trends

Serien-Tipp für Kids: Beat Bugs | Neu auf Netflix

WERBUNG

Habt Ihr die neue Netflix-Serie „BeatBugs“ schon entdeckt?

Wir haben uns schon einige Folgen lang reingesehen und lieben die bunten sympathischen Käfer. Es sind Jay, Crick, Walter, Buzz und Kumi, die gemeinsam Abenteuer bestreiten und viele emotionale Höhen und Tiefen miteinander erleben. Ameisen, Heuschrecken, Käfer und Schnecken verlieren so ein bisschen was von ihrem Ekel – das ist für Kleinkinder eine nette Herangehensweise.

beatbugs

Apropos nett: es ist für uns Eltern wirlich angenehm daneben zu sitzen, oder auch mitzuschauen! Die BeatBugs heissen nämlich BeatBugs, weil sie mit Songs der Beatles unterlegt sind. Endlich kein nerviges Gedüdel, das man ertragen muss, wenn die Kinder Serien schauen.

Lies auch das:  Hörbucher | Top 5 für den Sommer

Bei uns wird die Zeit im Herbst und Winter wieder ein bisschen mehr vor dem Fernseher verbracht: Meine Kinder schauen im Schnitt 30 Minuten pro Tag. Manchmal mehr, wenn das Wetter sehr schlecht ist, oder eine der beiden krank.

beatbugs-1

Unsere erste Beatbugs-Party haben wir in Berlin gefeiert: Wir waren als Familie eingeladen, mit Netflix einen wunderbaren Nachmittag zu verbringen. Mit Essen, Spiel- und Bastelstationen und BEATBUGS!

Lies auch das:  Terrasse für kleine GärtnerInnen | Wir lieben die magischen Einhorngärtchen von TOMY

img_1792.jpg

BeatBugs-Bastel-Tipp

KUMI ist unsere Lieblingsheldin, wir haben sie auch gleich zum Angreifen und Spielen ins Kinderzimmer geholt: Ihr braucht nicht viel, wenn Ihr Euren BeatBug nachbasteln wollt.

Wolle, Wackelaugen, Pfeifenputzerdraht und ein paar Federn und schon habt Ihr einen neuen Spielkamerad.

netflix-beatbugs-kumi-diy-die-kleine-botin

Photocredit: Netflix, Daniela Gaigg

0 Kommentare zu “Serien-Tipp für Kids: Beat Bugs | Neu auf Netflix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo