Allgemein trends

Mal was selber machen: KOMORI-Mantel by kleinFORMAT

In den letzten zwei Wochen wars recht spannend bei mir in der Nähstube… Dolores vom kleinFORMAT hat mich als Testnäherin ausgewählt!! Zwischen Freude und Angst („…des muass was werdn…“) schwankend machte ich mich auf ins Stoffgeschäft meines Vertrauens, Frühlingsstoffe….

Das ist dabei herausgekommen:

Collage220232728Ein supertolles Mäntelchen für die mittelkalt-warme Jahreszeit. Der Schnitt ist genial: Fledermausärmel (einfach zu nähen, da es statt des Ärmellochs nur Schulter- und Seitennähte gibt) und sehr modern durch einen etwas längeren Rückenteil. Dass ein integrierter Schal für Kinder praktisch ist muss ich nicht extra erwähnen, hmm? Bei diesem Teil ist mal wieder Style und Funktion super kombiniert!

Ich habe einen dicken Jerseystoff für Aussen verwendet und einen bedrucken Baumwollstoff als Futter, unterlegt mit einer Lage Volumenvlies. Ich habe mich für KamSnaps als Verschluss entschieden, erstens weils einfacher ist, wie Knopflöcher; zweitens weil Frl. Tocher sich am liebesten selber auszieht. (Aber keine Panik, auch den Knopflöchern hat Dolores den Schrecken genommen, mit Punkt-für-Punkt-Anleitung.)

Ich bin gerade dabei den Mantel auch für mich zu machen, eher als Cardigan…. Bleibt dran, Bilder folgen…!

Lies auch das:  Ergobaby metro Buggy | Testbericht

Der Schnitt mit Anleitung ist wie gewohnt sehr ausführlich und verständlich und ist hier zu bekommen. HOPP-HOPP dann geht sich bis Ostern noch ein Mantel aus…

2 Kommentare zu “Mal was selber machen: KOMORI-Mantel by kleinFORMAT

  1. Vielen, vielen Dank für den tollen Beitrag! Komori sieht bei Euch aber auch wirklich sehr super aus!

  2. Pingback: Mal was selber machen: KOMORI in Gross | die kleine botin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo