trends
Kommentare 2

Badala Stickers | Karton-Upcycling für Kinder

WERBUNG für Badala Sticker.

Alte Schachtel? NEIN, ein Rennauto…

Wie viele Kartons und Schachteln waren in den letzten Jahren im Einsatz als Spielzeug? Bei uns unglaublich viele…

Ich habe nun vor kurzem eine tolle Frau kennengelernt, die dieses Karton-Upcyling auf eine neue Ebene hebt: Barbara hat wunderhübsche Stickers designt und produziert, die aus alten Schachteln Rennautos, Piratenboote oder eine Küche zaubern!

Badala Sticker

Wie es zu Badala kam, wollte ich von ihr wissen:

Du bist Grafikerin und hast die Liebe zum Design entzückend für Kleinkinder umgesetzt! Wie kam es zur Idee?

Sobald wir eine größere Schachtel zu Hause hatten, tauchte eine stundenlange Faszination und Kreativität bei unseren Kindern auf – diese weckte von Mal zu Mal viele schöne Kindheitserinnerungen in mir. Das behagliche Gefühl, wenn man sich in einer gefühlten riesigen Schachtel verkriecht und in die eigene Fantasiewelt eintaucht, kam plötzlich wieder auf. Wir bastelten zusammen und begannen die Schachteln in lustige Kisten zu verwandeln – Jule und Linus begannen damit zu spielen und waren oftmals tagelang mit ihrer Fantasiewelt beschäftigt.

Genial, denn ich war begeistert, dass wir eine spaßige und intelligente Alternative zum Medienkosum gefunden hatten – und ja, sind wir mal ehrlich, beinahe jeder der Kinder hat, hegt auch ab und zu mal den Wunsch, mehr Zeit für sich während dem Spiel der Kinder zu finden 😉

So begann ich im letzten Jahr eine klare und ästhetische Reihe von Stickern zu entwerfen, um vielen Familien das Verwandeln der Schachteln zu vereinfachen. Die ersten vier Serien sind eine Auswahl der Klassiker an Rollenspielen: ein Auto bzw. Rennwagen für diverse Ausflüge und Reisen, ein Piratenschiff zum Erobern einer Insel und eine Küchenserie für Nachwuchs-KöchInnen.

Warum Badala?

Es war mir wichtig einen Namen für die Marke zu finden, der von allen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Altersgruppen mühelos auszusprechen ist. BADALA ist abgeleitet vom Panjabi-Wort für „verwandeln“. Denn nicht nur die Schachteln verwandeln sich im Nu in ein wertvolles Spielzeug, auch die Kinder verwandeln sich, indem sie in eine andere Rolle schlüpfen.

Upcycling ist ein wichtiges Thema, die Bewusstmachung, nicht alles sofort wegzuwerfen geht so direkt auf unsere Kinder über! Bei uns wird viel 2, 3 Mal verwendet. Wenn die Sticker am Karton sind, kann der nach dem Bespielen ins Altpapier wandern, gell?

Ja, genau – ich habe bewusst vinylfreies Stickerpapier aus Holz, dessen Erzeugung aus sozial- und umweltverträglicher Waldwirtschaft belegt ist, ausgewählt. Einerseits um die Kinder mit einem bekömmlichen Material in Berührung zu bringen, andererseits damit der Karton samt Pickerl zum Altpapier darf.

Wo gibt es denn die Stickers von Badala zu kaufen?

Außer im BADALA-OnlineShop www.badalasticker.com gibt es sie seit kurzem auch im Salon am Park, beim Spar im Timelkam, im Fachl Linz und im Werkbuchcafé in Wien, sowie Kakao Kindermode: kakao-kindermode.com, Loretta Cosima: lorettacosima.at
Die wunderbare Spielzeugkiste diewunderbarespielkiste.at – und in den nächsten Wochen werden noch laufend Wiener Shops beliefert.

♥ ♥ ♥

Ich bin mir sicher, Ihr werdet mit Badala genau so viel Spaß haben, wie wir!! Den Direkt-Link findet Ihr auch in meinem Shop-Bereich!

GIVE AWAY: 3 Sets werden sofort verlost!

LIKE die Facebook-Seiten von „die kleine Botin“ und „Badala“

 SCHREIB EIN MAIL an daniela(ät)diekleinebotin.at und Du bist dabei! (Adresse nicht vergessen!!!)

Die Verlosung wird am 3. April beendet und die 3 Gewinnerinnen werden um 22.00 mittels Zufallsgenerator gezogen! 3 von Euch bekommen dann ein Badala-Sticker-Set ihrer Wahl zugeschickt. Teilnehmen können Leserinnen aus D und Ö über 18 Jahren. Gewinn kann nicht in Bar abgelöst werden.

Okay zur Umwelt:

Die Schachteln können inklusive der Sticker dann übers Altpapier entsorgt werden.

Die Badala Sticker kosten €19,90 und sind auch im Party-Set erhältlich!

2 Kommentare

  1. Wir durften sie auch testen, finden sie richtig klasse. Tolle Frau, tolle Idee: Ich wünsche ihr weiterhin viel Erfolg 😀

Kommentar verfassen