Ideen rund um Ostern. DIY, Deko, Rezepte

Die besten Ideen rund um Ostern der letzten 5 Jahre:

Ostern ist das schönste der fixen Familienfeste im Jahr! Alles blüht und die ersten Sträucher und Bäume werden grün. Der Anfang des Frühlings und damit der sonnigen Jahreszeit wird gefeiert. Mit den Liebsten bei gutem Essen und netten, kleinen Geschenken.

Damit man sich darauf einstimmen kann, gibt es hier die tollsten und kreativsten Ideen der letzten 5 Jahre:



federleichte Oster-Deko:

Basteldraht 2mal um die Hand legen und abzwicken. Eine Holzperle an die Enden fädeln und den Draht oval zurechtbiegen, so dass ca die Form eines Eis einsteht. Eine Feder von unten in die Perle stecken und mit einem dünnen Faden an den Osterstrauch hängen!





Oster-Eier natürlich mit Lebensmitteln färben:

Wunderschöne pastell-farbige Oster-Eier bekommt man mit einem Sud aus Avocadoschalen (rosa), Rotkraut (türkis) und Kurkuma (gelb, orange). Die (weissen) Eier müssen mindestens einige Stunden, am besten über Nacht drin liegen, dann mit etwas Olivenöl einreiben!

Eine detaillierte Anleitung gibts bei „sucht das Glück“.





Props für Osterkarten: Witziges Zubehör einfach selber machen!

Aus weissen Papptellern mittig ein Loch ausschneiden, für die Ohren graues und rosa Tonpapier zuschneiden und schwarze Papierstreifen werden die Schnurrbart-Haare des Hasen-Gesicht! Alles festkleben, trocknen lassen UND shooten!







Mini-Täschchen in Hasenform

Ein bisschen Näh-Kunst ist gefordert: Stoff in Hasenform zuschneiden und links auf links zusammennähen. Wenden und mit der Hand ein Stückche Reissverschluss einnähen. Augen und Mund aufsticken.





Bunny-Shirt

Ein simpler Schnitt und süße Ohren-Details machen den Oster-Pulli perfekt! Die komplett Schritt-für-Schritt-Anleitung gibts bei snaply im Magazin.



 



 



 



 



 



 



 


Häschen-Girlande aus buntem Papier


 



 



 


Papier-Tüten in Häschenform

 


 









Goodie-Bags in Karottenform