trends

APOTHEKE – Apothekerwissen ist umfassend!

WERBUNG

Apothekerwissen: Fachkundige Beratung in Apotheken

Die Apotheke ist DER Gesundheits-Nahversorger. Flächendeckend in Österreich können wir uns nicht nur die vom behandelnden Arzt verschriebenen Medikamente abholen. Pharmazeuten sind die Spezialisten für alles rund um  Arzneimittel, deren Herstellung und die optimale Anwendung. Alle Kräuter, Tees und Zubereitungen entsprechen strengen Qualitätskriterien, die laufend kontrolliert werden.

DIE Apotheke

Ein spannendes Detail, über das ich im Zuge der Recherchen für die Reihe „PHARMAKOGENETIK“ gestoßen bin, ist, dass fast 90% der in den Apotheken beschäftigten Personen Frauen sind! Das finde ich wunderbar.

Gerade im Hinblick auf gezielte Frauen-Fragen rund um den Zyklus, PMS und Schwangerschaft ist die Apotheke eine wertvolle erste Anlaufstelle.

Gesunde Tipps und fachkundige Beratung

Ich werde immer fachkundig beraten. Als beispielsweise ich in der 10. Woche schwanger an Verspannungen im Nacken und damit zusammenhängenden Kopfschmerzen litt und an einem mehrtägigem Meeting teilnehmen musste, war meine erste Anlaufstelle die Apotheke. Die Schwangerschaft war noch nicht offiziell und ich konnte mich demnach nicht einfach abmelden. Dank der Beratung meiner Apothekerin und ihren Tipps sowie der Empfehlung von Kräutertees ging es mir schnell besser.

Nicht nur bei eigenen gesundheitlichen Problemen oder Fragestellungen gehe ich hin. Es ist auch mit Baby oder kleinen Kindern oft einfacher die Apotheke aufzusuchen, als sich in ein Wartezimmer zu setzen. Wenn die Pharmazeutin die Notwendigkeit einer ärztlichen Behandlung sieht, dann ist es eindeutig. Oft reichen aber ein Tee, eine Salbe und guter, fachlicher Rat.

Im Laufe des Lebens kommen immer wieder Situationen, in denen man schnell Information und professionellen Rat braucht. Die ApothekerInnen beherrschen ihr Fachgebiet: Arzneimittel, die Wirkstoffe und deren Wirkungsweise, sowie die optimale Einnahme sind Teil des Beratungsgesprächs und des Service von Apotheken. Ein häufig unterschätztes Risiko stellen die sogenannten Wechselwirkungen dar. Viele Arzneimittel werden von anderen Arzneistoffen, pflanzlichen Inhaltsstoffen und oft sogar von Lebensmitteln in ihrem Abbau beeinflusst. Dazu berät die Apothekerin ebenso umfassend, wie neuerdings über den Zusammenhang mit der eigenen Genetik, denn personalisierte Medizin ist enorm wichtig. (Siehe Pharmakogenetiktest)

Bei Erkältungen – VORSORGEN!

Es ist gut möglich, den aufkommenden Husten oder eine schwere Erkältung rechtzeitig abzufangen oder mit  Hilfe der Apothekerin das Immunsystem früh zu stärken. Das ist wichtig, wenn stressige Zeiten oder die nass-kalten Wintermonate bevorstehen.

TIPP: APO-App

Leider kommt es immer wieder vor, dass man dringend außerhalb der regulären Öffnungszeiten Arzneimittel benötigt. Endlich erspare ich mir die mühsame Google-Suche nach der nächsten diensthabenden Apotheke. Die APO-App ist eine kostenlose App, die nicht nur die nächste Apotheke in Bereitschaft anzeigt, sondern auch die praktische Möglichkeit zur Personalisierung bietet. In der App kann man für sich und die Kinder die Impfungen eintragen und ein Tagebuch über das Gewicht, Blutzucker oder Migräne und ähnliches führen. Ich finde die kostenlose App richtig praktisch!

 

FOTOCREDIT: (c) Österreichische Apothekerkammer/Husar, die kleine Botin/Gaigg

Kommentar verfassen

Blogheim.at Logo