DIY

Snack-Wrap aus Serviette mit Bienenwachs | DIY

Text enthält Affiliatelinks.

DIY-Snack-Wrap

Das hier ist die Anleitung mit vielen Varianten und Tipps für nachhaltige und wiederverwendbare Snack-Wraps mit Bienenwachs.

Variante 1 – Baumwolltuch

Dünner, mehrmals gewaschener Baumwollstoff eignent sich super. Es ist die perfekte Verwendung für Omas liebste Bettwäsche oder einfach ein schönes, dünnes Tuch, das eine neue Aufgabe braucht.

Die vollständige Anleitung ist weiter unten, ebenso eine weitere Variante aus Papier.

Durch den Zusatz von Jojoba-Öl wird der Wrap weich und geschmeidig und kann als Abdeckung von Gefässen genau so verwendet werden, wie als Jausen-Tuch.

Butterbrotpapier und Snack-Verpackung, die man wieder und wieder verwenden kann…. Jausenwrap im coolen Design und nachhaltig…. eine einfache Serviette oder ein Tuch mit Bienenwachs upcyclen und so Müll sparen.

Variante 2 – Papierserviette im Lieblingsdesign

Ihr kennt das: In der Mama-Tasche ist immer was zum Snacken dabei, der kleine Hunger kommt schnell und dann ist es gut, wenn man nicht erst die nächste Bäckerei suchen muss. Wir haben gern ein Butterbrot oder einfach ein Stück Kuchen dabei und ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn die Servietten-Futzel dann am Brot festkleben…. Meine Kleine isst die (erste) Jause meist schon morgens im Auto. Ich habe nach einer Alternative zu Küchenrolle, Serviette & Co gesucht und online die Anleitung zum Herstellen eine haltbaren und wiederverwendbaren, beschichteten Serviette gefunden! Ich habe es selber probiert und der Aufwand lohnt sich!

Schön und praktisch

Die beschichtet Serviette hält den Snack und die Tasche sauber, ist leicht und nicht im Weg. Sie ist genial auf Reisen.

Dein Snack-Wrap aus einer Serviette – DIY

Egal, welche Bezeichnung oder Beschreibung man verwendet, das Jausenpapier ist genial!

Ihr braucht:

  • Papierserviette (im Lieblingsdesign) ähnliche hier oder ein dünnes Baumwolltuch
  • 1 Handvoll Bienenwachs , fein gerieben
  • 10 ml Jojobaöl
  • 2 Bogen Backpapier

Die Serviette auffalten und auf einen Bogen Backpapier legen und glattstreichen. Die feinen Bienenwachs-Flocken gleichmässig auf die Serviette streuen und verteilen. Darauf achten, dass auch in den Ecken Wachs liegt. Jojobaöl mit der Pipette auf die Serviette tropfen, ebenfalls bis an den Rand träufeln. Den 2. Bogen Backpapier darüberlegen und mit viel Hitze und ohne Dampf langsam bügeln. Mehrmals mit dem Bügeleisen darübergleiten, bis das Wachs zergangen ist und sich mit dem Öl gut in die Serviette gesaugt hat.

Zwischen den Backpapier-Bögen auskühlen lassen.

Der neue, wiederverwendbare Jausenwrap im Lieblingsdesign ist sofort einsatzbereit und kann bestimmt 5x wiederverwendet werden!

Wir lieben sie auf Ausflügen, zum Picknick uns am Spielplatz!

Merk Dir die Idee:

  1. tolle Idee aber wenn du es aus Stoff statt Papier machst hast du viel länger was davon.

    • Hast Du es schon probiert?
      Ich hatte noch keine Zeit und bin mir noch nicht sicher, welcher (dünne) Stoff sich eignen könnte, damit es nicht zu fest / hart wird mit dem Wachs. Die Papierserviette ist richtig perfekt von der Struktur her.
      Aber ich bleibe dran und werde ggf natürlich berichten!

      LG Daniela

  2. Ich habe ganz dünne Baumwolle verwendet, funktioniert ganz super. Das mit dem Jojoba muss ich auch noch testen, da werden sie bestimmt „weicher“. Darf ich in meinem Beitrag verlinken? glg Uli

  3. super Idee – muss ich gleich mal testen – DANKE

  4. Voll super, muss ich gleich ausprobieren! Ich habe es nämlich schon mal probiert, allerdings mit Bienenwachsperlen und Backrohr. Das war sehr unregelmäßig und hat nicht gut geklappt. Darum werde ich deine Art nochmal versuchen … Danke für den Input! 🙂

    • Daniela

      Oh, das klingt auch spannend.
      Aber es war schon mit dem Bügeleisen auf Stoff langwieriger als auf der Papierserviette. Man muss 2x drüberbügeln, bis es ganz gleichmässig ist und ev. den Rand nachschneiden.
      GLG Daniela

  5. Das ist so unglaublich hübsch und sinnvoll!

  6. Super super super super super super cool… danke liebe Dani!
    Sag mal wo hast den du das Bienenwachs her? Ich hole meins ja immer direkt beim Bio-Imker, das kommt aber in den klassischen Platten… diese Sticks find ich aber mega-lässig!

Kommentar verfassen

Blogheim.at Logo