Entlang des Neusiedlersees lässt sich ja so allerhand unternehmen – von den „Mutsportarten“ wie Windsurfen und Kitesurfen abgesehen, auch für die ganze Familie bietet das Nordburgenland viel.

Auch in den kalten Jahreszeiten haben die weiten Ebenen ihren Reiz!

Ein möglicher – sehr empfehlenswerter Start- oder Stopp-Punkt von Spaziergängen ist das neu eröffnete „SEECAFÉ“ in Podersdorf. Eine Gasse „hinter“ der Touri-Meile, direkt am Radweg gelegen bietet sich ein Paradies für alle Zuckermäulchen…. perfekte hausgemachte Kuchen 🙂

Die Frühstückskarte ist sehr umfangreich, gilt den ganzen Tag! (Die Profis, „die Frühstückerinnen“ haben ganz ausführlich getestet.) Dazu gereicht (im Frühstückspreis inbegriffen) wird Hausbrandt-Kaffee (auch in der entkoffeinierten Variante) – der ja leider nur selten wo zu bekommen ist. Neben dem Frühstück werden auch kleine Snacks ganztägig gereicht.

Barrierefreier Zugang, Spielecke, Wickeltisch, ein Garten zum Herumtollen und ganz viiiiiiel Gastfreundlichkeit – da „taugts“ auch den kleinen Gästen.

Lies auch das:  Familien- und Freizeit-Tipps rund um den Neusiedlersee

Ich konnte der Chefin Maria beim letzten Besuch ihr phänomenales Rezept für den „Schoko-Heidelbeer-Kuchen“ entlocken und werde es hier mit Euch teilen:

Schoko-Heidelbeer-Kuchen

  • 120 g weiche Butter
  • 150 g Staubzucker
  • Zitronenschale
  • Vanillezucker rühren
  • 5 Dotter dazu und schaumig rühren
  • 150 g geriebene Mandeln
  • 1 EL Mehl mit dem Kochlöffel einrühren
  • 200 g dunkle Schokolade (im Wasserbad zerlassen) dazu
  • 5 Eiklar zu sehr steifem Schnee schlagen und unterheben.

Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform füllen. Ca. 200 g Heidelbeeren drauf verteilen. Bei 180 Grad 30 Minuten backen. Rausnehmen, ca. 50 g Heidelbeeren und 1 EL Kristallzucker auf dem Kuchen verteilen und noch mal 10 Minuten backen.

Lies auch das:  Baby Bio Dinkelstangen selbermachen

Tipp: Bei Unverträglichkeit kann man das Mehl durch gleiche Menge Maismehl austauschen. Früchte kann man ebenfalls austauschen, je nach saisonalem Angebot. Ich empfehle Birnen und eventuell Mandelsplitter oben drauf, sieht gut aus. Mit Ribiseln und/oder Nektarinen hab ich den Kuchen auch schon ausprobiert. Gutes Gelingen!

Maria

die kleine botin schoko heidelbeer kuchen seecafé

PS: ein Glas hausgemachtes Hollerkoch hat sie mir zum Testen mitgegeben – als „Anfütterung“ sozusagen 🙂

Öffnungszeiten:  MI-SA 8-20 Uhr, SO 9-18 Uhr, MO,DI Ruhetag

[google-map-v3 width=“350″ height=“350″ zoom=“12″ maptype=“roadmap“ mapalign=“center“ directionhint=“false“ language=“default“ poweredby=“false“ maptypecontrol=“true“ pancontrol=“true“ zoomcontrol=“true“ scalecontrol=“true“ streetviewcontrol=“true“ scrollwheelcontrol=“false“ draggable=“true“ tiltfourtyfive=“false“ addmarkermashupbubble=“false“ addmarkermashupbubble=“false“ addmarkerlist=“Seeweingärten III 2, 7141 Podersdorf{}6-default.png{}Seecafé“ bubbleautopan=“true“ showbike=“false“ showtraffic=“false“ showpanoramio=“false“]

 

0 Kommentare zu “Lokaltip: Seecafé in Podersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo