trends
Kommentare 1

Der perfekte Wickelplatz.

WERBUNG für LILLYDOO.
Affiliate Link im Text.

Rendezvous am Wickelplatz. Täglich. Mehrmals. Jahrelang. ♥

Sicher überlegen sich viele werdende Eltern schon im Vorfeld, wie sie Baby- oder Schlafzimmer gestalten. Wo denn nun die täglichen Pflegeeinheiten des Babys stattfinden sollen und wie und wo der Wickelplatz sein soll.

Ich habe mir auch meine Gedanken dazu gemacht, vor den Kindern und auch jetzt nach insgesamt über 5 Jahren mit Windeln.

Hier sind meine Tipps für stressfreies und harmonisches Wickeln.

lillydoo-wickelplatz-die-kleine-botin-beitragsbild

WICKELTISCH

Der Wickeltisch, wenn man einen verwendet, soll unbedingt in der Höhe an die Größe der Eltern angepasst sein! Das klingt vielleicht ein bisschen spiessig, aber wenn man dann doch mindestens 2 Jahre 3-5 Mal pro Tag wickelt, dann dankt es der Rücken. Es geht auch ohne eigenen Wickeltisch: Eine Kommode oder eine Bank sind oft schon Teil der Wohnung oder auch am Boden kann man gut wickeln. Wichtig ist, dass sich alle dabei wohl fühlen.

lillydoo-wickelplatz-die-kleine-botin-4

AUFLAGE

Eine weiche Auflage mit waschbarem Bezug macht es dem Baby bequem. Mindestens zwei, besser drei Überzüge zum Wechseln!

HEIZSTRAHLER

Ja, ich finde ihn notwendig. Auch für Sommerkinder. So hat man alle Zeit, die man braucht …. Wickeln ist soviel mehr als Windelwechseln! Besonders fein sind Heizlüfter, da kann man sich nicht verbrennen.

WINDELN

Weniger ist mehr, wir sind große Fans der neuen LILLYDOO Windeln, ohne Parfums, Lotions. Hautfreundlich, weich und wunderhübsch! Warum ich sie so toll finde, könnt Ihr hier nachlesen.

lillydoo-wickelplatz-die-kleine-botin-1

PFLEGEPRODUKTE

Back to Basic. Keine Zusatzstoffe und nur zart riechend. Wir haben von Anfang an viel mit Öl gereinigt und gepflegt. Eine sanfte Massage und eine extra Kuschel- und Streichelleinheit für die Kleinsten ist eine wunderbare Form der Kommunikation. Diese innigen Minuten zwischen Eltern und Baby sind ganz besonders. Eine besonders hochwertige Bio-Linie ist gerade auf den Markt gekommen: ALMA BABY CARE.

ALLES BEREIT

Wichtig ist die Erreichbarkeit! Alle Utensilien, wie Windeln, Creme, Öl, Feuchttücher & Co müssen so parat liegen, dass man es mit einer Hand gut und einfach erwischt. In den ersten Wochen wird da sicher einige Male um-arrangiert. Praktisch, wenn man die Feuchttücher am Wickeltisch oder am Regal dahinter festkleben kann (wie die von LILLYDOO zum Beispiel). Frische Bodys, Socken und eine Mullwindel müssen auch griffbereit am oder beim Wickeltisch liegen. Bereits einige Wochen nach der Geburt interessiert das Baby sich auch schon für ein hübsches Mobile oder ein weiches Spielzeug zum Greifenlernen.

lillydoo-wickelplatz-die-kleine-botin-2

NICHT ZU HELL BITTE.

Das sollte vor allem ein nächtlicher Platz sein. Neugeborene müssen häufig auch in der Nacht gewickelt werden. Eine Lampe zum Dimmen und ein einfacher Platz nah am Bett sind praktisch, damit die Ruhe nicht zu sehr unterbrochen wird.

Photocredit: LILLYDOO

1 Kommentare

  1. Pingback: Nur das Beste | LILLYDOO Windeln Oeko-Tex zertifiziert | die kleine Botin

Kommentar verfassen