trends

illyPoint Wien

Zuletzt aktualisiert am 28. August 2017 um 14:09

 

Bereits seit 25 Jahren verbreitet illycaffè feinste Aromen in Österreich, in der Webgasse 43 in Wien hat nun österreichs erster illyPoint eröffnet: hier gibts Kaffee. Vom Feinsten. Aber auch als Schulungszentrum und als Verkaufsfläche für Designer-Tassen und Maschinen wird der stylische Raum genutzt. Illy ist Spezialist auf dem Gebiet: in der Università del caffè gibts viel über das Handwerk der Barista und die Herkunft und Röstung der diversen Kaffeesorten zu lernen.

 

illy-die kleine botin-7

 

Ich hatte das Vergnügen. Im Rahmen eines morgendlichen Blogger-Events am Tag des Kaffees haben die „ganz kleine Botin“ und ich den Duft frisch gerösteter Bohnen geatmet, und ich habe verkostet. Habt Ihr gewusst, dass gerösteter Kaffee bis zu 1000 verschiedene Aromen verbreitet? Karamell, Honig, Zitrussorten, Jasmin,…. und viele viele mehr. Ein herrlicher Cappuccino am Morgen … ahhhhh!

 

illy-die kleine botin-1

 

illy-die kleine botin-5

 

Ja, ich gestehe. Seit ich Mama bin, hat die Kaffee-Konsumation bei mir deutlich zugenommen. Nach schlafarmen Nächten und an raunzig-anstrengenden Nachmittagen rettet oft der gebrühte Koffein-Kick so manche mütterliche Nervenzelle vor dem Kollaps. Ob es nun tatsächlich am Koffein liegt oder einfach am Genuss, ich mag nicht darauf verzichten. Allerdings achte ich auf die Menge: mehr als zwei koffeinhaltige Kaffees werden es selten, wenn ein dritter „her muss“, dann oft entkoffeiniert.

 

illy-die kleine botin-2

 

Mein liebster Kaffee ist, wie erwähnt ein Cappuccino. Wenn ich wenig zum Essen komme, nehme ich auch einen Latte Macchiato gerne, der sättigt. Kopfschmerzen im Anflug? Dann schnell einen Espresso. Meist kann ich das Schlimmste damit abfangen und erspare mir eine Schmerztablette. Apropos, der Espresso definiert sich so:

  • frisch zubereitet
  • 7 Gramm Kaffeemehl
  • geschlossene Crema
  • 20-30ml
  • intensiv und anhaltend im Geschmack
Lies auch das:  Gummitwist | Schulhof, Garten und Terrasse mit Gummihüpfen beleben

und wird als Basis für Cappuccino und Latte Macchiato verwendet!

Auch zum Thema Milchschaum habe ich einige wichtige Tipps bekommen: kalte Frisch-Milch verwenden, Dampfdüse ca. 1cm unter der Oberfläche positionieren und warten, bis es zischt. Dann weiter eintauchen und von aussen die Temperatur prüfen. Die Milch darf nicht zu warm werden. (Handwarm reicht.) Gefäß in Bewegung halten, damit sich der Schaum und die flüssige Milch homogen vermischen und so einen perfekten Begleiter zum frischen Espresso abgeben!

Ich freue mich schon auf meinen ersten Kaffee morgen!

Wie trinkt Ihr Euren Kaffee am liebsten?

 

illy-die kleine botin-6

0 Kommentare zu “illyPoint Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo