Ernten im Stadtgarten: Wie du auf Balkon und Terrasse Gemüse und Obst pflanzen kannst.

urban gardening terrasse 7

JETZT ist der richtige Zeitpunkt: Säen und pflanzen hat genau JETZT Hochsaison! Alles was du dazu brauchst, hast du wahrscheinlich daheim oder bekommst es im Baumarkt (einige Märkte liefern auch). Obst und Gemüse wächst relativ schnell und es macht auch im kleinen Stadtgarten oder am Balkon viel Freude, die kleinen Pflänzchen zu beobachten. Welche Sorten die richtigen sind, hängt von einigen äußeren Faktoren ab: Wieviel Platz hast du zur Verfügung? Setzt du die Pflanzen in ein Beet oder in einen Topf? Die meisten „Nasch-Gemüse“, wie Mini-Gurken, Erbsen oder Cocktail-Tomaten, aber auch Erdbeeren oder Himbeeren brauchen nicht viel Platz um zu wachsen.

urban gardening terrasse 2

Anzucht für den Stadtgarten

Die Anzucht kann am besten drin vorbereitet werden: Samen brauchen nur etwas hochwertige Erde (Bio-Gemüseerde) und ein kleines Gefäß, um zu keimen. Die meisten brauchen erst dann helles Licht, wenn sie schon Blättchen haben, zu Beginn ist die Wärme ausschlaggebend, darum lieber drinnen vorziehen, bis Mitte Mai ist in viele Regionen mit Frost zu rechnen.

urban gardening anzucht 6
urban gardening anzucht 3

Als Pflanzgefäße eignen sich leere Klopapierrollen genauso, wie Eierkarton oder einfache runde Becher aus Zeitungspapier. Darin sollen in einigen Löffeln Erde die einzelnen Samen verteilt und ab sofort regelmässig leicht gegossen werden.

urban gardening anzucht 1

Um die nötige Wärme sicher zu stellen, ist ein kleines Gewächshaus sehr praktisch.

urban gardening anzucht 9

Auch etwas Improvisation ist gut: Stelle einfach eine leere Plastik-Verpackung über die Samenschälchen!

urban gardening anzucht 8

Pflanzen vereinzeln

Sobald sich nach den Keimblättchen die ersten richtigen Blätter zeigen, können die Pflänzchen vereinzelt und so in eigene Töpfe gesetzt werden. Darin sollten sie bleiben, bis sie rund 15 cm groß sind, bzw der Boden im Freien sich schon gut erwärmt hat (meist Mitte Mai). Wenn du sie nur in große Töpfe setzen willst, dann geht es wahrscheinlich etwas früher (achte unbedingt auf eventuellen Morgenfrost).

Wir haben neben unterschiedlichen Tomaten auch Chili und Hokkaido-Kürbis gezogen. Karotten folgen ab Mitte Mai direkt in einem kleinen Beet.

urban gardening anzucht 5

Welche Sorten sich genau für deinen Balkon oder die Ausrichtung deiner Terrasse eignen, ist eine kleine Wissenschaft – hierfür kann man sich am Blog „osmers“ von Swetlana einen guten Überblick verschaffen.

Geeignete Gefässe für Balkon & Stadtgarten

Wer keinen großen Garten hat, kann natürlich auch ohne Beet eigenes Gemüse und Kräuter setzen. Zum Bepflanzen eigenen sich viele unterschiedliche Gefäße, die man auch im eigenen Fundus ausgraben und einfach „zweckentfremden“ kann! Töpfe, Tröge, Wannen und (Wein)Kisten mit Folie eignen sich genauso gut wie eigentliche Blumentöpfe. Wichtig ist, dass keine Staunässe entstehen kann – dafür kannst du Löcher in den Boden machen.

urban gardening terrasse 1

Schmale Tröge sind sogar auf der Fensterbank bzw. auf Außenhaken gut zu befestigen und ermöglichen Urban-Gardening auch ohne Garten.

Geeignete Pflanzen für den Stadtgarten

Snack-Gurken, Erbsen, Bohnen, Erdbeeren, Kartoffeln, Tomaten, Paprika, Süßkartoffeln, Weintrauben, Mini-Wassermelonen, Kürbis, Kräuter, blühende Blumen und essbare Blüten wie zum Beispiel Tagetes oder Brunnenkresse.

urban gardening terrasse 5

Blühende Pflanzen für Schmetterlinge und Insekten

Neben der zu erwartenden Ernte und der täglichen Freude über die selbstgezogenen Pflanzen, hilfst du auch der Natur: schon bald werden Schmetterlinge und Bienen bei dir einziehen und sich an den neuen Blüten erfreuen.

Kleinstgarten

Wer das Glück hat, einen (kleinsten) Garten bearbeiten zu können, kann sich mühelos ein Mini-Beet anlegen. Mit Hilfe einiger schmaler Rasenbegrenzungssteine und Erde entsteht Pflanzfläche. Je nach Ausrichtung gedeihen alle Gemüse und Nasch-Pflanzen und Kräuter, die nicht zu tief wurzeln.

Eine feine und vor allem schöne Idee ist auch ein Pflanzenständer aus Paletten:

palette pflanzenmoebel 20

Regelmässig gießen ist vor allem in den Sommerwochen wichtig. Am besten du gießt morgens und abends, damit nicht zu viel Wasser auf einmal die wertvolle Erde wegschwemmt. Mit Hilfe von 2 Ton-Blumentöpfen kannst du einfache Wasser-Reservoirs bauen, die dir helfen, die Erde gleichmässig feucht zu halten. Eine andere Möglichkeit sind Bewässerungen mit Sprühschlauch.

Viel Spaß beim Garteln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.