trends

Erfahrungsbericht | Kinderwagen Stokke Trailz Teil2

WERBUNG

Zuletzt aktualisiert am 6. April 2017 um 17:56

 

Stokke Trailz Teil 2

 

stokke-trailz-die kleine botin-8

Der Winter ist nun schon -unregelmässig, aber doch- lange im Gange und so wird der Untergrund für jeden Kinderwagen zur Herausforderung. In den letzten Jahren hab ich mich mit viel Räderwechsel gequält, das gehört nun definitiv der Vergangenheit an. Gerade in den Tagen, wo der Schnee abwechselnd schmilzt und in der Nacht wieder zu Haufen friert ist der Stokke Trailz genial!

Hier habe ich schon über die Details des neuen Offroaders Trailz von Stokke berichtet. Nun sind wir nach etwa 9 Monaten von der Babywanne (die ist riesig) auf den Sitz umgestiegen und betrachten die Welt aus neuen Blickwinkeln. Der Sitzaufsatz ist wie die Wanne in verschiedenen Farben erhältlich und kann optional mit Sommer- und Winteraccessoires aufgemotzt werden. Besonders süß finde ich das neue Sommerkit in hellen Farben. Das steht definitiv auf meiner Wunschliste 😉

Lies auch das:  Gummitwist | Schulhof, Garten und Terrasse mit Gummihüpfen beleben

 

stokke-trailz-die kleine botin-5

Der Sitz kann ganz einfach montiert und abgenommen werden und ist in beide Fahrtrichtungen verwendbar. Das ist gaaaaanz wichtig, wie ich finde, Kommunikation mit einem nach vorne blickenden Baby/Kleinkind ist nahezu unmöglich. (Ich mag aus dem Grund auch keine herkömmlichen Buggys.) Besonders gut am Stokke-Sitz ist, dass man ihn mit einem mitgelieferten Sitzverkleinerer auch für kleine Babys gut verwenden kann. Der zusätzliche Polster wird in die Gurte eingefädelt und kann nicht verutschen. er bietet Babys seitlich Halt und verkleinert die Sitzfläche um einige cm. Zusätzlich lässt sich beim Sitz die Neigung in beiden Richtungen verstellen.

stokke-trailz-die kleine botin-7Wir sind nun schon viele Kilometer herumgestrollert: abwechselnd besetzt vom kleinen oder großen Kind. Wie die Babywanne ist auch der Sitz ist recht großzügig geschnitten und transportiert Kleinkinder bis 15kg, Frl. Tochter liebt ihn auf dem Weg vom Kindergarten nachhause zum Ausrasten. Das ist ein ganz großer Pluspunkt für Stokke: alle Gestelle lassen den „fliegenden Wechsel“ von Wanne und Sitz zu, hier muss nichts extra umgebaut werden. Der Wagen kann so an die unterschiedlichen Bedürfnisse von Kindern verschiedenen Alters flexibel angepasst werden.

Lies auch das:  6 super einfache Upcycling-Ideen: zauberhafte Deko aus "Müll"

Fazit: Was ich besonders an diesem Wagen schätze, ist der enorme Platz für „Sachen die mitmüssen“ bzw. zum Einkaufen. Ebenfalls toll ist das relativ geringe Eigengewicht und schnelle Adaptionsmöglickeit von Wanne bzw. Sitz.

Der STOKKE Trailz wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.

->  Tolle Aktionen und Gutschein rund um Kind / Austattung / Kinderwagen gibt es laufend bei saleduck.at

6 Kommentare zu “Erfahrungsbericht | Kinderwagen Stokke Trailz Teil2

  1. Pingback: testfahrt stokke trailz die kleine botindie kleine botin

  2. Heute war in der Kronen Zeitung einen kinderwagen Test.
    Es schneiden praktisch alle getesteten Modelle nicht zufriedenstellend ab.
    Hier der Link: http://tablet.krone.at/tablet/kmm__1/story_id__440083/sendung_id__6/story.phtml

    Lg
    Kathi

  3. Pingback: die neugierige kleine botin: Produkttest WindiClip

  4. Pingback: Stokke Winter-Kit

  5. Pingback: stokkeonthego - wir gehen spazieren

  6. Pingback: Testfahrt | Kinderwagen Cybex BaliosM | die kleine Botin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo