trends

Geh deinen Weg. So sehe ich mein Mama Blog 6 Jahre später

Zuletzt aktualisiert am 2. September 2018 um 10:57

So kam es zu meinem Mama-Blog

Hier stehe ich nun.

6 Jahre später.

Mit einigen Falten, teilweise tiefen Augenringen, 4 kg mehr auf den Rippen und ganz viel Liebe im Herzen.

wochenende in bildern feb 17 18 die kleine botin 2

 

Mamasein und Mama Blog

Mama bin ich echt schon fast sieben (!!) Jahre und fast genau so lang gibt es mein anderes „Baby“: Mein Mama-Blog.

Es war tatsächlich nicht so geplant, wie es nun ist, denn inzwischen lebe ich davon und arbeite viel: Es war ein Hobby, ein Kanal, eine Möglichkeit, etwas loszuwerden, Information zu teilen und mit anderen Mamas in Kontakt zu treten. Auf Augenhöhe und mit einem gemeinsamen Ziel, nämlich das Beste für unsere Kinder und deren Zukunft.

Mama zu werden hat mich zu einem anderen Menschen gemacht oder genauer gesagt, mir selber Seiten an mir gezeigt, die ich bis dahin nicht kannte. Ich spüre täglich, wo meine Grenzen sind, wie ich damit umgehe und lerne wahnsinnig viel! Manchmal gelingt das besser, manches Mal ist der Wert erst später spürbar und die Herausforderungen groß….

Das Leben ist so vielschichtig und gerade mit Kindern nur in wenigen Abschnitten planbar. Sich mitnehmen und treiben lassen, die Kontrolle zeitweilig abgeben und etwas weniger zielstrebig, aber mit ganz viel Gefühl einfach LEBEN. Das ist es! Das Leben ist es, worüber ich gern schreibe….

geh deinen weg. so sehe ich mein mama blog 6 jahre später
September 2012

Die kleine Botin wird groß

Ich bin tatsächlich manchmal „geflasht“, wenn ich durch das Archiv meines Mama Blogs scrolle, mehr als 800 Beiträge vorfinde und sehe, was ich da so alles produziert habe. Bereits 2012 hat die Kronen Zeitung über mich und mein Blog berichtet und heute, 2018 gehört „die kleine Botin“ zu den erfolgreichsten Blogs Österreichs mit weit über 100.000 Leserinnen jedes Monat. (Details über mich.)

Ich spüre das Leben

Nun darf ich stolz sein, mich zurücklehnen und die eine oder andere Träne der Rührung kullern lassen. Denn es ist nicht nur die Plattform, das Schreiben, der Erfolg in gemessenen Zahlen, es sind ganz besonders, die tollen Menschen, die ich in den vergangenen Jahren kennengelernt habe!

Es sind wertvolle und wunderbare Menschen, überwiegend Frauen, die mein Leben bereichern. Die mit mir lachen, weinen, Kaffee trinken, Kinder trösten und Menschen, die mir Mut zusprechen und mich begleiten, wenn es mal nicht so ganz rund läuft. Sie hätte ich ohne mein Blog vielleicht nie kennengelernt und nicht allein deshalb ist „die kleine Botin“ viel mehr als mein Job. Es ist meine Leidenschaft!

Und dann passiert sowas: eine dieser wundervollen Frauen, die ich zu meinen lieben Bekannten zählen darf, die wunderbare Romy, komponiert und singt ein Lied über und für mich! Ja, über MICH!

Ich bin sprachlos (was recht selten der Fall ist…) und lausche gespannt! Dass hier die Emotionen echt greifbar werden, wird nach wenigen Takten klar! Romana, ich danke dir von Herzen, besser hätte man nicht ausdrücken können, was ich fühle, wenn ich lebe und arbeite und beides mit Liebe mische.

Romy – zu finden unter Stimmgenuss.at  ist nicht nur eine tolle Sängerin und Musikerin – sie ist einer der einfühlsamsten Menschen, die ich kenne. Sie kann Gefühle in Noten umwandeln und spürt ganz viel zwischen den Worten… ♥

Lies auch das:  Sonnenlicht-Box | Blumen pressen und betrachten

geh deinen weg

„Geh deinen Weg.“ singt sie und es ist tatsächlich ein guter Rat! Ich bin froh, es gewagt zu haben und kann auf die vergangenen Jahre mit großer Freude und ganz viel Liebe zurückblicken!

„Heute lehn‘ ich mich zurück

und denk mir

was hab ich für ein Glück,

dass ich an mich geglaubt hab.“

 

Mein Weg, mein Song

Der Song „Geh deinen Weg“ ist ein Calypso geworden! Ich war erst recht erstaunt, aber der happy-Sound passt richtig gut! Ich bin ein sehr positiver Mensch und finde immer was, das gut ist. Dazu  haben wir gestern zu dritt geträllert und sind durch die Küche gewirbelt! Herausgekommen ist ein Kinder-Cocktail namens „YELLOW SHINE“…

geh deinen weg kindercocktail die kleine botin 3

Für einen kleinen Kinder-Cocktail brauchst du:

  • 1/2 Mango
  • Saft einer 1/2 Orange
  • 1 Dattel
  • 1 TL Kokoscreme
  • 2 EL Wasser

Alles in den Smoothie-Mixer und fertig!

Und jetzt Cocktails schlürfen, Kinder knuddeln und Tränen aus dem Gesicht wischen! ♥

geh deinen weg kindercocktail die kleine botin 2

PS: Wenn du keine Neuigkeiten hier verpassen willst, trag dich in den -kostenlosen- Newsletter ein!


Ja, ich will -
wertvolle Inhalte, bunte Familien-Themen und exklusive Gewinnchancen erhalten!


PPS: Von Romy hat uns auch die CD von „Streifi“ vor dem Kindergartenstart meiner Kleinen wahnsinnig nett begleitet!

2 Kommentare zu “Geh deinen Weg. So sehe ich mein Mama Blog 6 Jahre später

  1. Hallo Daniela!
    Ich sitze da um 2h früh, ‚geh-Deinen-Weg-hörend‘, heulend vor Be-Rührung…. Nachdem ich wiedermal mit meiner 3 1/2jährigen um 19h erschöpft, mit Gewand und Make-Up eingeschlafen bin und mich mein Ungeborenes mit einem Tritt in die volle Blase um 1h früh geweckt hat, kann ich wie fast jede Nacht nicht einschlafen und habe Zeit, schöne Blogs zu lesen 🙂 Ich möchte Dir ganz ganz herzlich gratulieren zu Deinem Mama-Sein und Deinen 3 Babies!! Mama-Sein und nebenbei sowas wie Deinen Blog aufziehen ist SO eine challenge – das kann sich kein ’normal‘ arbeitender Mensch ohne Kindern vorstellen! Ich danke Dir für die regelmässigen kleinen & grossen Inspirationen und Deine positive Disziplin, die sichtlich dahinter steckt. Ich selber liebe das Video-Machen; komme aber mit Kleinkind und 20h-Job nebenbei leider nicht in den Rhythmus rein, den es bräuchte, um etwas in der Dimension und Qualität von der kleinen Botin nur annähernd zu erreichen. Aber es macht mir Spass und ist mein kleines, kreatives Ventil. Eure Konferenz am 26.5. ist 2 Wochen vor Geburtstermin meines 2. Kindes; aber ich hab’s fest vor, zu kommen 🙂

    Also herzliche Gratulation noch einmal zu Deinem 6-jährigen Jubiläum und viel Kraft für’s Realisieren all Deiner weiteren Visionen!!

    • WOW, danke liebe Julia,
      danke für die Zeit, die du MIR und meinem Blog nachts widmest und danke für diese warmen und tollen Zeilen!
      Genau dafür schreibe ich und genau daraus ziehe ich meine Kraft!
      <3
      Ganz liebe Grüße Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo