber das dünne Papier macht einen schönen Schein im Kinderzimmer und ein …

Selbermachen! | Warum es so gut tut.

WERBUNG Gebt mir eine Bastel- oder DIY-Aufgabe und ich bin happy. Warum? Weil es Freude macht, weil der Prozess beruhigend wirkt und das Ergebnis zu 100% man selbst ist. Zeit ist so wertvoll, wenn dabei auch noch etwas Kreatives dabei entstehen kann, dann ist das perfekt. Kennt Ihr das? Diese Leidenschaft verbindet mich jedenfalls auch mit Wencke, sie hat den Kreativ-Shop „Ilma Pallo“ gegründet. Cool, was sie macht: Denn bei ihr bekommt man nicht nur Bastel-Zubehör, sondern auch die komplette Anleitung und alles, was man für ein Projekt braucht, fix-fertig in einem Paket! Keine Odyssee wegen Kleinigkeiten. Endlose Rennereien wegen dem richtigen Stoff, dem bestimmten, farbigen Papier oder den Holzperlen in der richtigen Größe kann man sich ruhig ersparen und gleich loslegen. Ein gemütlicher Nachmittag mit der Besten oder im Kreis der Familie oder –wie ich es ab und zu mache- einfach nur für sich allein im Atelier! Ich habe es getan. Mit Ilma Pallo.    Ich habe Ilma Pallo getestet. Und zwar, voll mutig, mit einer mir neuen Materie: Papier! Das Falten von Papier, in …

Federn. Leichte Deko für Wohn- und Kinderzimmer. DIY.

Federleicht. Die Federn begleiten uns nun schon eine ganze Weile und sie dürfen auch im Herbst noch für schönen Anblick sorgen! Ich habe Federn gewählt, sie sind leicht und überall passend, wie ich finde! Das Kinderzimmer steht im Fokus. Ich habe verschiedene Federn aus Papier mit dem Plotter ausgedruckt und dann mit Kielen in Kontrastfarbe beklebt. Besonders schön sind sie als Girlande an der Tür des Kinderzimmers: Auch in Bilderrahmen machen sie sich gut! Wir haben helle, pastellige Töne gewählt, offwhite, gelb, rosa und flieder kommen auch bei den Kids gut an. Verpackung Wunderhübsch finde ich die Federn auch auf Geschenk-Verpackungen, so können einfaches Packpapier oder braune Tüten leicht verschönert werden. Washi-Tape, Wäscheklammern aus Holz und Schnüre aus Leder sind hier gute Ergänzungen. Federn in echt. Zwei Vogelfedern, die wir im Garten gefunden haben, sind auch ein Teil unserer Wohnzimmerdeko! Sie hängen nun an einem Zweig und bewegen sich sanft, wenn jemand daran vorbei geht. Ich habe sie mit einem Goldstift bemalt und dazwischen eine Origami-Taube aus Papier gehängt. Die Papiertaube ist nach einer Inspiration von Lottas …

DIY Inspiration #ostern

  In fünf Wochen ist Ostern – sehr früh heuer! Wer gern selber bastelt und Deko gern selber macht, kann sich hier Inspiration holen… Ich habe mich im Netz umgesehen und meine TOP5 zeige ich Euch hier:     Hier findet Ihr die Links dazu: 1 – Karottensnack aus Reiswaffeln  2 – Eierbecher aus Gardinenringen  3 – Goodiebag aus Papier 4 – DIY Osterkarte aus Buntpapier  5 – Karotten-Mobile aus Papier Aus dem Archiv von mir gibt es noch das Hasen-Mobile, das bei uns lang sehr beliebt war:     Ich werde bestimmt einige dieser Ideen heuer umsetzen, was bei uns IN die Nester kommt und einen umfangreichen #geschenkefinder gibts dann in Kürzer hier am Blog! Wenn Ihr noch tolle Sachen findet, verlinkt sie gern in den Kommentaren!

Last minute Weihnachts-Deko – DIY mit Kindern

WERBUNG     Die langen und teilweise recht langweiligen Adventnachmittage sind wie geschaffen für Basteleien: wir haben nun etwas mit Papier gemacht, weil es schnell geht (Kinder und die Geduld, Ihr kennt das…) und weil auch die „ganz kleine Botin“ schon mitmachen und vor sich hinschnipseln kann. Inspired by Pinterest sind es dann in weniger als einer Stunde zwei Weihnachtsbäumchen für die Kindergärtnerinnen und einige Mini-Engel geworden:         Die Engelchen sind laut Anleitung entstanden und wurden von Frl. Tochter mit Goldstift aufgepeppt! Für die Bäumchen haben wir     je eine leere Kapsel von der Kaffeemaschine 1 Spiesschen 1/2 Styroporkugel 1 Holzperle einen 2x 40cm langen Papierstreifen verwendet. Das Buntpapier haben wir mit einem Cutter zugeschnitten, das Modell WEDO Comfortline beispielsweise hat eine komplett verdeckte Klinge und kann so auch gefahrlos von Kindern bedient werden. Wir haben den Cutter zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen und sind echt zufrieden damit. Und unser Weihnachsbäumchen bekommt so eine schöne Struktur! Der Papierstreifen wird dann „wellenförmig“ auf den Spiess gesteckt – Vorsicht auf kleine Finger…, …

mal was selber machen: Eierkarton-Schiff

Vor Kurzem hat Birgit von suchtdasglueck.at eine tolle Idee verbreitet: sie macht einen Blog-Artikel über einfache, schnelle und nachhaltige DIY-Spiel-Ideen. Es sollte ein Gemeinschaftsartikel werden. Rausgekommen ist dabei das hier: 14 großartige Ideen für die ganze Familie. Wir haben unseren Beitrag hiermit geleistet: Das Eierkarton-Schiff Du brauchst zum Basteln:

Mal was selber machen: Fische-Girlande

Neulich im Garten bastelten wir Fische! Hier basteln wir auch – wahrscheinlich, weil wir fast überall basteln. 😉 Dieses Mal haben wir Karton-Kreise upcycled: in der Verpackung eines Elektrogeräts waren in der Kartonschachtel Kreise ausgestanzt. In blau. Diese haben wir weiterverwendet und „Fische“ draus gebastelt. Wir haben weiters gebraucht: Schere Papier Kleber Augen-Sticker (Tchibo) Schnur / Faden Aus dem bunten (Ton)Papier haben wir die Flossen ausgeschnitten. Die Innenseite der Kreise mit Uhu-Stick bestrichen und mit den Flossen zusammengeklebt. Dann jeweils auf jede Seite die Augen-Stickers geklebt, hier gehts natürlich mit Stift genauso, aber kleben macht halt Spass!! Die so entstandenen Fische haben wir dann auf eine Schnur aufgefädelt und sie ziert nun das Garten-Sand-Spiel-Häuschen von Frl. Tochter. Diese Bastlerei ist gut geignet für 3-4jährige Kids, es dauert genauso lange wie man will…. es müssen ja nicht viele Fische sein!