trends
Schreibe einen Kommentar

Disco-schwitzen am Rad | SuperCycle Vienna

SUPERCYCLE Wien

In den letzten Jahren ist die Zeit für Sport recht knapp….

Aber wem sag ich das!

Pünktlich zum neuen Jahr und allen guten Vorsätzen hinsichtlich des Sommers bekam ich eine interessante Einladung: SuperCycle, der neue Spinningclub in Wien stellte sich darin vor!

„TANZ AUF DEM RAD“ stand da drin und „Ein dunkler Raum mit Discokugel und pinken Neon-Schriftzügen erinnert an heiße Clubnächte. Ebenso die handverlesenen Beats, die sorgfältig auf das einstündige Sportprogramm abgestimmt sind und aus der Soundanlage strömen.“ – Die wissen wahrscheinlich, wie lange meine letzte Clubnacht her ist… Haha! Ich musste dort hin!

Termin gebucht und los gehts!

Ich war an einem Mittwoch um 10.00 angemeldet und in Begleitung der „ganz kleinen Botin“ dort. An mindestens zwei Terminen pro Woche kann man Kinderbetreuung dazubuchen!

Perfekt also. Wir haben Frl. Tochter in den Kindergarten gebracht und sind dann los nach Wien. Die Uhrzeit war auch sehr passend, so war ich gut 20 Minuten vor Beginn der Spinning-Einheit da und diese Zeit braucht man auch. Kurz ankommen, umziehen und das Bike muss richtig auf die Körpergrösse eingestellt werden.

PARTY ON! – „Life is too short for a boring workout“

Wenn dann alle (bis zu 21) auf den Bikes sitzen, geht das Licht aus und die Musik an! WOW! Man kann die Spannung richtig spüren, bei denen, die erstmals dabei sind. Die leicht mitleidigen Blicke der Profi-Spinning-Damen konnte ich erst danach richtig deuten…..

Es werden viele Übungen erklärt und dann wird zu coolen Beats und heissen Rhythmen „getanzt“. Ja! Echt getanzt! Ob wir in den 60 Minuten insgesamt 5 Minuten am Rad gesessen sind, weiss ich nicht. In den ersten 10-15 Minuten dachte ich überhaupt, ich müßte aufhören oder sterben, es war echt krass. Die Spiegel waren binnen kürzester Zeit komplett beschlagen und es war richtig heiss…. Aber dann: Dann kam der Flow! Die Musik, die nun schon warmen Muskeln und eine Portion Starrsinnigkeit haben mich perfekt bis zum Ende der Einheit begleitet. In den letzten 15 Minuten wird gedehnt und aufgelockert und ausgeradelt! BOAH. Das Gefühl DANACH ist ein bisschen wie das Gefühl DANACH (ja, Sex!)…. verschwitzt, ein bisschen schwummrig, seeling grinsend und angenehm!

Das Bike wird dann noch desinfiziert und die müden Beine ausgeschüttelt.

GESCHAFFT. I DID IT!

Das war es, mein erstes Mal Spinning und ich komme bestimmt wieder her!

Die „ganz kleine Botin“ hat sich sehr wohl gefühlt und wollte noch im Raum bleiben, während ich mich umgezogen habe. By the way: Es gibt natürlich auch eine Dusche hier, ich wollte die Geduld meiner Tochter allerdings nicht überstrapazieren, wir waren schliesschlich das erste Mal hier.

Für alle, die sich nun voll erwischt fühlen, weil sie eh schon die ganze Zeit wieder Sport machen wollen, hier noch die FACTS:

Bei SuperCycle werden SPINNINGCLASSSES und YOGA / PILATES CLASSES angeboten.

Die aktuellen Kurszeiten findet man direkt am Schedule, über diesen Link bucht man sich dann auch ein!

  • 15-20 Minuten vor dem Trainigsbeginn da sein!
  • Ein kleines Handtuch und Trinkflasche nicht vergessen!
  • Leichtes (!) Trainingsgewand reicht, es ist HEISS!
  • Sportschuhe!

Eine Einheit CYCLING kostet €16,00 (€28,00 mit Kinderbetreuung).

Eine Einheit YOGA €12,00.

10x CYCLING gibt es für €144,00 und das MOMMY/DADDY Package kommt auf €240,00 und beinhaltet 10x CYCLING + 10x Babysitting.

 

Kommentar verfassen