Gesund trends

Wasserspass: Stand Up Paddeling

Zuletzt aktualisiert am 28. August 2017 um 9:16

ein übergrosses Surfbrett – ein Paddel  und … los gehts!

Die Trendsportart zieht immer mehr in ihren Bann: komplett ohne Vorkenntnisse kann JEDER sich ein Board und ein Paddel schnappen und lospaddeln. – Ob zu Trainingszwecken, oder einfach nur als Zeitvertreib am heissen Sommertag. Je mehr die kleinen Tricks der Profis (und Verleiher) beachtet werden, desto schneller und wendiger kann man sich am Wasser bewegen, aber es klappt auch ohne ;). Anfangs kann man auf Nummer Sicher gehen und auf dem Brett knieend paddeln, nach wenigen Minuten hat man die nötige Balance gefunden.

Wenn das „Paddeln“ mit Körperspannung und gutem Stand betrieben wird, ist es eine anstrengende Sportart, die viele Muskeln beansprucht – so bald es einem zu heiss wird: Platsch und Abkühlung.

Kinder ab ca. 6 Jahren können allein ein Board fahren, in vielen Verleih-Stationen werden eigene Kinder-Paddel angeboten, damit es den Kleinen leichter fällt.

Viele wissen ja, dass wir einen gewissen Hang zum Neusiedler See haben: auch hier wird gepaddelt. In Weiden am See und Podersdorf gibt es Verleihe, in Wien sind am Gänsehäufel und an der Alten Donau SUP-Centers. Naish SUP Center zum Beispiel versorgen die Paddler in ganz Österreich mit Equipment.

Es ist nicht schwer zu erraten, dass die Amis als erste das Paddel ins Wasser gesetzt haben – zumindest als Trend-Sportart. Seit ca. 1960 wird das SUP auf Hawaii von Surflehrern benutzt um schneller zu den Schülern zu gelangen, davor wurden Boards in dieser Art vor allem von Fischern benutzt. – Vor wenigen Jahren ist es nun auch in Österreich bekannt und beliebt geworden und die Paddler werden immer mehr. Mittlerweile werden auch Wettbewerbe wie die SUP ÖM ausgetragen.

Lies auch das:  So hilfst du deinem Kind zu mehr Widerstandskraft im Alltag. Resilienz beginnt daheim.

Der Wetterbericht verspricht warme Temperaturen in den nächsten Tagen – also rauf aufs Brett 🙂

 

0 Kommentare zu “Wasserspass: Stand Up Paddeling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo