Alle Artikel mit dem Schlagwort: leder

germanmade. | Oder: Wie ich endlich zu einer neuen Geldbörse gefunden habe.

WERBUNG Ich shoppe eigentlich sehr gern. Früher wesentlich mehr als im Moment, und ich bin richtig wählerisch geworden. Gut so, denn ich sehe viele Aspekte differenzierter, der Besitz ist nicht das Wichtigste und ich will gute Materialien. Ich möchte die Sachen, die mir gefallen und die ich mir bewußt gönne auch lange haben. Meine Suche nach einer neuen Geldbörse Die Challenge der letzten Monate: Eine neue Geldbörse musste her. Wie immer, wenn man etwas besonderes will und die Vorstellungen zu konkret sind, wirds schwer…. Nach langer Suche und der eigentlichen Kapitulation (die Geldbörse war noch nicht ganz kaputt, aber nach fast 3 Jahren schon richrig abgenutzt) habe ich sie dann gefunden. Meine Traum-Geldbörse. Mein Traum. Schlicht und schwarz, von germanmade. Was hier nun etwas patethisch klingt, und ja, auch viele andere Börsen sind aus schwarzem Leder…., ist aber echt so. germanmade. ist ein nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen, das in Deutschland produziert und ich habe mich vom Fleck weg in die Börse im „Kuvert-Stil“ verliebt. Die Geldbörse ist aus ganz festem Leder, was erst etwas gewöhnungsbedürftig im …

ReLeda | Recycling-Leder im Nähtest

WERBUNG ReLeda – Was ist das? Gleich vorweg vielen Dank für das tolle Überraschungspaket an Snaply. Mit dem deutschen Online-Shop für kreatives Zubehör und Stoffe arbeite ich schon lange zusammen und ich teste immer wieder neue, tolle Dinge. Das coole vegane Leder SnapPap oder Korkstoff bespielsweise. Und jetzt ReLeda. Recyceltes Leder (Reste) und Kautschuk sind die Zutaten und das Geheimnis dieses neuartigen Materials, das in Deutschland hergestellt wird. Das Leder riecht man und die Haptik ist ganz leicht gummig. Es ist in 2 verschiedenen braun-tönen erhältlich und hat eine besondere Sprenkel-Optik. Das Material ist griffig und standfest, perfekt für Taschen geeignet.  – Soweit der erste Eindruck beim Öffnen des Pakets. Ich habe mich beim ersten Test für eine einfache Tote-Bag entschieden, die ich mit Baumwolle gefüttert habe und die Tasche hat ein eingenähtes Innenfach. Die simplen Träger sind so berechnet, dass man sie bequem auf den Schultern tragen kann. Die Tasche steht von selber und kann bequem ein Laptop beherbergen. Sie ist auch für Markteinkäufe oder Bücher und Unterlagen geeignet und kann mit einem feuchten …

Weihnachts ::give away:: g.book für Mama

WERBUNG   Auf der Suche nach ganz besonderen Geschenke-Tipps für UNS Mamas bin ich auf ein tolles, nachhaltig denkend und handelndes Unternehmen gestossen: germanmadepunkt.de – Unikate aus natürlichen Materialien, wie Holz und vegetabil gegerbtem Leder. Einzigartig werden die Stücke mittels Prägung oder Gravur, Name oder Logo werden in Handarbeit auf die in deutschen Manufakturen gefertigten Accessoires angebracht. Hier im Shop findet man besondere Alltagsbegleiter, viele davon für MacBooks und iPads auch Smartphone-Hüllen und DEN ultimativen Organizer: Das g.book.     Das pflanzlich behandelte Leder und cleverer Gummi zum Halten der Einlagen …  Eigene Patina und ein langes Leben …  (die Einlagen können je nach Bedarf erweitert und ausgetauscht werden)! Hier werden viele gute Eigenschaften vereint. Das g.book bietet Platz für 3-6 Einlage-Elemente, wie zum Beispiel Kalender, Jahresübersicht, Notizbuch, Adressbuch oder Visitkarten-Einleger.Ich finde es das perfekte Geschenk (nicht nur für Mamas): zum Schreiben braucht man immer was, auch in „ach so digitalen“ Zeiten ist das ehrliche Papier immer noch der beste Begleiter! Oft will auch Frl. Tochter was malen oder es gibt einen Flyer, die Karte aus dem …

die neugierige kleine botin: Produkttest Krabbelschuhe „minilini“

  Kinderfüßchen wachsen zwischen 1 und 3 Jahren  circa 1,5mm pro Monat, ab etwa 3 Jahren ist es dann etwa 1mm der im Monat dazukommt*. Soweit als Richtwert. Ihr kennt es bestimmt auch von Erzählungen, dass manchmal einzelne Größen richtig „übersprungen“ werden. Gut, also, wenn man immer eine Quelle parat hat.       Dieses Mal schaue ich mir die noch recht neue Marke „minilini“ genauer an.