Spielplatz-Tipps

Spielplatz Katzelsdorf

 

Mittlerweile ist es schon wieder Ende Juli und wir sind noch gar nicht richtig in der Spielplatz-Hochsaison ;).

Diese Woche dürfen wir Sabrina vom tollen Koch- und Familienblog „Starlights in the Kitchen“ und ihren kleinen Pirat Max auf den Spielplatz begleiten. Online berichtet Sabrina oft über tolle Koch- und Backrezepte, auf Instagram findet Ihr sie und ihre schönen Bilder auch: @sabrinasterntal

Viel Spaß mit ihr am Spielplatz!

 

spielplatz_1-die kleine botin

 

Irgendwann ist es endlich soweit: Der erste Spielplatzbesuch. Sobald unser kleiner Wirbelwind sich überall hochziehen konnte und mit Festhalten auch an Dingen entlang ging, haben wir es als Eltern gewagt und einen Spielplatz aufgesucht. Zuerst nur einen ganz kleinen Hinterhof, in dem eine Baby- und eine Kinderschaukel vorzufinden waren, sowie eine Rutsche und eine Sandkiste. Schnell wurde uns klar, dass es hier für Maximilian – der einfach immer in Bewegung ist und Action braucht – langweilig werden würde. Nachdem unser Sohnemann dann mit zwölf Monaten das Laufen gelernt hatte, suchten wir für ihn ein Plätzchen, auf dem er sich austoben konnte. Es sollte nicht zu überfüllt sein, jedoch hätten wir trotzdem gerne etwas Gesellschaft von anderen Eltern und Kindern. Sauber und gut erreichbar sollte der Platz natürlich auch sein. Nicht zu vergessen sollten genügend Spielgeräte vorhanden sein. Also machten wir uns auf die Suche nach einem Spielplatz, der Eltern und Kinder glücklich macht.

 

spielplatz_2-die kleine botin

 

Wenn man das letzte Mal als Kind vor 20 Jahren auf einem Spielplatz war, dann hat man im Erwachsenalter keine Vergleichsmöglichkeiten mehr. Was für mich früher als Kind das Wichtigste bei einem Spielplatz war, hat sich jetzt aus der Sichtweise einer Mama radikal geändert. Natürlich ist der Spaßfaktor, der mir damals wichtig war, auch für meinen Sohn von großer Bedeutung. Dennoch zählen für mich jetzt Aspekte wie Sicherheit der Geräte, die Überschaubarkeit eines Spielplatzes, die Anzahl der Schattenspender (Bäume) und ein angenehmes und einladendes Flair. All jene Anforderungen erfüllt für uns der Spielplatz in Katzelsdorf, der von Maximilian und uns mit Freude besucht wird.

 

spielplatz_9-die kleine botin

 

Der Spielplatz liegt im Herzen von Katzelsdorf direkt an der Au und zieht Eltern und Kinder aus der ganzen Umgebung magisch an. Erreichbar ist er über die Mühlgasse und liegt an der Kellergasse in Katzelsdorf. Genügend schattige Parkmöglichkeiten garantieren eine angenehme Anfahrt per PKW. Da der Spielplatz an der Au und in unmittelbarer Nähe der Leitha liegt, können Familien auch ausgedehnte Spaziergänge entlang des Baches wagen oder Hunde (abseits des Spielplatzes) Gassi führen. Keine Sorge, der Spielplatz ist eingezäunt. Dadurch besteht nicht die Gefahr, dass Kinder in die Nähe des Flusses gehen oder gar auf die angrenzende Straße laufen. Nur wenige Gehminuten entfernt befindet sich außerdem ein Heuriger, bei der man sich nach dem Austoben auf dem Spielplatz bei einer Jause stärken kann. Übrigens hat der „Döller Weinbau und Heuriger“ ein paar Hasen und Hühner sowie Schaukeln und Rutschen im (Gast-)Garten. Ein After-Spielplatz-Date mit tierischem Vergnügen ist hier also ebenfalls garantiert.

 

spielplatz_4-die kleine botin

 

spielplatz_5-die kleine botin

 

Aber nun zurück zum Spielplatz, den ich euch nun mit Freude vorstellen und empfehlen darf. Eine großzügige Fläche lädt Kinder dazu ein, auf einer Wiese herumzulaufen, zu turnen oder Ball zu spielen. Die Spielgeräte sind vielseitig, so gibt es Schaukeln für Babys und größere Kinder, einen Kletterturm inklusive Seil, eine Boulder-Fläche und Kletter-Sprossen. Auch wenn der mit Graffiti beschmierte Kletterturm anfangs vielleicht etwas abschrecken mag, muss man sich um die Sauberkeit des Spielplatzes keine Sorgen machen. Es gibt genügend Müllbehälter, die auch genutzt werden. Ganz selten sieht man irgendwo auf dem Boden eine ausgedrückte Zigarette liegen. Die Besucher des Spielplatzes legen zum Glück sehr viel Wert auf die Entsorgung ihres Mülls, was mir selbst auch ein gutes Gefühl gibt. Direkt beim Eingang des Spielplatzes gibt es für die „Großen“ auch eine Seilbahn und ein paar Reckstangen.

 

spielplatz_6-die kleine botin

 

spielplatz_7-die kleine botin

 

 

Rutschen in drei Varianten sowie ein riesiger Sandspielplatz bereiten auch den kleinsten ein riesengroßes Vergnügen. Die große Sandkiste hat immer ein paar Bagger, Schaufeln oder Rechen und Sandspielzeug zu bieten. Entweder hat die Gemeinde Katzelsdorf dieses Spielzeug hier platziert oder es wurde von Kindern bzw. Eltern vergessen. Sei es drum, für Abwechslung ist jedenfalls gesorgt. Wenn der Sandspielplatz dann aber doch irgendwann zu langweilig wird, gibt es zusätzlich eine Nestschaukel, eine Wippe oder ein Schaukeltier.

 

spielplatz_8-die kleine botin

 

spielplatz_10-die kleine botin

 

 

Der Spielplatz ist umringt von großen, alten Bäumen, die den Platz zu 80% beschatten und somit auch im Hochsommer einen angenehm temperierten Spaßfaktor garantieren. Für Eltern gibt es ausreichend Sitzmöglichkeiten (fünf Tische und Bänke), die große Liegewiese lädt aber auch zu einem Picknick ein.

 

spielplatz_11-die kleine botin

 

spielplatz_12-die kleine botin

 

spielplatz_3-die kleine botin

 

 

Die Gemeinde Katzelsdorf wartet den Spielplatz regelmäßig, um so Sicherheit für den Spielplatzbetrieb zu bieten. Auf den Fotos sieht der Spielplatz sehr leer aus, was unter anderem daran liegt, dass wir meistens gegen Mittag zum Spielplatz fahren. Aus Erfahrung ist die beste Besuchszeit für ungestörten Spielspaß samstags oder sonntags gegen 11:00. Wer dann bis zum Mittagessen den Spielplatz ganz allein für sich haben möchte, kann sich zu dieser Zeit bestens austoben. Da Max aber total auf andere Kinder steht und sich immer gut mit fremden Babys, Kleinkindern oder größeren Kindern versteht, besuchen wir den Spielplatz in Katzelsdorf aber auch gerne wochentags am Nachmittag. Da ist dann auch immer etwas mehr los.

 

spielplatz_13-die kleine botin

 

spielplatz_14-die kleine botin

 

spielplatz_15-die kleine botin

 

 

Das Areal des Spielplatzes in Katzelsdorf ist sehr groß aber dennoch übersichtlich. Genau dieser Punkt ist uns besonders wichtig, da Maximilian gerne einfach los läuft, ohne sich umzudrehen. Er spaziert und läuft so ungehindert über Stock und Stein, purzelt über den Sandspielplatz oder spaziert auf der großen Wiese umher und wir müssen uns keine Sorgen machen, dass er blindlings auf die Straße laufen kann, da diese – wie anfangs bereits erwähnt – durch einen Zaun abgetrennt ist. Wir können diesen Spielplatz mit bestem Gewissen an Familien weiterempfehlen. Ich wünsche allen einen schönen Sommer und vielleicht sieht man sich ja demnächst einmal beim Spielen in Katzelsdorf.

Alles Liebe, Familie Sterntal.

  1. Pingback: Sommer am Spielplatz | Sabrina von Starlights in the kitchen | die kleine botin

Kommentar verfassen

Blogheim.at Logo