DIY

Frühlings-DIY für Garten und Terrasse | Mai-Kranz binden

WERBUNG

Der Frühling ist da!

Bunte Bäume und Sträucher, erste zarte Grashalme und Gänseblümchen, das Summen der Bienen, da und dort flattern schon die Schmetterlinge und die frische Brise, die durchs Haar streicht…. Der Frühling ist die zauberhafteste Jahreszeit.

Der Garten und die Terrasse werden wieder „aufgeweckt“, hier ein paar Samen gestreut und dort einige neue Blumen und Gemüse eingepflanzt.

Nach getaner Arbeit ist es wundervoll, im Gartensessel oder in der Hängematte zu chillen und sich alles nochmal anzuschauen.

Maikranz

Eine schöne und einfache Deko-Idee ist ein Maikranz. Der Kranz ist schnell gebunden und kann dann nach Geschmack verziert werden. Kinder helfen gern mit!

Ich hatte tatkräftige Unterstützung von den Mädchen, die schon mit Eifer dabei waren, die Ästchen zu sammeln…

Ihr braucht:

  • dünne, noch nicht komplett trockene Ästchen, zB die langen Triebe von wildem Wein oder von Büschen
  • grüne Triebe und Blätter von Hecken oder immergrünen Sträuchern, zb Thuje oder Efeu
  • Bastel / Garten-Draht
  • Drahtschere
  • Motivkarton oder Folie für Schmetterlinge
  • bunte Bänder in unterschiedlichen Längen und Breiten (Organza, Seidenbänder, Bast…)

Bänder und Motivkarton habe ich bereits vor einiger Zeit bei Hofer gekauft … ich kann an solchen Sachen einfach nicht vorbeigehen. Aber JETZT haben sie endlich die richtige Bestimmung gefunden! Die Schmetterlinge habe ich auf Papier vorgezeichnet und mit der Schablone auf den farbigen Karton übertragen.

Schablone Schmetterling  

Kranz binden

Aus den Ästen und Zweigen einen Kreis mit etwa 40cm Durchmesser formen und an mehreren Stellen mit Draht fixieren. Erst grob die Form und Größe festlegen und dann die feinen abstehenden Zweige einflechten, mit Draht befestigen oder abschneiden.

Dekorieren

Grüne Triebe und Ranken rundherum verteilt feststecken. Die 4 Bänder zum Aufhängen werden jeweils im Viertel befestigt und sind mindestens 1m lang, dadurch ergibt sich genug Spielraum zum Festknoten und Austarieren.

Besonders frühlingshaft wird der Kranz mit Schmetterlingen! Je nachdem, wo er hängen wird, kann man dazu Motivkarton oder Folie verwenden. Schablonen zum Downloaden gibt es hier:

 

Die Schmetterlinge werden nach dem Ausschneiden mit kurzen Drahtstücken an den Kranz gebunden. Farblich passende Bänder geben den letzten Schliff: Dafür jeweils 5 x 1,5m lange Bändchen zuschneiden, in die Hälfte falten und rundherum verteilt festbinden. Ich habe Bast in hellgelb, hellgrün und weiss, Organzabänder in lila und dünne Seidenbänder in dunkelgelb verwendet.

Nun gehts ans Aufhängen: Die 4 Bänder zum Befestigen werden in der Höhe von etwa 50-60cm zusammengeknotet und an einen Ast oder auf der Terrasse an einen Haken gehängt. Durch einen weiteren Knoten hängt der Kranz relativ gut fixiert, und nun können noch die hängenden Bändchen zugeschnitten werden.

Mai-Zauber

Beim ersten Windhauch ist der Zauber des Maikranzes zu bewundern…. Ich könnte ewig zuschauen, wie die zarten Bändchen tanzen!

Merk es Dir auf Pinterest:

  1. Tolle Idee!!! Das müssen wir auch machen!

  2. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im April #03 - Heldenhaushalt

Kommentar verfassen

Blogheim.at Logo