MAMA Coaching

JESPER JUUL EMPFIEHLT MAMA COACHING:

WILLKOMMEN BEI MAMA-COACHING!

Hier findest du auf der gesamten Seite eine Sammlung an kostenlosen Podcasts – Input und Tipps für JEDEN TAG. Diese kannst Du auch ganz einfach downloaden und sie so immer wieder anhören, wenn Du unterstützung brauchst.

MAMA-COACH Linda, Dipl. systemischer Coach, Dipl. psychologische Beraterin
Eltern-, Paar- & Einzelcoach, familylab-Erziehungscoach
kannst Du auch direkt und persönlich kontaktieren:

Schreib LINDA ein Mail

Wenn Du gern meine persönlichen Erfahrungen nachlesen magst, findest Du sie hier:

♥ KLEINE UND GROSSE WUNDER AM WEG – SCHRITT FÜR SCHRITT AN DEINER SEITE

♥ WAS ICH MEINEN TÖCHTERN MIT AUF DEN WEG GEBEN WILL

♥ WUNDERMINUTEN – WAS ICH MEINEN KINDERN SAGEN WILL

♥ HAST DU GEWUSST, DASS SEIFENBLASEN ZAUBERN KÖNNEN?

♥ ICH SCHENKE DIR DEN WEG.

♥ 32 MONATE STILLEN – WIE ES DAZU GEKOMMEN IST.

♥ KINDERGARTEN 2.0 – WIE ALLES DOCH ANDERS KAM



Trag Dich für den Newsletter ein und erhalte Infos von Mama-Coaching!


 

 


Die Goldene Regel

was du nicht willst, dass man dir tut….

Gemeinschaft wurde schon in der Antike nach diesem Grundsatz gelebt. Leider passiert es im Alltag, dass wir mit den Kindern nicht auf Augenhöhe kommunizieren.

So kann es gelingen, den schönen Grundsatz umzusetzen.

 


Es ist immer JETZT!

Für Kinder zählt nur der Moment, das ist eine wunderbare Gabe. Hör zu und hol Dir diese wunderbare Fähigkeit zurück….

Sei in der Gegenwart und geniesse den Moment MIT Deinem Kind.

 



Mach’s dir LEICHT!

Wir sind durch die eigene Erziehung stark geprägt, oft in die Richtung PERFEKT sein zu müssen.

… es allen recht machen…

…stark sein…

…und dabei auch noch gut aussehen…

HÖR IHNEN NICHT ZU, den Nörglern, Antreibern, Miesepetern und wer es Dir sonst noch einreden will.

Mach’s Dir leicht.

 

 

 


Lesetipp:



 

Fünfte Übung.

Schreib es auf: Eine schriftliche Nachricht ist manchmal sinnvoller als gesprochenes Wort.
„Danke, dass Du die Butter wieder in den Kühlschrank stellst.“
Manchmal sind Kinder so auf den Moment fixiert, ohne böse Absicht. Da ist eine kleine Erinnerung hilfreich und gut.

 




Vierte Übung.

Sprich über DEINE Gefühle, statt zu bewerten: „Es stört mich sehr, wenn…..“. Bleibt bei Dir und hilf Deinem Gegenüber Deine Gefühle wahrzunehmen.




Dritte Übung.

Sag es mit EINEM Wort.
„Badezimmer“ – Ohne lange Erläuterungen, sie hören irgendwann nicht mehr zu und wissen, was gemeint ist.
Der Ton ist wichtig…. bleib wertschätzend.

 

 


Zweite Übung.

Gib Information statt gleich zu schimpfen. Kinder vergessen oder übersehen nicht absichtlich, sind manchmal abgelenkt oder vertieft. Es spart Nerven und Zeit mit Infos zu begleiten.

Wie das gelingen kann, erfährst Du hier:

 

 


40 Tage ohne Schimpfen. Erste Übung.

Beschreibe, was Du siehst statt gleich zu schimpfen.

Wie das gelingt, zeigt ein konkretes Beispiel:

 

 


Wie oft schimpfst du?

Es gibt Studien darüber, dass Kinder alle 3 – 9 Minuten zurechtgewiesen, geschimpft oder bestraft werden. Im Supermarkt ist es noch öfter. Für uns ist das Anlass genug, die Fastenzeit für eine Anti-Schimpf-Challenge zu nutzen!

 

LESETIPPS FÜR INTERESSIERTE:


Weniger bewerten!

Wir bewerten häufig wenn es nicht notwendig ist. Beispielsweise, wenn das Kind und nur etwas zeigen will.

Wie ehrliche Anerkennung gehen kann ohne zu bewerten, erfärst du hier:

 



Konflikte lösen lernen

Konflikte begleiten uns unser Leben lang.

Den Kindern können wir zutrauen, ihre eigenen Lösungen zu finden, indem wir erst dann eingreifen, wenn die Situation tatsächlich eskaliert.

Impulse und Tipps zum Anhören:

 



Klaviatur der Gefühle

Es gibt mindestens so viele Stimmungslagen und Gefühle wie Tasten auf einer Klaviatur….

Stärke Deine Nerven uns sei da.

Impulse und Tipps zum Anhören:

 


Konsequenz vs. Strafe

Kinder lernen nicht aus Strafen, weil Strafen keinen logischen Zusammenhang haben mit dem was voranging.

Was nun? Ein Gespräch auf Augenhöhe.

Impulse und Tipps zum Anhören:

 




Soziale Kompetenz

Kinder sind soziale Wesen. Helfen wir ihnen, es auch zu bleiben… 😉

Impulse und Tipps zum Anhören:

 


 


Die Paarbeziehung ist die Basis der Familie.

Diese Beziehung muss gehegt und gepflegt werden, „geplante“ Romantik und ganz viel Miteinander sind wichtig!

Impulse und Tipps zum Anhören:

 



mamacoaching-start-titel-wunsch-bed-jpeg

Diese Einheit beschäftigt sich mit dem Unterschied von „Wunsch“ und „Bedürfnis“.

Was brauchen Kinder wirklich?
Kann ich auch mal „NEIN“ sagen?

Impulse und Tipps zum Anhören:



mamacoaching-start-titel-staerke-dich-selbst-jpeg

Diese Einheit richtet sich an DICH persönlich!

Finde heraus, was Du brauchst und dann gönn Dir auch mal eine Auszeit!

Impulse und Tipps zum Anhören:





mamacoaching-start-titel-struktur-jpeg

Alltag braucht Struktur und Rituale.

Sich selbst zu managen und im Alltag zurecht zu kommen ist ein Lernprozess. Ein gesundes Kind WILL das lernen.

Impulse und Tipps zum Anhören:







 


mama-coaching-closer-linda-jpeg

Hast Du Fragen?

Kontaktiere Elterncoach Linda Syllaba persönlich!

beziehungshaus.at

mamacoaching-closer-jpeg