WOOM 2 GEWINNEN

GEWINNE HIER EIN

WOOM 2 – 14″ KINDERFAHRRAD in GRÜN!

 

Alles, was Du tun musst:

♥ Trag Dich in den Newsletter ein und bekomme zukünftig alle Infos von „die kleine botin“ und „woombikes“

[wysija_form id=“4″]

 

♥ Werde Fan von „woombikes“ und „die kleine botin“ auf Facebook!

Erzähle es weiter, teile den Link

♥ Drück ganz fest die Daumen!

Die Einzelheiten zum WOOM 2 und unsere Erfahrungen findest Du hier:

WOOM 2 Details

WOOM 2 Erfahrungsbericht

 

Die Gewinnerin wird am 4. 6. 2017 um 22.00 mittels Zufallsgenerator ermittelt und dann per Mail schriftlich informiert! Teilnahmebedingungen im Detail.

 

Falls Ihr vorhabt, ein Kinderfahrrad zu besorgen, dann solltet Ihr übrigens diese 6 Tipps berücksichtigen:

Tipps für Kinderräder – 6 Fakten, die man beim Kauf berücksichtigen muss

GRÖSSE – Die richtige Größe ist entscheidend. Wenn der Rahmen nicht zur Körpergrösse des Kindes passt, macht es keinen Spaß. Das beginnt bei einer niedrigen Einstiegshöhe beim Laufrad.

GEWICHT – Niedriges Eigengewicht des Rades macht es wesentlich einfacher Steigungen von Beginn an selbständig zu meistern.

BREMSEN – Das muss intitiv und leicht gehen. Die Handbremse gehört vom Laufrad an dazu und wird so „nebenbei“ verwendet. Der Bremshebel muss klein sein, damit auch kleine Kinder ihn leicht betätigen können. KEIN Rücktritt! Mit dem Freilauf lernen Kinder von Anfang an die Handbremsen zu verwenden und können leicht aus jeder Postition starten, ungewollte Vollbremsungen werden vermieden.

LENKEINSCHLAG-BEGRENZER – Stürze können verhindert werden, in dem der Lenkeinschlag begrenzt ist.

ERGONOMISCHES FAHREN – Der Beinabstand soll zur Beckenbreite passen, dann sitzt das Kind bequem und ergonomisch. Die Geometriedaten müssen zur Körpergrösse des Kindes passen.

SCHADSTOFFFREI – Der Sitz soll frei von Weichmachern und anderen Schadstoffen sein.

woom pinterest scaled