DIY, trends
Kommentare 2

Paper-Love | DIY-Low Budget Blumendeko zum Muttertag

Muttertagsdeko mit Blumen

Der Mai ist da und mit ihm ist der Muttertag im Anmarsch!

Wie feiert Ihr?

Wir sind noch unsicher, aber sollte sich (wieder) kurzfristig die Familie zum Brunch ankündigen, dann ist zumindest die Blumendeko gesichert.

Wenig Aufwand, ganze geringe Kosten und die Materialien hat man daheim!

Papiertüten mit Blumen für den Tisch

Motivpapier kann man recht einfach zu Tüten drehen und mit einem kleinen Streifen Klebeband fixieren.

Ein Stück Bakerstwine (ca. 100cm) und ein gestempeltes Fähnchen machen es persönlich: „mama“ oder „oma“ sind die wichtigsten Gäste und dürfen gern extra erwähnt werden!

Einkaufsliste:

Blumen, bitte!

Frische Blumen aus dem Garten oder aus der Vase machen die Optik perfekt. Ich habe mich für die Farben rot und weiss entschieden. Das wirkt stimmig und frühlingshaft!

Es gelingt aber auch in anderen Kombinationen gut: Gelb-weiss oder rot und rosa, aber auch einfach nur lila mit Flieder sind richtig schön auf dem Tisch!

TIPP: Damit die Deko den ganzen Tag frisch bleibt und die Blüten nicht verwelken, dann man ein Stück Küchenrolle nass machen, um die Stegel wickeln und die Blumen damit in einen Gefrierbeutel stecken. Die Papiertüten verdecken das schön!

Einen wunderbaren Muttertag und ganz viel Freude beim Arrangieren der Blumen!

PIN IT!

2 Kommentare

  1. Pingback: Muttertag. Mama Wunschliste. Für Papas. – Kerstonia

  2. Pingback: Muttertag. Mama Freuden. Für Papas. – Kerstonia

Kommentar verfassen